Kaufberatung: CPU - Board - RAM

xebulon

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3
Hallo Zusammen,

auch ich stehe vor dem "Problem" der "Aufrüstung"

Mein jetziges System:

CPU: Intel Core2 Duo E6750
Board: Asus P5KR
Graka: Sapphire HD 6850 - 1GB GDDR5
RAM: 8GB

Eventuelles Wunschsystem:

CPU Intel i5 2500K
Board: ASUS P8P67 PRO Rev 3.1
Graka: siehe oben
RAM: 8GB-Kit Corsair Vengeance DDR3 1600 MHz CL9 ??


Nun meine Frage: Was würdet Ihr empfehlen ??

Board, RAM, CPU ?? Jetzt kaufen oder warten auf die neuen Intel ??

Ach ja, ich benötige einiges an SATA Anschlüssen.

Danke im Voraus

Rgds

Xebu
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
1333 MHz Ram reicht vollkommen.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
einfacher Teamgroup 1333Mhz DDR3 RAM 8GB für 29€ reicht vollkommen aus

der Ivy Bridge wird nur minimal schneller sein aber auch teurer da mußt du wissen ob es dir das Geld wert ist
 

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.369
System passt soweit, RAM kannst du schneller oder langsamer wählen, kannst dadurch eben den Preis drücken.
Auf Ivy warten ist mMn sinnlos, Intel will ja nach eigener Aussage Tri-Gate für eine bessere Grafikeinheit sowie niedrigeren Stromverbrauch einsetzen. Also hast du keine großen Sprünge, abgesehen davon, limitiert die Grafikkarte in deinem Fall meißtens eher als die CPU.

Gruß
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.951
133er takt
und ein z68 board (für nutzung der onboard graka im ersatz fall und für optimale nutzung einer ssd)

2500K nur wenn du oc willst -> dann aber auch noch ein kühler - thermalright macho 2
 

KaeTuuN

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
5.177
1. Was willst du machen?
2. Was willst du ausgeben?
Empfehlung: Hol dir einen gebrauchten Q6600 oder Q9550 bei eBay, dazu einen gescheiten Kühler á la Mugen 3 und dann rauf damit auf 3-4Ghz. Damit sparst du einiges an Geld und hast erstmal noch geschätzte 2 Jahre Luft.

Mfg Kae
 

xebulon

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3
Danke schon mal für die schnellen Antworten:

Asus P8Z68-V Pro/Gen3 - Meint Ihr das Board ??

Was ich machen will, Hauptsächlich Bildbearbeitung, etwas spielen, bringen 16 GB etwas bei W7 und Photoshop ??

Rgds
 

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.369
Zumindest bei PS solltest du iIrc mehr Leistung bzw. kürzere Lade/Bearbeitungszeiten durch mehr oder schnelleres RAM erhalten.

Das von dir ausgesuchte Board bietet im Ggs zum 1. den Z68 Chipsatz. Dadurch kannst du das sogenannte SSD Caching verwendne (absoluter Blödsinn, wenn du eine richtige SSD hast... Dabei werden häufig verwendete Datein auf die SSD geschrieben und diese dann als Cache für die HDD genutzt, merkst du nach etwa 10-20 mal verwenden der Datei), zusätzlich kannst du die HD3000 IGP die in den i5 2500K bzw. die HD2000 im i5 2500 nutzen. Dadurch kannst du, falls deine Grafikkarte jemald defekt ist die Zeit überbrücken...

Gruß

P.S: Bei dem Kühler würde ich zum P/L Sieger dem Mugen 2 oder 3 greifen (mMn hat der 3er keine großen Vorteile).
 

f0rce

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
297
nimm ein asrock z68 extreme3 gen3, das uEFI bios ist ganz gut (bzw. zum übertakten), läuft ganz gut aber hat halt nicht so viele anschlüsse (z.B. internes USB 3.0) ich finde asrock ist nun ebsser als asus obwohl asrock ne asus firma ist ;) wenn du unbedingt internes usb 3.0 willst und mehr anschlüsse brauchst nimm ein asrock p67 extreme4 gen3,außerdem die asrock mainboards booten flitzend^^ und als ram nimm die teamgroup elite sonst passts
 
Zuletzt bearbeitet:
Top