Kaufbeartung Lenovo oder Sony?

anima322

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Kaufberatung Lenovo oder Sony?

Hallo!

Habe nun explizit einige Notebooks herausgesucht, die für mich in die definitive engere Wahl kommen.
Was ich möchte:

Office, Internet und Multimedia (Filme schauen bissl aber reicht DVD bzw. externe Platte) und Spiele.
Aber nicht unbedingt Hardcore Gaming auf Full HD und 4x AA ^^ - dafür is mein PC daheim.
Verarbeitung steht auch eher im Vordergrund!

Wie findet ihr den hier?

http://www.cyberport.at/notebook-und-tablet/notebooks/1C31-19J/lenovo-ideapad-z570-m55b2ge---i7-2670qm-8gb-750gb-gt540m-blu-ray-brenner-.html

Der hat zwar NUR eine GT 540 (ist die viel schwächer als die 555?) dafür mit 2GB VRAM und auch ein BLURAY Laufwerk!

Wobei: Ich brauch sicher keinen Blu Ray brenner. Für was? ;) Ein normales Abspiel-Laufwerk hätte gereicht für die BluRay. Dafür fehlt dem Angebot auch der DVB-T Tuner. Etwas schade.

Was meint ihr zu diesen angeboten?

Dann wär noch der:

http://www.cyberport.at/notebook-und-tablet/notebooks/1C31-193/aktion-lenovo-ideapad-y570-m62gxge---i5-2430m-8gb-64gb-ssd-plus-500gb-gt555m.html

Vorteil seh ich: SSD ;)
Nachteil: Core i5 (im vergleich zu den mit dem i7 QM ausgestatteten modellen!)

Und eben der:

http://www.cyberport.at/notebook-und-tablet/notebooks/1C31-18Y/lenovo-ideapad-y570-m62gkge---i7-2670qm-8gb-750gb-gt555m-tv-tuner.html

Core i7, große HDD, GT555, TV Tuner.
Nachteil den ich seh: Kein Bluray.



Das einzige von SONY angedachte Gerät (und das auch nur weil es eine Aktion ist) wäre dieses hier:



Dass es ausstattungsmäßig den Lenovos bei weitem Unterlegen ist dürfte wohl stimmen oder?
Ich mein schwächere CPU, weniger RAM, schwächere Grafikkarte?

Das einzige warum Sony wäre eben die Verarbeitungsqualität und die beleuchtete Tastatur.
Haben die Lenovos das? Ich finde das sehr cool, aber ABSOLUT zwingend ist es auch net.
 
Zuletzt bearbeitet:

HarutoDe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
67
Hallo
Was auch zu bedenken wäre die sogenannte Produkt Prägung bei Sony ganz extrem. Habe selbst einen VPC EB1S1E Notebook. Dort kannst Du KEINE anderen Treiber nutzen. zb. Grafikchip ist bei mir eine HD5650 Treiber Version 8.6, jetzt sind wir aber Real bei 12.1 usw..

mfg
 

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.137
Lenovo hat eine sehr gute Qualität, stand früher ja IBM drauf.
Würde den i5 Lenovo nehmen.

Dein angepeiltes Leistungsziel schafft jedes bessere Handy, ob i5 oder i7 oder GT540 oder GT555 ist komplett egal.

Das Sony passt natürlich auch, du machts mit allen Geräten nichts falsch.


Also ICH würde was um 500€ nehmen, oder in der 800€ Klasse mit 16:10 und mattem Monitor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.593
Und ich kann nur hinraten, von 6 Laptops die ich (bzw. Familie) haben / hatten gabs nur bei einem Probleme, und die waren dank VOS am nächsten Tag behoben (Garantieerweiterung auf VOS hat glaub ich knapp 30€ gekostet).
Man wird zu jedem Hersteller schlechte Erfahrungen mit dem Service finden wenn man nur lange genug sucht, die Frage ist nur ob sich solche Berichte häufen. Das habe ich weder bei Sony noch bei Lenovo so mitbekommen.
 

ozelot.junior

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.777
Sony und Verarbeitungsqualität???
Ganz ehrlich. Bis jetzt hat noch kein Sony-Notebook ein Lenovo bzw IBM überlebt. Weder bei mir, noch im Bekanntenkreis und schlechten Service gibt es bei beiden ;)
Gruß
 

wasi1306

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.425
Wir setzen im Fraunhofer Institut Kassel komplett auf Lenovo: Laptops (X201), Monitore, DockingStationen, Soundbar, etc.
Kann nichts negatives Berichten, die Verarbeitungsqualität ist wirklich sehr hoch und das P/L Verhältnis deutlich besser als bei Sony. Den Support habe ich bislang nur einmal konsultiert, aber da wurde mir freundlich und kompetent geholfen.
 

