KAUFBERATUNG: Alpenföhn Ben Nevis VS True Spirit 140 Power für Intel i3 6100 Skylake

TyrionL

Cadet 3rd Year
Registriert
Juli 2016
Beiträge
36
Hi Leute,

Wollte fragen welcher der beiden Kühler für meine CPU ausreichen würde, ich weiß, dass der True Spirit wahrscheinlich ein bisschen über dem Alpenföhn liegt, mir geht es aber nicht um unnötig viel Leistung, die nicht benötigt wird.

Daher die Frage, welcher geeignet ist und ob schon der Ben Nevis dem i3 6100 gerecht wird.

Kriterien: Angemessene Kühlung und (wichtig): Leiser Betrieb.
Hinweis : Habe ein schallgedämmtes Gehäuse von Nanoxia, das möglichen aufkommenden "Lärm" bis zu
einem bestimmten Punkt abfangen kann.


Vielen Dank im Voraus für eure Antworten :daumen::daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Ben Nevis wird dem i3 mehr als gerecht.
 
Der Boxed ist schon absolut ausreichend für deine CPU - entsprechend reicht der Ben Nevis eigentlich garantiert auch.
 
Der Ben Nevis langt locker. Selbst auf nem i5 würde ich ihn einsetzten, wenn nicht übertaktet werden sollen. Alles andere wäre nur überproportioniert.
 
Übertaktet wird auf keinen Fall, zum einen, da der Prozessor und das Mainboard dafür nicht geeignet sein werden und zum anderen weil ich das auch so nicht vor habe.
Ergänzung ()

kachiri schrieb:
Der Boxed ist schon absolut ausreichend für deine CPU - entsprechend reicht der Ben Nevis eigentlich garantiert auch.

Habe mir des öfteren sagen lassen, dass der boxed sehr laut werden kann, daher die Frage. Wie sieht's aus mit Lärm, wenn der (boxed) beim Gamen ein bisschen mehr belastet wird?
 
Zuletzt bearbeitet:
Den Boxed kann man imo in die Tonne hauen. Viel zu laut für die Kühlleistung, Gaming macht es nicht gerade besser...
Den Ben Nevis nimmt man, wo der Boxed auch reichen würde, nur ist er um ein vielfaches leiser.
Nicht ohne Grund steht in jeder Low-End PC Empfehlung ein Ben Nevis statt dem Boxed Kühler in der Teileliste
Ergänzung ()

Hatte 1Woche lang den Intel Kühler in nem HTPC, Filme konnte man nicht schauen, da der Lüfter doch ziemlich aufdringlich war.
Der HTPC stand in ner Vitrine mit ner Glasfront, war also einigermaßen gedämmt.
 
Der EKL Ben Nevis kühlt meinen XEON1246V3 (3,9GHz) ohne Probleme.
Bleibt dabei leiser als mein Netzteil, auch unter Last.

MfG.
Lord-Nirox
 
Drossel einfach den Boxed Lüfter etwas, der i3 erzeigt kaum Abwärme. Dann ist der auch nicht/kaum noch hörbar.
Geld für nen neuen Kühler musst du nicht rauswerfen.
 
Ich höre den Boxed auf meinem 6600 null...
Ich meine dabei ist er sowieso. Probieren geht über studieren.
 
Also Leute ihr verwirrt mich jetzt :o Boxed ja oder Boxed nein? Höre jetzt auf der einen Seite "wegschmeißen" auf der anderen "ausreichend" :confused_alt:
 
Er ist auch völlig ausreichend. Idle wirst du den boxed nicht hören, Last vielleicht, je nach dem wie empflindlich du bist und wie das Mainboard den Lüfter einstellt.
 
würde einen tower kühler immer einem boxed vorziehen. schon weil der tower die luftf nach hinten raus trägt und nicht erst im case "verteilt"

also ben nevis :)
 
Theoretisch könnte man aber auch den True Spirit 140 nehmen, falls man ihn günstig(er) bekommt, oder? Bisher habe ich auch zum Ben Nevis tendiert.
 
kann man, ja.
 
Probier es doch erstmal mit dem Boxed. Die paar Watt die der 6100er im Gehäuse verteilt spielt dich sowieso keine Rolle, so wenig wie das ist.
 
Also mein i5 6500 Boxed war super. Idle unhörbar und mit 100% Prime95 Last ganz leise am rauschen, normale Spielelas auch nicht hörbar.
 
Will ehrlich gesagt das Procedere mit Wärmeleitpaste nur einmal durchgehen (mein erster eigener Pc) und habe die Teilewahl bewusst auf ein Silentsystem abgestimmt und möchte deswegen nicht, dass es an einer Boxedkühlung scheitert.

Mal ganz abgesehen davon: Ist ein Kühler für Sockel 1150 identisch geeignet zum Sockel 1151?
 
Zuletzt bearbeitet:
kommt auf den kühler an
 
Normal sollten 1150 Kühler auch auf 1151 passen.
Trotzdem lieber einma eben Google bemühen :)
 
Beim Boxed hast keine großartige Schmiererei, weil die Paste schon auf den Kühler aufgetragen ist. Du musst den nur drauf setzen und die Push Pins einsetzen. Wenns nicht langt, ist das "reinigen" des Heatspreader jetzt auch keine Aufgabe.
 
Zurück
Oben