iPhone 6 Kauf - Paypal vorbereiten

Plumpsklo

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.812
Hallo Leute,

bei mir steht der Kauf eines iPhone 6 an. Da ich keine Kreditkarte habe, muss ich auf Paypal zurückgreifen.

Ich habe zwar ein Paypal Konto seit mehreren Jahren ( eingerichtet sicherheitshalber für ebay ), habe es aber noch nicht genutzt. Das will ich jetzt ändern.

Wie gesagt will ich damit das iPhone damit bezahlen. Das iPhone soll natürlich bestenfalls direkt am 19.9 hier eintreffen, da ich momentan ohne Smartphone sitze.

Ich habe bereits meine EC Karte eingerichtet und auch verifiziert. Meine Handynummer wurde auch hinterlegt. Was muss ich jetzt noch tun? Ich habe bereits ausprobiert, wie das auf der Apple Page funktioniert. Ich werde im Bestellvorgang dann irgendwann zu Paypal weitergeleitet.

Aber was muss dort eingestellt werden, damit Apple das Geld bekommt? Reicht es, sich dann einfach auf der Apple Bestellseite bei Paypal einzuloggen und das war es? Wird dann automatisch Geld von meinem Konto zu Apple transferiert über den Anbieter Paypal?

Oder muss ich zunächst Guthaben von meinem Bankkonto auf Paypal überweisen und erst dann kann bezahlt werden?

Oder muss etwas ganz anderes getan werden?

Wie ihr seht: Was Paypal betrifft, bin ich total unerfahren. Hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke schonmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.915
Probier es am besten mal bei Ebay aus und bezahl dort was per PayPal.

Also ich habe es so eingestellt das Paypal mir das Geld per Lastschrift vom Konto bucht sobald ich per PP etwas bezahle.
Konkret sieht es dann so aus: Kaufe etwas -> Wähle als Bezahlmethode PP aus -> Werde zu PP umgeleitet -> gebe meine Daten ein (Emailandresse + Kennwort) -> Bestätige den Kauf mit der hinterlegten Summe -> Fetig
 

C4pTuReD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
507
Du wirst beim Bestellprozess zu PayPal weitergeleitet. Da meldest du dich dann an. Er zeigt dir nochmal den Preis und was du kaufst und du bestätigst. Dann wird von PayPal per Lastschrift das Geld wieder eingezogen von deinem Bankkonto.
 

Plumpsklo

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.812
Ok, wo kann ich einstellen, dass Paypal mir das direkt per Lastschrift abzieht?

Oder ist das bereits ab Werk eingestellt?
 
G

|Genesis

Gast
@TE

Wenn du etwas bezahlst und du kannst den Betrag nicht mit deinem PayPal Guthaben decken, ziehen sie dir diesen bzw. falls Guthaben vorhanden war und den Kaufbetrag nicht vollständig gedeckt hat den Restbetrag von deinem Girokonto ab. Zumindest ist das bei mir immer so der Fall, allerdings bin ich mir nicht mehr ganz sicher ob das bei der/den ersten Bezahlungen geht, kann auch sein, dass man vorher ein paar Käufe via Guthaben tätigen muss, bevor man in den Genuss der anderen Methode kommen kann/darf.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.915
Soweit ich weiß kannst du auch dein PP Konto aufladen indem du per Überweisung das Geld auflädst. Das dauert aber mehrere Tage bis das Geld drauf ist. Daher ist Lastschrift die deutlich angenehmere Methode.
 

SeeKerle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
461
Wenn du dein Konto noch nie wirklich benutzt hast, nichts mit bezahlt hast, dann kann oder wird Paypal meiner Erfahrung nach bei dem hohen Betrag als erste Zahlung eine Kreditkarte verlangen.
Natürlich könntest du das Geld auch schon auf das Paypal Konto einzahlen um sicher zu gehen.
 