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Gut, dann wirds Lenovo. Aber welches?
So ca. 850 sollte es kosten :)

Es ist echt gemein wie Lenovo das konfiguriert hat.

Das eine hat nur ne Geforce GT540M, dafür mit 2GB VRAM.
Dafür mit BluRay Brenner. Aber kein TV. Dafür wieder den i7 Quad

Das zweite hat ne Geforce GT 555M, mit nur 1GB VRAM.
Keinen Bluray, dafür DVB-T (TV). Dafür aber nur nen i5 CPU und ne SSD drin!

Das dritte hat ne GT 555M, mit nur 1GB VRAM.
Kein Bluray, dafür DVB-T (TV), aber nen Core i7 Quad CPU.


Das is echt qualvoll. Ne SSD wär schon fein für das OS - weil für reines office, internet usw. ist ne SSD sicher superflott. Aber der i5 mit der GT555?. Ich will schon gern mal so Call of Prypjat oder Crysis spielen. Oder Dirt 3 / Mafia 2.
Sowas halt. Hab auch Battlefield 3 aber das muss net unbedingt sein.

Am ehesten von der Leistung her ist sicher der dritte, weil der i7 mit der GPU in Spielen sicher was reisst.
Dafür ist der echt sauteuer wenn man auf die andern zwei schaut. Weil die 150 euro differenz da echt nur durch den i7 kommen.

Und ganz ehrlich: Der i7 is mir da vll doch wichtiger als ne SSD. Des is ja das.
Ich hab aber noch nie mit nem Gerät mit SSD gearbeitet... Daher kann ich da nix sagen :/

Hab da nochmal ne Grafik raufgeladen wo man die drei sieht:

http://img7.imagebanana.com/img/zrb2e041/lenovos.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.593
SSD kann man auch nachrüsten, wenns denn sein muss. Oder manuell so konfigurieren (je nach schon wo du bestellst). Hast du über irgendwen Zugriff auf Studentenrabatte? Dann guck mal bei Campuspoint.de vorbei, da bekommt man auf Lenovo nochmal ordentlich Nachlass, allerdings führen die nur die Thinkpad Serie.
 

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Hab kurz mal gegoogelt. Manche sagen, es sei (wenn man denn mal bissl spielen will) gescheiter, sich nen i5 + gute GPU zu holen (hier wärs halt der i5 + GT555) statt den i7 mit der GT540 - weil in 3D Anwendungen die GPU wichtiger ist. i7 wäre da nur wichtig für encoding / Video usw.

Das mach ich eh net sowas. Dann wär beim i5 gleich die SSD mit dabei. Sonst sind ja Laptop 2 und 3 gleich nur eben der i7 kostet die 150 euro differenz :X und die SSD ist weg, dafür aber 250GB mehr HDD^^

Also ne Student bringt mir nix :/

Möchte auch noch hinzufügen dass ich aus Österreich bin. Nur damit das berücksichtigt wird :D

Ist echt net leicht. Ein i7 reizt mich schon, aber die GT555 ist schon nen tacken flotter als die 540 und ne Runde Dirt 3 oder vll auch mal BF 3 auf reduzierten Details wär schon fein.
Hm...

Ok ich seh grad hab mich da verguckt. der teuerste mit dem i7 hat auch den TV Tuner dabei. Den haben die anderen beiden net. ;)
Ergänzung ()

http://www.cyberport.at/notebook-und-tablet/notebooks/1C31-18U/lenovo-ideapad-y570-m62guge---i7-2670qm-6gb-750gb-gt555m-tv-tuner-blu-ray-dos.html

der wäre eigentlich ein gutes Mittelding.
BluRay ROM, Geforce GT555, viel HDD, dafür keine SSD, TV Tuner und der i7 ist auch dabei :)
Aber leider haben die den nicht vorrätig...
Ergänzung ()

Hier noch mal alle:

http://img7.imagebanana.com/img/s1mv84fb/lenovos.jpg

obwohl dem letzten fehlt windows? :/ das is blöd ^^ hab nur eine lizenz :/
 
Zuletzt bearbeitet:

LordElend

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
50
Bin mal gespannt was bei dir rumkommt, wie du ja in meinem Post geschrieben hast suchen wir ca. das selbe Profil.
Also schöne Angebote habt ihr da in Österreich.

