Kauf-Problem: Welcher Prozi/MB ?

U

Unregistered

Gast
Super Moonstone, da hätte ich ja ganze 12,98 DM gespart und könnte davon gleich ne neue GraKa kaufen oder, nein, ich habs da wärn ja glatt 2 Mainboards plus 2 GraKas drin. Cool, danke für den Tip. *Biep* (nur damit du weißt, was ich von deinem Vorschlag halte). Also, ich hab auch ma 'n Preisvergleich gemacht und hatte danach ca. 610,- raus :p :LOL . Außerdem müsste man doch auch für Intels ne Paste brauchen bzw. es wäre besser wenn man eine hätte oder lieg ich da jetz falsch ? :confused_alt:
@Viper : Falls du nich die c't liest und auch sonst keine Tests im WWW gesehen hast, das ASUS ist zum gleichen (vom Hersteller gegebenen) Preis wie das ABit erhältlich, hat die gleiche Übertakterfreundlichkeit (:)) und besitzt ne Soundkarte. Da ich nämlich nich noch ma 'nen Hunni (wenn nich noch mä) drauflegen will, grab ich mir WAHRSCHEINLICH das Asus. Der Kauf geht sowieso nich vor'm 1.8. übern Ladentisch, weil ich zu meinem Geburtstag das restliche Geld kassiere. Da hab ich noch viel Zeit zum Überlegen und ihr zum Streiten :)
Ich danke euch für eure (wenn auch nich imma) geistreichen Kommentare und Anregungen, vielleicht fallen die Preise ja noch und es komm neue MB's dann könn wir ja weiter diskutieren (das könnt ihr ja auch jetzt noch). Ich seh täglich ma rein und sehe, was sich getan hat.
FF - Fröhliches Fetzen ! :hammer_alt:
 

KevinLomax

Lt. Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.321
So geht...

...es einfacher! :utrocket:

;)
 

Necromancer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
855
Also, ich weiß nich wieso da Unregistered steht, aber der Beitrag war von mir - wollt ich nur sagen !

Necromancer
----------------------------------------------------------------------
Evil is everywhere but besieging it is ver schwer !
 

Ratber

Mikey Mouse
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
131
Ende Teil 3 war heute,und mir schwahnt das Teil 4 nicht lange auf sich warten läßt !

:D :D :D
 

Moonstone

Banned
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
@ Necromancer

Sag mal, warum holst du dir hier überhaupt Ratschläge, wenn du eh nicht darauf hörst, weil du dir was fest in den Kopf gesetzt hast? Meinetwegen kannst du dir ja kaufen was du willst, ist mir wirklich vollkommen egal. Nur wäre es nett, wenn du dann, wenn's soweit ist, nicht das Forum hier mit irgendwelchen Problemthemen vollmüllst, weil die Kiste daheim streikt.
Und ach ja, der Intel braucht KEINE Wärmeleitpaste!
 

Necromancer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
855
@ Moonstone

Klar hör ich auf euch. Aber falls du mal gezählt hast: Es gibt für Intel und AMD ungefähr gleichviele und gleichgute Argumente. Aber da ich eine Tendenz zu AMD habe, bin ich in die Richtung gegangen. Auch ist AMD billiger. Vielleicht ändere ich meine Meinung noch. Danke für die Antwort, dass Intel keine Paste braucht.

Necromancer
 
U

Unregistered

Gast
ASUS u. VIA

Hallo Leute,

ich kann aus verschiedenen Erfahrungen mit ASUS Boards, Via Chips und T- Birds nur gutes berichten.

Auf allen gebauten Systhemen super stabiel und kompatibel.

Das ist wohl hier eher so eine Glaubensfrage... und mein Herz schlägt für den Donnerfogel.


mfg
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
will mich mitprügeln *lol*

@moonstone

na ist ja ganz entzückend wie du deinen Intel verteidigst

Nur ist ja wohl eins klar

AMD wäre niemals so erfolgreich wenn das Zeug was die herstellen solch ein Schrott wäre wie du uns hier erzählst.

Das Preis/Leistungsverhältnis von AMD-Systemen ist nun einfach mal viel besser als bei Intel, da kannst du noch so schimpfen und meckern, dadurch ändert sich nix.

auch muß ich dich berichtigen

Wärmeleitpaste:
brauchst du auch für AMD nicht zwingend - geht auch mit Folie - Paste ist aber besser (auch für deinen Intel)

Kupferspacer:
wie oben - gibts auch für Intel
brauchst du aber nicht nutzen (hab schon etliche AMD-Systeme ohne den Spacer gebaut)

große Kühlkörper:
schade, das für den T-Bird und den P3 die selben Kühlkörper verwendet werden - EIGENTOR!!

