KabelBW; sehr unterschiedliche Leistungswerte !?

Brainorg

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.235
Hallo zusammen!
Ich verstehe nicht das sich meine Fritzbox mit folgenden Leistungswerten synchronisiert

Unbenannt.png

aber von denen maximal "nur" soviel bei mir ankommen

2952451952.png

Ich meine wenn sich die Box mit dem nächsten Knotenpunkt synchronisiert, werden doch quasi die maximalen Werte ermittelt und dabei eingetragen, oder verstehe ich hier etwas falsch?
Das lokale Schwankungen, abhängig von der Nutzung des netztes entstehen, weiß ich.
Was ich mich auch frage, wie wird die Geschichte aussehen wenn früher oder später die 450MBit/s verfügbar sind aber die Leitung jetzt schon schlapp macht.
Werden hier dann neue Knotenpunkte errichtet bzw diese aufgerüstet?
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.546
Wo liegt denn das Problem? Die Werte sind doch super.

Diese Speedtests sind aber auch immer mit Vorsicht zu genießen.

Lad Dir mal ne Linux ISO von n paar GB von nem Sever mit vernünftiger Anbindung (Uni oä) runter und schau mal auf was Du da für Werte kommst.
 

Quackmoor

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.487
Meiner Meinung nach ist dies Jammern auf hohem Niveau. Speedtests im Internet sind nicht immer genau, versuche verschiedene Anbieter und du wirst verschiedene Werte bekommen. Außerdem ist noch entscheidend, wie du dich mit der Fritz Box verbindest, WLAN oder LAN.
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Overhead? Die Werte sind so oder so top. Was willst du eigentlich? :)

Damit es keine Überlastungen gibt muss UM früher oder später ausbauen bzw. umrüsten.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.110
Ähm, ich würd mal sagen, dass ist 'meckern auf allerhöchstem Niveau'. Was von Speedtests zu halten ist bzw. wie genau die sind, ist dir doch sicherlich bekannt, oder?

Es gibt bei mir auch mal Tage bzw. Tageszeiten wo statt VDSL 50 auch mal 'nur' 48MBit/s durch die Leitung huschen. Ist für mich jedoch kein Grund deswegen zu meckern.

Und von 'aber die Leitung jetzt schon schlapp macht' kann bei dir ja auch wohl keine Rede sein. Oder reduziert sich dein DL von 150Mbit/s auf 1,5Mbit/s?
 

Brainorg

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.235
Nein dies geschieht natürlich nicht und ich will hier auch keinen unnötigen *heulthread* eröffnen wie es sie schon zu tausenden gibt.:rolleyes:
Mit der Leistung bin ich nat. durchaus zufrieden.
Auch habe ich diverse Tests unternommen um ein glaubwürdigen Mittelwert zu ermitteln.(LAN)

Mich interessiert halt der technische Hintergrund bzw. will versuchen zu verstehen wie es zu solchen unterschieden kommt da es sich meiner Logik entzieht. (Mal abgesehen vom Share-Medium Kabel)
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.110
Die unterschiedlichen bzw. verschiedenen Leitungswerte ergeben sich durch die Aus-/ Belastung auf dem Übergabepunkt. Das ist bei Kabel-Internet nicht anders wie bei DSL. Und die Belastung ist davon abhängig wie viele Leute/ Anschlüsse gerade vom Internet Gebrauch machen und wie intensiv sie eben das Internet nutzen.

Ich schrieb ja nicht ganz umsonst oben
Es gibt bei mir auch mal Tage bzw. Tageszeiten wo statt VDSL 50 auch mal 'nur' 48MBit/s durch die Leitung huschen.
Tagsüber bis ca. 17:00 habe ich immer 'volle Pulle'. Danach kann es sein, dass mal die Geschwindigkeit etwas sinkt und das bis ca. 22:00/ 23:00. Auch am WE oder in der Urlaubs-/ Ferienzeit kann gelegentlich mal die DL-Geschwindigkeit ein wenig sinken. Ist alles von der jeweiligen Be-/ Auslastung am Übergabepunkt abhängig.
 

Brainorg

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.235
Ja das ist mir klar.
Aber wenn ich z.B die Box neu synchronisieren lasse und sie tut das mit den Werten von oben und ich just im selben Moment einen DL, z.B. bei einem Server der die Leistung bereit stellen kann, vollziehe und trotzdem nur die 143 ankommen, dann verstehe ich nicht wieso?
Ich meine dann müsste die Box ja auch mit 143 sync. oder nicht?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.110
Nöö, muss sie nicht. Ist bei mir mit VDSl auch nicht sehr viel anders. Der Router synct mit 51,4Mbit/s und wenn ich unmittelbar darauf einen DL anstoße, kann es sein dass der nur mit 48,5Mbit/s läuft.

Kann aber auch sein, dass es sich bei dir einmal um Brutto- u. Nettoangaben handelt. Brutto = incl. Overhead, Netto = tatsächl. Geschwindigkeit abzgl. Overhead.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.110
Wie hoch der Overhead bei Kabel-Internet ist, weiß ich nicht. Bei DSL sind es m.W.n. ~10%.
Falls falsch, bitte korrigieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

xeqr

Banned
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
70
Jo, bis auf mich. Dort ist kein Kabel verfügbar und DSL max. 16Mbit mit vielen Aussetzern.
 
Top