News iTunes 11 mit (mehr) Support für iOS 6 und iCloud?

L

Labtec

Gast
Was stört dich den daran das im Menü ein Punkt mehr oder weniger ist? Also der iClound-Menü-Punkt.
Wenn du es nicht willst, deaktiviere es und fertig - aber es komplett aus dem Menü zu verbannen ist doch bisschen Overkill.
 

thezwoggel

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
58
Danke für die Info! Mit iCloud Anbindung dann UND lokal oder entweder oder?
Geht beides.
Kannst sowohl ein lokales Backup mit iTunes machen als auch eins über iCloud.
Wobei ich iTunes seit iOS 5 auch nur noch anfasse um den kleinen iPod Nano zu syncen.
Unter Windows ist das wirklich tierisch langsam...

iCloud ist auch wirklich ein gutes Prinzip. Hab mir letztens ein neues iPad gegönnt, bei der Einrichtung das Backup vom alten 1er Pad aus der Cloud ausgewählt, eine Nacht die Apps runterladen lassen und das neue Teil war genauso eingestellt wie das alte. Absolut kein manuelles Zutun erforderlich.
 

tomatoes

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.478
@Labtec,

mir ist das mit der Cloud einfach nicht wichtig, zudem finde ich, dass schon genug Daten gesammelt werden, da geht Apple dann weder meine Fotos noch meine privaten Daten in form von Korrespondenz mit aneren etwas an.
Als ich das iPad eingerichtet habe habe ich bewusst die Cloud nicht aktiviert. Ich ging dann in den Store und meldete das iPad auf meinen Account an.
Nach dem Verlassen des Store war die Cloud aktiviert. Ich habe das niemals selbst gemacht, weder über das iPhone noch über iTunes auf dem PC.
Ich habe dann die Cloud sofort wieder deaktiviert.

Ich würde das Ganze am liebsten komplett entfernen. Einfach löschen und gut.

Grüße
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Das mit dem Bewegungsprofil wird nicht kommen - allein schon die Schlagzeilen bei der Ankündigung will man sich kaum vorstellen.
Jo wäre trotzdem schön :) zumal das nicht auf den Akku gehen würde, Dritt Anbieter Software wo per GPS funktioniert saugt einem einfach nur den Akku leer.

Hab MBP und da klappt das auch nicht richtig, wird entweder gar nicht angezeigt oder bekommt keine Verbindung.
Gut, dann liegt da wohl echt der Hund begraben, iwo im Zusammenspiel vom eigenen Netzwerk mit iTunes oder so wer weiß.

Ist es doch, an iTunes ranhängen, rechtsklick auf den Namen und dann Backup erstellen.
Geht auch wen iCloud backup aktiviert ist.
Manuel habe ich das so auch schon gefunden, aber keine Möglichkeit das zu automatisieren.
Also so dass mir iTunes automatisch das Backup in der iCloud aber auch aufem PC macht.
Ist sicher nur ne minimale Änderung, da beides einzeln ja geht.
 

Mars2k8

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
319
Hoffentlich setzen die die Windowsversion dann mal vernünftig um, inklusive drastischer Reduzierung der dank iTunes dauerhaft laufenden Dienste.
 
Top