kann mir jmd bei diesem bild helfen?

Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
168
#1
hallo,

ich brauche jmd der mir im unterem bild die schrift entfernt und den rest so lässt. hab mich schon selber dran probiert aber na ja..:D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: (rechtschreibfehler :D)

blümli

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
5.257
#6
Dann hab ich mir ja wirklich vergeblich die Mühe gemacht. :D
Damit´s nicht gänzlich umsonst war, hau ich´s hier auch noch mit rein. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
998
#7
:o mit welchem programm macht ihr das ? Photoshop? Wenn ja mit welchen Effekten?
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.691
#8
Mit dem "Stempel"-Tool (weiche Kante) aus Photoshop (wäre eine Möglichkeit). Damit überstempelt man bei diesem Beispiel die Schrift einfach mit umliegenden Pixeln. Gegebenfalls noch etwas farbliche Nachkorrektur damit man auch wirklich keine Auffälligkeiten sieht. Man kann aber auch das "Ausbessern"-Tool nehmen oder man ... .... .....

Edit: Und vergiss die Effekte ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

blümli

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
5.257
#9
Ich benutze dafür Ulead Photoimpact 8 (Photoshop kann ich mir nicht leisten ;)).

Mit dem Klonen-Werkzeug kann man mithilfe der umliegenden Bereiche die unerwünschten Pixel einfach überpinseln. Macht sich z.B. bei Bildern von Personen besonders gut bei Pickeln oder ähnlichem. :D

Ich musste übrigens das GIF erst in ein JPEG umwandeln, sonst wollte das Werzeug nicht funktionieren, vielleicht kann mir das einer erklären. :confused:
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
703
#10
@blümli nun ich benutze zwar das Ulead Programm nicht, aber bei Paint Shop Pro kann man beim Cloning-Tool die Weichheit einstellen. Das heißt nur in der Mitte wird 1:1 kopiert, und je weiter vom Pointer weg, desto weicher. Dadurch reichen die 256 Farben eines gif's nicht aus und du musst entweder im Programm die Farben erhöhen oder eben vorher das Bild umwandeln :)
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.691
#11
@blümli
Gif's haben ja bekanntlich begrenzten Farbraum von maximal 256 Farben, der eigenes für jedes Bild automtisch vom Grafikprogramm beim speichern generiert wird. Ich nehme einfach mal, das durch diesen begrenzten Farbraum bzw. keine Interpolationsverfahren und somit zahlreiche Funktionen nicht auf das Bild angwendet werden können (nur eine Vermutung).

By the way, bieten Ulead&Co. keine Funktion an, den Bildmodus von "indizierte Farben" (GIF eben, so nennt sich der Modus bei Photoshop) auf "RGB" zu ändern? Dann muß man es nicht erst in JPEG "umspeichern".
 

blümli

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
5.257
#12
Ihr werdet es nicht glauben, aber die Beschränkung auf 256 Farben eines GIFs habe ich auch schon als den einzig logischen Grund vermutet. Ich habe aber eine Pinselstärke von nur 8x8 Pixeln verwendet, die Vignettierung (Weichheit/Interpolation), die ihr ansprecht, dürfte also nicht soviele Farb-Abstufungen ausmachen, dafür müssten doch 256 Farben eigentlich locker ausreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top