javac: file not found

barca_best_club

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
19
Hi!
Ich lerne mit dem Buch "Programmieren lernen mit Java" gerade Programmieren - es soll aktuell nur ein einfacher Test zur Funktion von Vergleichsoperatoren ausgeführt werden, doch gibt es Probleme im cmd: wie im Screenshot sichtbar wird der Fehler
javac: file not found … angezeigt. Die dir - Operation habe ich ja wie man sieht bereits ausgeführt, am Dateinamen sollte es also nicht liegen, da die Datei ja angezeigt wird. Bei einem vorigen Problem hatte ich auch bereits meine Path - Variable (anscheinend korrekt) geändert, auch da erwarte ich also eig. kein Problem.
Wo könnte dann das Problem liegen?
 

Anhänge

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.332
Niemals Dateinamen selbst schreiben :D Besser nur die ersten 2-3 Buchstaben eingeben und dann Tab drücken, dann kann man auch sicher sein, dass es die Dateien wirklich gibt.
 

barca_best_club

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
19
Ach Mist, das ist ein echt blöder Fehler, danke! :rolleyes:
Jetzt werden mir allerdings beim Übersetzen 13(!) Fehler angezeigt, was mir bei dem kleinen Text erstaunlich viel scheint (wenn man bedenkt, dass ich ihn 1:1 aus dem Buch übernommen habe). Hängt das mit einem grundsätzlichen Problem beim Übersetzen zusammen? (ich habe leider keine Ahnung, was die Fehlermeldung dahinter immer bedeuten soll)
 

Anhänge

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.332
Deine Klasse enthält keine Klasse. Das sollte die Ursache für alle 11 Fehler sein.
 

barca_best_club

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
19
Achso, das stand tatsächlich nicht im Quellcode im Buch, aber stimmt natürlich!:daumen:
Und obwohl ich jetzt diese "public class Vergleichtest" eingefügt habe (mit Klammern), scheint es immer noch ein Problem bei der oberen Klammer beim Übersetzen zu geben. (nebenbei lässt sich das Ganze dann auch nicht ausführen, was ich, wie man beim Ss sehen kann, trz. mal probiert hatte)
1543616112109.png



1543616005715.png
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.332
Solange bei "javac" ein Error kommt, kannst du das Programm nicht starten.

Der letzte Fehler auf dem Screenshot passt, aber irgendwie nicht zum anderen Screenshot
 

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.312
So ging es mir auch als ich vor langer Zeit mal mit C angefangen habe. Ein kleiner Tippfehler kann für eine Vielzahl von Fehlern beim kompilieren führen. Mein Tipp: Am besten nicht den Texteditor benutzen sondern eine richtige Programmierumgebung, gibt es kostenlos z.B. IntelliJ von Jetbrains.
Das Programm (die sogenannte IDE) zeigt dir direkt an wenn du einen Tippfehler gemacht hast.
 

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.368
Mein Tipp: Am besten nicht den Texteditor benutzen sondern eine richtige Programmierumgebung, gibt es kostenlos z.B. IntelliJ von Jetbrains. Das Programm (die sogenannte IDE) zeigt dir direkt an wenn du einen Tippfehler gemacht hast.
IMHO ganz im Gegentum. Das möglichst vollständige Verstehen der ablaufenden Vorgänge bei jedem Schritt der Programmerstellung ist m.E. nach essentiell. Das ist es letztlich, worauf es ankommt, wenn man mal mehr Nutzen als Schaden bei der Programmiererei "anrichten" möchte und nicht ständig den lokalen "Guru" bemühen muß, weil "unverständlicherweise" eine "komische Fehlermeldung" erscheint.
Wenn man ein sicheres Grundverständnis hat, dann kan man auch gerne mit IDEs experimentieren. Zumindest ist das meine Erfahrung ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top