Kaufberatung 27 Zoll Monitor

Ufo908

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
22
Hi,

ich schaue gerade nach einem neuen Monitor, den ich mir dann im Doppelpack gönnen wollte.

Dies sind meine Verwendungszwecke:

  • Webentwicklung (langes, intensives Schauen auf den Bildschirm)
  • Webdesign (bunte, leuchtende Farben erwünscht)
  • Office (aber kein Multimedia wie Bild-, Grafik- und Videobearbeitung)
  • Gaming (meist ARPGs, gerne auch schon mit Blick auf PoE 4.0 und D4, aber nichts wildes wie 3D-Spiele, Shooter, usw.)

Wichtige Features wären mir:

  • Full HD sollte reichen, ich skaliere zum Zocken eh mit meiner Grafikkarte auf 4k hoch
  • 60 Hz oder 75 Hz?
  • Borderless / Slim Bezel extrem wichtig
  • entweder rechteckiger Fuß mit genügend Platz für die Kabel an der Rückseite des Monitors, um die Bildschirme auf dem Schreibtisch mangels Tiefe direkt an die Wand stellen zu können oder Vesa-Halterung möglich

Ich hatte über Geizhals folgende Bildschirme gefunden:

1) https://geizhals.de/aoc-27b1h-a1832018.html?hloc=at&hloc=de
2) https://geizhals.de/aoc-27v2q-a1847071.html?hloc=at&hloc=de
3) https://geizhals.de/lenovo-thinkvision-s27i-10-61c7kat1eu-61c7kat1uk-a1856776.html?hloc=at&hloc=de
4) https://geizhals.de/lenovo-l27i-28-65e0kac1eu-65e0kac1uk-a1855911.html?hloc=at&hloc=de

Zwei von AOC und zwei von Lenovo. Jeweils einer mit 60 Hz und einer mit 75 Hz, je einmal mit Vesa und einmal ohne.

Fragen:

  • Braucht man für meine Verwendungszwecke überhaupt mehr als 60 Hz oder nimmt man den Unterschied sowieso nicht wahr?
  • Sind die Reaktionszeiten der beiden AOC-Bildschirme (7ms und 5ms) überhaupt zum Zocken geeignet oder merkt man das nur bei "schnellen" Spielen?
  • Hat zufällig jemand besonders gute oder schlechte Erfahrungen mit einem der Bildschirme oder deren Herstellern gemacht?
  • Oder hat jemand Alternativvorschläge für meine Verwendungszwecke (Preis bis max. 250 bis 300 Euro pro Bildschirm)?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.420
  • Full HD sollte reichen, ich skaliere zum Zocken eh mit meiner Grafikkarte auf 4k hoch
Warum dann nicht gleich 4K Nativ?

Braucht man für meine Verwendungszwecke überhaupt mehr als 60 Hz oder nimmt man den Unterschied sowieso nicht wahr?
Zwischen 60 und 75 Hz spürt man kein Unterschied. Das sind zwar 25% mehr aber die wird man nicht spüren.

  • Sind die Reaktionszeiten der beiden AOC-Bildschirme (7ms und 5ms) überhaupt zum Zocken geeignet oder merkt man das nur bei "schnellen" Spielen?
Geht, ich hab früher mit 25+ ms gezockt und es ging auch ;) Ich bin mir recht sicher, dass man damit schlieren sehen wird wenn es schnelle Szenenwechsel gibt aber da hilft eh nur mehr Refreshrate.

  • Hat zufällig jemand besonders gute oder schlechte Erfahrungen mit einem der Bildschirme oder deren Herstellern gemacht?
Bin mir nicht 100% sicher aber ich glaube AOC stellt neben LG und Samsung ihre eigenen Panels her. Das ist also schon mal besser als ein Hersteller der dies nicht macht wie z.B. Lenovo. Hier kommt es dann immer drauf an wie der Hersteller das Panel einbindet.

Müssen es umbedingt zwei Bildschirme sein? Windows 10 kann doch mittlerweile auch mehrere (Virtuelle) Desktops. Wenn du sagst ~300/Bildschirm wärst du also bei ~600 € gesamt Budget. Da könnte man deutlich bessere Bildschirme bekommen. Schau dir mal diesen an:

https://www.computerbase.de/preisve...04-um-hx3ee-p05-a1935862.html?hloc=at&hloc=de

Hab ich selber (ohne die Scheuklappen) und bin super zufrieden damit. Läuft bei mir mit einem DP-Kabel auf 120 Hz bei 4k und das Bild sieht einfach super aus. PS4 Pro hängt mittels HDMI dran und auch diese läuft 1a.
 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.421
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top