News iTunes-Update bringt Vista-Support

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Während ein Großteil der Anwendungen unter Microsofts neuem Windows Vista ohne größere Probleme laufen, hat ein kleiner Teil mit den beschränkten Zugriffsrechten oder anderen Neuerungen zu kämpfen. So auch Apples iTunes. Hier kommt es zu Komplikationen mit im iTunes Music Shop erworbener Musik.

Zur News: iTunes-Update bringt Vista-Support
 

schamsen

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
975
was komisch ist, bei der beta 2 und un den rc's gabs das problem nicht, dies ist erst mit der letzen ituns version ausgetaucht.
ein schelm der da böses denkt :D
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
mal schauen ob apple sich getraut eine "klage" wegen verhindern des funktionierens einreicht ;)
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
mein kommentar ging genau in die andere richtung!

von apple ist man sich ja eigentlich nur gutes gewöhnt was die software etc. angeht.

und wenn in beta versionen alles geklappt hat und dann plötzlich nicht mehr, dann wird der fehler wohl nicht bei apple liegen...

also könte es ja im prinzip auch absicht sein? oder halt ein fehler von apple? oder eine riesen verschwöhrung von bill gegen steve? wir werden es wohl nie wissen...
 

tuacker

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
40
Aero lief bei mir während Beta 2 auch noch und bei RC2 nichtmehr - bis ich regedit eingab ^^

Ich finds nur lustig von Apple bissl über Vista herzuziehn da sie ihre Software noch nicht auf neusten Stand gebracht haben - egal obs in Beta/RC nun ging oder nicht - als ob es so selbstverständlich wär, dass eine Software die unter Windows XP lief auch Problemlos unter Vista laufen sollte.

...Im übrigen gehts ja auch unter Vista, nur bei einigen halt ... nicht ^^
 

Cmon

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
197
also wenns in der beta noch ging und jetzt in der final nicht mehr, kann wohl Apple kaum was dafür...Microsoft kann man aber sicher auch nicht dafür verantwortlich machen...egal, gibt ja nen patch.

Keine probleme sehen...vor allem wenn die Lösungen schon da sind!
 

Stoneface

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
177
wenn man so klein und unbedeutend ist wie apple, dann muss man halt durch bugs auf sich aufmerksam machen. Und was ist da besser, als eine kleine inkompatibilität zum neusten no1 produkt des erzfeindes..

Naja, oder das war eine kleine Retourkutsche von Bill für die neuen apple Werbespots.. denn ein paar tage kein Umsatz auf allen vista systemen ist garantiert buchhalterisch feststellbar... :evillol:

nichtsdestotrotz habe ich itunes bei mir schon lange nicht mehr am laufen, weil ich die beschränkungen durchs DRM einfach zu gräßlich finde und ich keine Lust habe um die datein normal nutzen und sichern zukönnen erst mal auf CD brennen muss um sie dann wieder als mp3 zu rippen.. das ist einfach zum kotzen! Außerdem find ich es ja auch gräßlich, dass ich zum puren downlaod der songs mir ne ganze software installieren muss? Und dann muss ich mir mein system noch mit dieser Quicktime scheisse versauen..

nenene, iTunes ist für iHistory..

ich bestell einfach wieder CD´s bei amazon, kostenlose lieferung und was richtiges in der Hand mit nem schönen Cover.. es gibt nichts schöneres als ne große CD sammlung im regal.. nagut vieleicht Vinyl... und mir schreibt dann keiner vor, in welchem format und welcher kompression ich meine Musik unterwegs hören darf!
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.973
Golem hat diese Meldung einwenig drastischer geschrieben.
Dort sprechen die sogar von der Zerstörung des iPod.
Vllt. einwenig übertrieben... oder auch nicht.

Wenn das per Update behoben werden kann, dann soll es mir Recht sein.
 

tuacker

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
40
@-oSi- jo wurde von Apple so gesagt
"[....]ejecting an iPod from the Windows System Tray using the "Safely Remove Hardware" feature may corrupt your iPod. To always safely eject an iPod, choose Eject iPod from the Controls menu within iTunes. [....]" Offizielle Meldung
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.867
Für Apple kommt das ja alles andere als ungelegen, weltweit heißt es jetzt wieder Windows habe hier einen schwerwiegenden Fehler, Bill Gates bringt das hier hingegen absolut gar nichts. Insofern finde ich eine Verschwörungstheorie gegen MS bei dieser Sache etwas abwegig.
 
Zuletzt bearbeitet: (verschluckte Buchstaben nachgereicht)

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.261
Also angenommen ich schreib ne Software für ein OS. Dann bin ich dafür verantwortlich dass sie funktioniert, auch auf nem neuen OS. Wenn ich diese Verantwortung abgeben möchte, dann distanziere ich mich von möglichen auftretenden Fehlern und veröffentliche die Anwendung als Beta. Apple ist ganz klar schuld und nicht MS! Auch wenns den Äpfelchen die hier rumtrollen nicht passt.:D

Aber neee, is klar... MS muss natürlich das OS an Apples Softschrott anpassen. Wusst ichs doch! :)


von apple ist man sich ja eigentlich nur gutes gewöhnt was die software etc. angeht.

Wie bitte? Die einzige Software die auf meinem PC rumzickt ist Quicktime (und Gothic 3), kein Scheiss. Schon irgendwie eigenartig Agent Mulder... *akte-x-theme-einspiel*
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.927
Apfel und Microsoft Jünger finden sich hier vereint wieder.
Wer weiterhin flamed, provoziert und shreddert wird mit Verwarnungen nicht unter 9
Punkte belohnt. Ab 10 Punkte spendiert die Moderation einen kostenlosen Urlaub.
 

Radeberg86

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
67
naja albern schon mit verschwörungstheroien anzukommen..
apple hat reagiert und damit is die sache gegessen...
hätten sie aber auch eher hinbekommen können vorallem da es schon mehrere monate draußen is (die final-version)
 

lucid_wings

Newbie
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
7
iTunes-Update bringt Vista-Support? Dass ich nicht lache!
iTunes lief auf Vista Ultimate 64bit wunderbar, bis der komische Vista-Patch rauskam. Von das an hiess es nur noch wörtlich: "iTunes funktioniert nicht mehr", ich kann also den iPod nicht mehr synchronisieren. Ist das jetzt "Schadensbegrenzung" à la Apple, damit mein iPod nicht explodiert?
..und ja, ich habs in allen möglichen Kombinationen probiert, mit und ohne Adminrechten, im Kompatibilitätsmodus, Registry gesäubert, usw...
 
Top