Also hier sind ein paar mal die Tests verlinkt was die CPU bei einer 540 ausmacht und da kam bei rum, dass du für FPS von der schnelleren CPU einfach gar nichts hast. Jetzt hat aber ausgerechnet der i5 die 555, also die etwas bessere Karte, was ein blödsinn :D Letztendlich ist da dann die Frage was ist für Office und auf Dauer besser, i5 + SSD oder i7. Würde dazu gerne mal eine Erfahrene Meinung hören.
Klar SSD lässt sich nachrüsten, aber die Frage ist, wie gut ist das praktisch wirklich machbar.

Die glänzenden Displays nerven mich persönlich auch btw.

Sorry, dass ich nichts echtes Beitragen kann, ich dachte ich sag das trotzdem mal.
 

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Nene ich find das super, dass du dich auch hier beteiligst :)
Der Gedanke ist nämlich super, den sollten wir echt aufgreifen und diskutieren.
Bist nicht der einzige der das sagt, dass ne i5 cpu mit ner guten GPU schon hinhaut, weil eh die GPU limitiert.

Falls ich was gutes finde, poste ich es auch in deinem Thread bzw. schicks dir :)

Son guter Allrounder, das wärs.
Nur von meinen altbekannten Freunden Acer, Toshiba und so lass ich die Finger. Denn Netzteile (*zack* und aus -> Acer) und gescheite Kühlsysteme (109 Grad (kein scherz!) -> Toshiba (Hitzetod und Handballen-aua!)) können die wohl net bauen.

Mir wird das günstige Lenovo mit i5, GT 555 und SSD immer sympathischer..
Gut, TV fehlt und BluRay - aber auf DVD schauen reicht sicher auch, weil man sagte mir vorhin auch, dass es auf den nicht in FULL HD aufgelösten Bildschirmen eh kaum Sinn macht bzw. net soviel halt. Und TV? Naja gut wenn ich das net hab is es auch net der Weltuntergang (obwohls fein wär, denn da wo ich unter der Woche bin gibts das so nicht unbedingt^^).

Man hat wirklich die Qual der Wahl!
Ergänzung ()

Was ich grade noch gefunden habe - einen Kompromiss:

Lenovo IdeaPad Y570 M62GNGE

http://www.alternate.at/html/product/details.html?artno=PL6I4K&

Dieses kostet zwar n paar Euros mehr als das Modell mit der 64GB SSD, hat aber den TV Tuner dabei.
Meint ihr das is es wert?

Oder ist es gescheiter lieber mit SSD zu nehmen und evtl. TV nachzurüsten (extern?).
Kostet das viel?

PS: Die 250GB, die diese HDD mehr hätte im Vgl. zur SSD + HDD Variante wären mir egal!

PPS: Ich sah auf Notebookcheck was wegen Taktraten der GPU. Heißt das, dass die in diesen Lenovos verbauten GT555 Modelle in Wirklichkeit abgespeckt sind? Also eher auf GT550 Niveau?
Denn ist die Karte echt beschnitten, und damit näher bei der GT540 kann ich gleich Modelle mit der nehmen. Und Das ändert dann einiges wieder!
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

bawde

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.175
Zuletzt bearbeitet:

new-user

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.772
Du hast ein Notebook mit einem Serien Fehler, aber das schließt nicht auf die Qualität der Notebooks an sich. Um das zu untermauern hier eine Studie zur Notebook-Haltbarkeit: http://www.marketwatch.com/story/the-results-are-in-for-rescuecoms-annual-2012-computer-reliability-report-lenovoibm-returns-to-dominance-while-samsung-grows-significantly-2012-02-21 Lenovo stellt die verlässlichsten PCs her und hat sich in dieser Studie in den letzten Jahren auch noch verbessert.

Zu bahaupten, Lenovo leiste gar keinen guten Service. Sicher, die Hotline ist nicht so besonders, aber der Treibersupport, die Ersatzteilversorgung und auch solche Webseiten wie diese hier: http://service.lenovo.partner-management.com/ zeigen das Lenovo auch durchaus gute Supportleistungen bieten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Bei Toshiba sagten sie auch: ist gut, kann man nix sagen.
Ja beim alten Satellite von 2003 von meinem Bruder stimmt das - der geht heut noch.
Bei meinem Toshiba P100 High End Notebook für 1700 Euro von 2006 sah das anders aus.
Niemehr!