Stabilität:
naja, man kann sich auch blöd anstellen - hab bisher nur stabile Systeme gebaut (egal ob Intel oder AMD)

ASUS:
ja sind gute Boards, genau wie die von ABit usw.
allerdings gibt es da noch EPOX, schau dir mal Testberichte über EPOX-Boards an, die bieten ne Top-Ausstattung und sehr gute Performance für mal gut 50-100 Mark weniger als ABit und ASUS


Bitte überlasse es jedem selbst welches System er sich baut - versuche nicht jedem mit Gewalt ´n Intel-System aufzuschwatzen - bist ja lästiger als die Werbestrategen von Intel selbst - grenzt ja schon an Wegelagerei

meine Meinung:
wer AMD kauft spart am richtigen Ende und tut sogar noch was für den Wirtschaftsstandort Deutschland (T-Bird wir nämlich seit einigen Monaten nur noch in Dresden produziert, Texas stellt imho nur noch den Duron her)
AMD ist bei gleicher Taktfrequenz schneller und preiswerter als ein System mit Intel-Professor und keinesfalls instabiler

Intel hat mit dem PIII noch eine etwas veraltete Chip-Architektur und mit dem P4 mal ordentlich ins Klo gegriffen

nur bei Multiprozessor-Systemen gibt es derzeit noch keinen Weg an Intel vorbei - wie gesagt noch

cu
BW
 

Moonstone

Banned
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
@ Bombwurzel

OK, als erstes muß ich dir Recht geben! Das Preis-Leistungsverhältnis bei AMD Systemen ist wirklich besser! Aber soll ich dir was sagen: Das ist mir sowas von egal!!! Ich zahle lieber drei Hunderter mehr und habe dafür was grundsolides, wo ich keine Feineinstellungen mehr per BIOS und Software machen muß. Kein VIA 4in1 Dreck, der eh nicht richtig funktioniert! Keine IDE Controller in der Southbridge, die sich mit DVD-ROMs verkrachen! Keine IDE Festplatten, die als SCSI Devices angezeigt werden und nicht funktionieren. Und vor allem kein Prozessor, der so heiß wird, dass man sich am Gehäuse die Finger verbrennt! Bzw. keine überdimensionierten Lüfter, die sich anhören als würde ein PKW mit Tempo 130 vorbeifahren!
NEIN! Das alles bleibt mir erspart! Ich brauche keine Wärmeleitpaste, weil meine CPU relativ kühl bleibt, mir reicht sogar mein winziger Intel boxed Lüfter um den Prozessor dauerhaft unter 50°C zu halten. Und was den Pentium 4 angeht möchte ich mich gerne nochmal in einem Jahr darüber unterhalten, ob er wirklich ein Griff ins Klo war!

Gruß
Moonstone
 

Moonstone

Banned
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
Letzter Beitrag zu diesem Thema?

Hey Leute!

Sind euch die Ideen ausgegangen? Mir scheint, als würdet ihr unser Lieblingsthema vernachlässigen! Oder fallen euch keine Argumente mehr ein? Ich wußte es doch!

INTEL FOREVER!!!

;) :D ;)
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.524
Woher nimmt Monnstone die Zeit...

, um hier überhaupt was zu schreiben. So wie ich das verstanden hab, sitzt der doch den ganzen Tag in seinem Shop und verkauft tonnenweise Intel CPUs, die in 1000er Menger erwirbt, an wahrscheinlich minderbemittelte aber anscheinend glückliche Kunden.
 

Moonstone

Banned
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
@ Blutschlumpf

Tja, sowas nennt man halt richtiges Management! Wenn der Laden läuft und die Kunden zufrieden sind, dann hat man auch Zeit! ;)
 

Lipperland

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2001
Beiträge
109
a7v + nen tb oder duron

... ist nach jeder fachzeitschrift preisleistungs-mässig besser als p4/p3/celeron...
informier dich auf ct oder pcwelt oder sonstwo, ich kann als mb asus, nmc und abit empfehlen...
die sind problemlos und zuverlässig...

und die diskussion was nu besser ist, intel oder amd findet doch wohl in nem anderen forum statt...
 

Moonstone

Banned
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
Ich denke, dass es ne Menge AMD- und auch ne menge Intelanhänger gibt, kommt uns allen gleichermaßen zu gute. Sonst würden wir sehr wahrscheinlich um einiges mehr für neue CPUs bezahlen müssen.
 

Lipperland

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2001
Beiträge
109
ein wahres wort

@moon: das ist wohl das erste mal das ich dir uneingeschränkt zustimme... ;)

genauso ist es, auch bei vielen anderen sachen...
guckt euch die entwicklung von linux an, die verläuft nämlich sehr ähnlich...
nur das amd sich um einiges schneller gesteigert hat...
was natürlich auch am softwaremarkt liegt...

allerdings gibt es auf der amd-seite im grosskunden-bereich noch ziemlich wenig unternehmen, die amd einsetzen...
ich kenne allerdings einige grosse unternehmen, wo dies im umbruch ist...
 

Moonstone

Banned
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
AMD & Linux

Der Unterschied zwischen AMD und Linux liegt darin, dass AMD in einen vorhandenen Mark eindringt und sich diesem anpaßt. Linux versucht einen ganz neuen Mark auftzuziehen, was eine weitaus schwierigere Aufgabe darstellt.
 
Top