IPv6 bei M-Net

webmi

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
788
Hallo Com,

hab meine FritxBox 7570 mit der IPv6 fähigen Firmware aus dem AVM-Lab bestückt.
Jetzt habe ich die Möglichkeit IPv6 zu aktivieren und einen 6to4 Tunnel aufzubauen.
Gesagt, getan. Automatische Einstellungen aktiviert und siehe da, ich bekomme sogar eine oeffentliche IPv6 Adresse.

Internet, verbunden seit 10.04.2011 um 14:50 Uhr, IP-Adresse: 188.174.x.x
Internet, IPv6, verbunden seit 10.04.2011 um 14:50 Uhr, IPv6-Präfix: 2002:bcae:2a7d::/x

Woher bekommt die FritxBox jetzt die IPv6 Adresse?

Globale IPv6 Adresse der FRITZ!Box: 2002:bcae:2a7d:8000:be05:x/x
Globale IPv6 Adresse bezogen über: Tunneleinstellung

Es soll Also ein Tunnel sein!? der kann ja nur von meinem Provider kommen, oder?

Jetzt habe ich in den Netzwerkeinstellungen mal IPv4 deaktiviert und komme auch auf ein paar IPv6 fähige Seiten wie "ipv6.google.com" oder Heise. Whois liefert mir auch eine IPv6 Adresse.

Ich bin mir nun nicht ganz sicher was ich machen muss, damit ich auch die IPv4 Seiten mit deaktivierten IPv4 Settings erreichen kann. Ich denke ein weitere Tunnel könnte helfen, oder?

€: Ziel ist es intern nur IPv6 zu fahren

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

whydah

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
40
Bist du dir sicher das du weißt was du tust und ob das ganze überhaupt Sinn ergibt? ;) Was spricht gegen Dualstack?

Ansonsten gibt es NAT64 und DNS64.

Btw: Mnet macht nen öffentlichen nativen IPv6 Betatest, einfach @v6.mnet-online.de statt @mdsl... verwenden, so könntest du dir den Tunnel sparen.
 

BasCom

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.479
eine 2002:xxxx ip adresse wird aus deiner öffentlichen ipv4 generiert sozusagen.dat ganze nennt sich 6to4. in der welt stehen dann ein paar server rum, z.b. von microsoft, welche den traffic weiterleiten. glaub das läuft via anycast ab.da werden einige in der fritz FW gespeichert sein. diese adressen wären dann via radvd an deine pcs weiterzuleiten, wenn das die FB denn überhaupt kann. weiter unsicher bin ich mir ob die 2002:xxx adressen überhaupt auf pcs, die nur eine ipv4 lan ip haben anwendbar sind.
 
Top