Sonderregeln des Forums Politik und Gesellschaft („PuG-Regeln“)

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Noxiel

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.026
Sonderregeln des Forums Politik und Gesellschaft („PuG-Regeln“)

  1. "Copy & Paste"-Beiträge werden kommentarlos in das Aquarium verschoben; entsprechende Threads geschlossen!
  2. Threaderöffnungen durch Boardies müssen ein Mindestmaß an objektiver Faktenbasis bzw. Themendarstellung, sowie eine stringente und eigene Argumentationskette mit einer diskussionswürdigen These enthalten!
  3. Vom Threadersteller (Ausnahme: Redakteure) wird erwartet, dass er die Diskussion sachlich begleitet und gegebenenfalls deeskalierend einwirkt.
  4. Vor Eröffnung eines neuen Themas sollte der Verfasser die Suchfunktion bemühen.
    • Bei Themengleichheit ist im bestehenden Thread weiter zu diskutieren.
    • Dies gilt auch bei neuen Aspekten zu älteren Themen, da Politik immer eine Entwicklung mit Geschichte ist und so nicht alles wieder neu aufgerollt werden muss.
    • Als ein erster Anhaltspunkt kann die unten im Spoiler verborgene Threadliste dienen.
  5. Diskutiert wird sachlich auf der Basis von Fakten.
  6. Achtung, Respekt und Toleranz gegenüber den Diskussionsteilnehmern und deren Meinungen werden vorausgesetzt.
    • Keine Beleidigungen, Provokationen, Rechthaberei, Polemik oder persönliche Anfeindungen.
    • Keine persönliche Bewertung und/oder Abwertung des Diskussionspartners.
    • Pauschalisierungen jeglicher Art sind unerwünscht.
    • Halbsatzkommentare die eine Partei, Glaubensrichtung oder Personen aburteilen oder beleidigen sind überflüssig.
  7. Reine Zustimm'-Beiträge à la "+1" oder Ähnliches sind zu unterlassen; gleiches gilt für Beiträge, die überwiegend bzw. ausschließlich aus Video- oder Textlinks bestehen.
  8. Crosspostings zu anderen Foren werden als Propaganda oder Agitation angesehen und werden daher geschlossen.
  9. In den Beiträgen verwendete Quellen müssen namentlich und ggf. per Link ausgewiesen werden.
Die Entscheidung, ob das Thema eines neuen Threads bedarf, liegt letztendlich bei der Moderation. Ebenso ist die Moderation nicht verpflichtet, sich für Beitragsverschiebungen oder Threadschließungen zu rechtfertigen. Bei Fragen zu moderativen Eingriffen ist der jeweilige Moderator Ansprechpartner. Bei Fragen zu den Regeln die PuG-Moderatoren.


________________

Das Unterforum für "Politik und Gesellschaft" (PuG) von ComputerBase bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, die Welt außerhalb von Hard- und Software zu betrachten und politisch-gesellschaftliche Themen zu diskutieren. Obgleich es dabei kein professionelles Politikforum darstellt, handelt es sich um ein Forum von Boardies für Boardies. Da Themen aus diesem Bereich jedoch stark emotional belastet sind, halten wir - die Moderation - es für zwingend erforderlich die allgemeinen Forenregeln beschränkt auf das PuG-Unterforum zu ergänzen bzw. zu erweiteren (siehe oben). Dadurch sollen konstruktive Dialoge und tolerante Diskussionen ermöglicht werden.

Diskussionen werden mit Argumenten, nicht nur mit Meinungen geführt! Das PuG ist kein "Ich sag' mal meine Meinung." und/oder "Ich hab' Recht!"-Forum. Somit legitimieren die bereits erwähnte Emotionalität sowie Kontroversen innerhalb politischer wie gesellschaftlicher Themen und der sich daraus ergebende "Zündstoff" keine unsachlichen Argumentationsweisen:


Themenbezogen kann über alles diskutiert werden;
es kommt nur auf das WIE an.​

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top