IP Adressen Schema, für großes Haus?

VDC

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
858
Dann merkt man sich halt den Namen der Kisten und ja, die haben seit drölfzig Jahren schon Namen, selbst wenn diese nicht änderbar sind.
 

daves11

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
120
Was für einem Namen? Das war doch gerade die letzte Frage welche und wo festgelegten Namen da gemeint sind.
 

VDC

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
858
Gerät auf DHCP umstellen und dann im DHCP-Server schauen, mit welchem Namen die sich gemeldet haben.
 

commandobot

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
1.046

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
12.822
Und wenn alle Stricke reißen, gibt man eben diesen einzelnen Geräten eine feste IP. Da es sich aber wohl kaum um mehr als 10 Geräte handelt, ist ein allumfassendes Schema für die IPs irgendwie ziemlich übertrieben, meinst du nicht? Nimm eben 10er IPs (.10 .20 .30) außerhalb des DHCP-Bereichs, die du dir gut merken kannst, und gut is.

Mein Drucker hat zB auch eine feste IP, weil sich der Name nicht ändern lässt und der Name die halbe Seriennummer enthällt. Ich hätte aber genauso gut einen manuellen DNS-Eintrag erstellen können, aber das ist zum einen historisch gewachsen und ist beim Drucker, den ich einmal am PC einrichte, kaum den Aufwand wert.....
 
Top