Kann nicht Labtop formatieren

Registriert
Juni 2004
Beiträge
200
Hallo,

ich habe folgendes Problem. Ich habe mir heute ein Lenovo Notebook gekauft und möchte die Festplatte formatieren, um Partionen anzulegen. Leider bekomme ich jedes mal die Fehlermeldung, dass die Festplatte angeblich nicht zu finden sei, obwohl sie im Bootmenü auftaucht.

Ich habe den Verdacht, dass dies eine Voreinstellung ist, da ich bei einem anderem Labtop das gleiche Probleme hatte.

Wäre klasse, wenn ihr mir sagen könntet, wie ich das Problem umgehen kann.

Mfg Urmel
 
Kannst du die Festplatte ausbauen und woanders einbauen? Denn so weit ich weis hat IBM einen Security-Chip drin der ein Formatieren verhindern könnte. Versuch das Formatieren mal über das IBM Rescue system (Blauer Access IBM beim booten drücken).
 
UrmeldieMurmel schrieb:
und möchte die Festplatte formatieren, um Partionen anzulegen. Leider bekomme ich jedes mal die Fehlermeldung, dass die Festplatte angeblich nicht zu finden sei, obwohl sie im Bootmenü auftaucht.
Ist das eine leere Platte? Das Notebook ist ohne System ausgeliefert?
Womit versuchst du das denn?
Ist das eine SATA Platte? Dann musst du evtl. bei XP mit F6 bei der Installation vorher einen Treiber von Diskette einbinden.
Im übrigen kannst du gar nicht formatieren, wenn noch gar keine Partition angelegt ist, das muss zuerst geschehen, also andere Reihenfolge.

Ansonsten schau dir mal zum Partitionieren die GParted Live CD an.

gruss, limoni
 
MOMENT MOMENT

Das ist normal. Du musst am Anfang immer den Preload drüber laufenlassen, da der Controller nicht installiert ist. Nach diesem Preload kannst du ihn dann formatieren! Habe gestern im Geschäft genau diese Erfahrung gemacht. Setup von IBM zuerst laufen lassen. Nachher sollte es gehen!


Gruss

wasdenn
 
Zurück
Oben