C4pTuReD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
507
Irgentwo in PayPal seht dein Limit. Ich glaube es ist 2k€ für Neueinsteiger.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.915
Also ich musste mein Bankkonto nur zertifizieren. Da wurde von PP einen Cent auf mein Konto überwiesen mit einer Zahlen/Buchstaben Kombination die ich anschließend in PP eingeben musst. Danach konnte ich ohne Probleme per PP bezahlen da mein Konto als Seriös galt.
 

Plumpsklo

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.812
Afaik kann man doch nur per Kreditkarte vorbestellen?
Sicher? Apple bietet doch auch Paypal an.

Also ich musste mein Bankkonto nur zertifizieren. Da wurde von PP einen Cent auf mein Konto überwiesen mit einer Zahlen/Buchstaben Kombination die ich anschließend in PP eingeben musst. Danach konnte ich ohne Probleme per PP bezahlen da mein Konto als Seriös galt.
Genau das habe ich auch gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shio

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.410
Ich meine schon.
Wenn zudem mit KK bei Apple bezahlt wird, wird die Bestellung sofort abgewickelt.
 

Plumpsklo

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.812
Naja, dass es mit KK schneller geht, dürfte klar sein. Aber Paypal sollte zumindest schneller gehen als Überweisung.

Ich mache mir jetzt etwas sorgen um 2 Sachen:

1. Ist vorbestellen mit Paypal möglich oder nicht, wie Shio es hier gerade erwähnt hat.

2. Reicht es aus, wenn das Bankkonto bestätigt/verifiziert ist, um auf so eine größere Summe ohne Vorheriges Nutzen von Paypal zurückgreifen zu können?

Danke schonmal für die Hilfe.
 

sebbolein

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.222
Ja, kann ich. Hatte damals das gleiche, konnte nicht mal bei steam für 2€ bestellen. Hatte dann mit dem Support telefoniert und die meinten zu mir ich solle mal guthaben aufladen und öfters damit bezahlen, dann würde das nach ein paar Monaten automatisch freigeschaltet werden.

Bezüglich seriöses Konto, 20 Jahre und immer im Plus reichen anscheinend nicht ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Plumpsklo

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.812
Aus dem Paypal Hilfe Center:

Die Sicherheit aller PayPal-Kunden steht bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund können Sie mit einem neuen PayPal-Konto zunächst nur eingeschränkt Geld senden und Geld auf Ihr bei uns hinterlegtes Bankkonto abbuchen. Wir nennen diese Limits auch Sende- und Abbuchungslimits.

So heben Sie das Limit auf: Sie können Ihr Sende- und Abbuchungslimit aufheben, indem Sie Ihr PayPal-Konto verifizieren. Loggen Sie sich dafür einfach in Ihr PayPal-Konto ein, und klicken Sie auf den Link "Nicht verifiziert", den Sie auf der Kontoübersicht finden. Sobald wir sichergestellt haben, dass Bankkonto- oder Kreditkarteninhaber und PayPal-Kontoinhaber wirklich zusammengehören, wird das Limit aufgehoben.

Weitere Informationen zur Bestätigung Ihrer Angaben finden Sie in der gleichnamigen Kategorie "Bestätigung Ihrer Angaben" hier im Hilfe Center.


Mein Bankkonto ist schon verifiziert und seit ca. 2 Jahren dort hinterlegt. Also müsste es dann keine Probleme geben, oder?
 

sebbolein

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.222
Jop, so war es bei mir auch, ging dennoch nicht. Wenn du so scharf auf das iPhone bist, lade doch 1000€ drauf und zahle es vom guthaben. Oder rufe bei paypal an, die Wissen das besser als wir.
 

Plumpsklo

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.812
Ok, das wäre natürlich dämlich. Ich rufe dann morgen mal an und frage nach. Will natürlich, dass alles problemlos abläuft.

Das Aufladen wird wahrscheinlich nicht binnen ein paar Stunden gehen, oder?
 
Top