Kann Vista Business 64 MSDNAA nicht installieren

Wanderfeind

Cadet 1st Year
Registriert
Feb. 2008
Beiträge
9
Hallo,

ich verzweifle gerade an meiner 1. Vista Installation. Es handelt sich um eine 64bit Business MSDNAA Version von meiner FH. Ich bekomme bei der Installation die Fehlermeldung:

"Windows kann die erforderliche Datei D:\Sources\Install.wim nicht öffnen."

Ich kann zu 99% ausschliessen das die DVD falsch gebrannt war. Falls jedoch jemand eine MD5 Prüfsumme von o.g. ISO Datei hat wäre ich auch dankbar. Eine Frage hab ich jedoch: Die Festplatte ist noch nicht partitioniert und formattiert, kann es daran liegen? Eigentlich sollte doch wie bei XP vor der Installation die Möglichkeit zu partitionieren und formattieren kommen. Kann mir aber nicht vorstellen dass das die Ursache ist.

Mein System:
GIGABYTE P35-DS3
Intel Dualcore E2180
2x 1GB OCZ Platinum CL4 RAM
Western Digital SE16 250GB
PowerColor HD3658 512MB Grafikkarte

Bin echt verzweifelt, hab schon einiges versucht und bin dankbar für jeden Lösungsverschlag! Ach ja, ich würde schon gerne das Vista haben, also nicht vorschlagen ich soll XP drauf machen... ;)
 
hi,
hast du es schonmal versucht trotzdem neu zu brennen? weil offensichtlich stimmt was nicht mit der datei Install.wim auf der DVD.

ansonsten mal die dvd in nem anderen rechner installiern und schaun obs da geht
 
Also ehrlich gesagt hab ich es zum 4. Mal gebrannt. Das Runterladen kam mir komisch vor: Ca. 10 Min bis 600MB fertig waren (von 1,8 GB), dann wars kurz darauf schon fertig. Hab es mir heute in der FH nochmal runtergeladen, da sah der Download auch besser aus, nur dass es immer noch nicht klappt. Ach ja, die Datei ist auf der DVD vorhanden. Kann den Admin leider auch erst am Montag erreichen.
 
Hast du übertaktet? Falls ja, stell mal alles auf die Ausgangs-Werte zurück, oftmals hat die Windows-Installation Probleme bei übertakteten Systemen.
 
Nee, übertaktet habe ich nicht. Ich denke ich werd mich sonst bis Montag gedulden müssen um unseren Admin mal anzusprechen
 
Also, wenn du die Datei an deiner FH geladen hast, kann das mit 10 min für 600Mb schon stimmen. Ich habe letztens über MSDNAA bei uns an der RWTH Aachen mit 2Mb/s über WLAN gezogen :evillol:

Waren es einzelne Teile, die du heruntergeladen hast?

Veilleicht hast du ein Teil oder so vergessen, weil die 32-bit DVD ist ca. 2,5 Gb groß, und die 64-bit Variante ist nochmal größer (bei uns 3,8 GB) , also 1,8GB sind doch viel zu wenig.

Wenn es Teile waren, hast du die auch richtig zusammengesetzt?, bei uns ist ein Skript bei MSDNAA dazu vorhanden.

Oder dein Arbeitsspeicher ist kaputt, hatte auch mal die Erfahrung, dass die Downloads dadurch immer beschädigt waren (kannst ja einmal Memtest laufen lassen)

Viel Glück noch

mfg,
Volkan
 
ich hatte auch ähnliche Probleme bei einer Installation einer MSDNAA Version. Allerdings lag es bei mir wirklich an einer falsch gebrannten DVD. Das Image war in Ordnung, die DVD allerdings nicht. Auch nach mehreren Brennvorgängen nicht. Habe es dann mit einem anderen Brenner und niedrigster Geschwindigkeit versucht und auf einmal gings. Frag mich nicht wieso, aber der Hitachi Brenner in meinem Notebook produziert anscheinend nur defekte MSDNAA-Versionen...
 
So, es gibt was neues zu berichten...
Habe mir jetzt mal die 32-bit Version runtergeladen. Nachdem ich mit Nero 6 OEM Express Probleme hatte, habe ich den CD Burner XP installiert und es damit gebrannt. Ich installiere gerade die 32bit Version... Mein 64bit Image wurde mit CD Burner XP mittendrin abgebrochen. Nero hat also wohl fehlerhaft weitergebrannt....

Noch was kurioses: beim Versuch Vista von meinem Slave-IDE-Laufwerk zu brennen bekomme ich immer die Fehlermeldung "kein Laufwerkgerätetreiber gefunden...". Vom Master Laufwerk geht das. Aber schon komisch dass der bis zum Anfang der Installation alles lesen kann, dann aber einen Treiber braucht...
 
Ich hatte genau den gleichen fehler.

Das Problem:

Ich habe vor dem brennen einen fingerabdruck auf der dvd (versehentlich) hinterlassen. Nach dem brennen natürlich im glauben das "Brennvorgang erfolgreich abgeschlossen" dies auch bedeutet.

Also reboot und los gehts. Alles dauerte schon etwas länger und am ende kam dieser fehler :
"Windows kann die erforderliche Datei D:\Sources\Install.wim nicht öffnen."

DVD raus. Hinten drauf geguckt. Fingerabdruck gebrannt :D DVD liegt hier, bei nicht glauben mache ich mal nen Foto. Es ist ein Fingerabdruck am Rand zu erkennen und genau dort scheint die Datei zu liegen.

Also...schmeiss die DVD weg und brenn neu.
 
Zurück
Oben