Fast alle sagen Lenovo sei top, weil die sich bemühen.
Bei HP höre ich manchmal von Display und Laufwerksprobleme (kA)
Bei Acer sowieso (hatte mit denen auch schon Pech).

Pech kann man immer haben.

Und Sony soll angeblich auch net mehr das sein was es mal war!

Also geb ich gern Lenovo eine Chance.

Die Frage ist jetzt nur welches...
Hab mir vorhin sagen lassen, ein TV Stick kostet garnix mehr und darum kann ich das als Argument vergessen. Allerhöchstens Bluray, was aber angeblich bei der Auflösung von 1366 x 768 oder was die da haben, eh nit viel sinn Macht. Reicht DVD auch.

Somit wäre nur mehr der i5 n bissl Schade, obwohl der sowieso von der GT555 ausgebremst wird.

Dafür hast ne SSD - denn die Hitachi soll angeblich auch "langsam" sein.

Deshalb bin ich ja hier. Ihr seid die Profis ^^

Es ist wirklich SEHR SEHR schwierig :/
 

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Ja das wäre natürlich die eierlegende Wollmilchsau sozusagen, wenn auch "echt" teuer, denn den DVB-T Tuner brauch ich nicht mehr.

Hab mir gestern diesen da gekauft:




Sollte damit wohl funzen dann. Von daher ist eigentlich nur noch der i7 und evtl. das BluRay LW von Nutzen (wobei ich mir sagen hab lassen, dass bei der 1366x768 Auflösung oder was die Lenovo haben, BluRay eh nicht so sinn machen - da reicht ne DVD auch heißt es?).

i7, 8GB RAM, SSD+HDD, Geforce GT555 (oder besser) - das wärs.
Wobei ich noch immer net weiß ob die GT555 im Lenovo jetzt wirklich eine GT555 ist oder eine beschnittene (höherer Takt, weniger Shader!) und damit eher auf dem Niveau einer GT550 oder so.
Je näher die nämlich sich der GT540 nähert, desto eher kann ich gleich n anderes nehmen weil die GT540 haben viele verbaut (nicht nur Lenovo!).
Und lt. Amazon Rezension hat dieses Modell (und ich geh davon aus alle anderen Y570 Modelle auch) nur die beschnittene GT555 (mit DDR3 und 96 shadern!)
Was meint ihr?

Bin langsam am verzweifeln :/

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
So habe nun alle Fragen soweit beantwortet wie ich es brauche.

Es entscheidet sich nur noch zwischen:

http://www.cyberport.at/notebook-und-tablet/notebooks/1C31-193/aktion-lenovo-ideapad-y570-m62gxge---i5-2430m-8gb-64gb-ssd-plus-500gb-gt555m.html

und

http://www.cyberport.at/notebook-und-tablet/notebooks/1C31-214/lenovo-ideapad-y570-m62gwge---i5-2430m-8gb-500gb-gt555m-gaming-grafik.html

Unterschied:

der eine hat ne SSD der andere nicht, aber 100 euro dazwischen.
Lohnt es sich den Aufpreis da zu zahlen oder nicht?

FALLS noch jemand ein anderes Notebook weiß bitte gern :)

Habe ja herausgefunden, dass die im Lenovo integrierte GT555 eine beschnittene is mit nur 96 shadern ;) und damit eher auf dem Niveau einer GT540 (dafür aber mit GDDR 5 Speicher!) was sehr schade is :/
 

LordElend

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
50
Die SSD ist das auf jedenfall wert. Ich glaub für 100€ bekommst du auch keine billigere und sie ist schon eingebaut. Groß genug für Windows und die wichtigsten Programme ist die auch.
Abgesehen vom glänzenden Display scheint mir das ein echt gutes Angebot, der Ösi Shop ist cool.

Edit: Bei "computeruniverse.net" für 699€ aber da ich den Link wegen mangelnder "white list" nicht posten kann ist da wohl was faul.
 
Zuletzt bearbeitet:

anima322

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.295
Gibt ja auch cyberport.de :) für deutschland!

Ok dann wird es wohl eines dieser Geräte werden
Schade nur, dass die Grafikkarte so dermaßen beschnitten ist
Naja hoffentlich kann ich da die Treiber normal installieren
Weil bei manchen Notebooks braucht man die Hersteller-spezifischen und das is blöd
 
Top