Ist der Mensch ein Auslaufmodell?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

tenten

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
61
Ich hab mir mal paar Gedanken gemacht. Was ist eure Meinung zu folgenden Punkten?


1) Die Technik schreitet ja immer weiter voran ich denke es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Chimäre offen
herumrennen werden. Was jetzt schon in Laboren abläuft und probiert wird weiß ja sowieso niemand. Aber
stellt euch vor in paar Jahrzehnten rennen dann Lebenwesen rum halb Mensch halb Tier oder halb Mensch halb
Insekt mit allen möglichen Vorteilen und Features, die sie normalen Menschen gegenüber überlegen machen.

Was würdet ihr davon halten? Würdet ihr sowas positiv sehen im Sinne von "juhu jetzt wird die Welt noch ein bisschen
bunter"?

Stellt euch mal vor ihr seid abends unterwegs und geratet dann mit ner Gruppe von
Chimären aneinander, halb Mensch
halb Gorilla oder halb Mensch halb Leopard.
Da habt ihr vermutlich schlechte Karten.

2) Ne andere Sache ist das Cyborgtum. Es gibt ja jetzt schon genug Leute die
sich alle möglichen Dinge implantieren lassen,
Hauptsache sie werden dadurch weniger menschlich und mehr zum "Cyborg".

Ich denke irgendwann wird es völlig uncool sein einfach noch Mensch zu sein.
Dann will jeder mindestens nen USB-Slot in seinem Schädel haben.

Angeblich soll es auch möglich sein, sie ähnlich wie im Film Matrix, Daten
direkt ins Hirn zu laden und dann binnen Sekunden
Sprachen zu lernen usw. wenn man das Hirn verkabelt!

Sowas ist natürlich schon verdammt attraktiv. Würdet ihr euch zum Cyborg machen lassen,
um solche Fähigkeiten zu bekommen?

3) Ne andere Thematik ist, ob ein Mensch der sich Elektronik einpflanzen lässt
damit sein Menschsein verliert und offiziell
kein Mensch mehr ist, sondern eben etwas anderes. Dieses Argument macht
für mich nicht sooo viel Sinn, oder wie seht ihr das?

Vom theologischen Aspekt her, wäre ein Mensch nicht länger ein Mensch wenn
er sich beispielsweise mit Nanotechnologie "upgradet"?
Oder wenn er sich nen Chip ins Hirn einbauen lässt?

Angenommen der Chip würde die Persönlichkeit verändern,
dann wäre es auf jeden Fall problematisch, denn dann wäre
er mehr eine Maschine. Aber wäre er dann theologisch betrachtet offiziell kein Mensch mehr?

Jemand, der einen Unfall erleidet und danach einen Hirnschaden hat ist ja
mitunter auch eingeschränkt oder kann sich
völlig in seiner Persönlichkeit verändern und aggressiv oder kriminell werden.
Deswegen hört er aber nicht auf Mensch zu sein.

4) Was würdet ihr von Menschen halten, die im Labor herangezüchtet werden in Brutkästen?
Beispielsweise Klone, die genau die Features haben, die sich ihre Auftraggeber wünschen.
Oder beispielsweise Klone, die nur für militärische Zwecke oder als Arbeitssklaven herangezüchtet
werden, die besonders leistungsfähig sind und keine Probleme machen oder für sich selbst denken.

Würdet ihr sowas gut finden, oder eher bedenklich? Wären solche Wesen ebenso Mensch wie normale Menschen? Theologisch wäre das sicher höchst brisant.

5) Welche dieser Neuerungen denkt ihr werden eintreten? Ich denke es wird vermutlich alles eintreten sobald es die Technik zulässt. Wieso sollte es nicht umgesetzt werden, sobald man dazu in der Lage ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

Noxiel

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.026
Tut mir leid aber du greifst derart viele Diskussionsfäden auf ohne sie schlussendlich sinnvoll fortzuführen, dass mir eine echte Diskussion zum Thema unmöglich erscheint. Deine Beispiele sind vom derzeitigen Stand der Technik so weit entfernt, dass mit das Thema für das PuG zu artfremd ist.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top