Kaufberatung für meine System

attenzionee

Cadet 3rd Year
Registriert
Nov. 2010
Beiträge
55
Hallo,

nachdem mir eben beim Betatest von BF 3 scheinbar meine Graka geplatzt ist (Bild wurde auf einmal komplett Grau, pc hängt sich auf. Nach dem Neustart hatte ich 10 min lang kein Bild. Der Monitor blinkte zwar, allerdings sah es so aus als sei mein PC nicht eingeschaltet) muss mir dann doch langsam ne neue Graka zulegen. Habe leider keine Ahnung was ich dort aktuell nehmen kann/sollte.


Zu meinem System:

Mainboard: Asus M4A87TD EVO
CPU: AMD Phenon x4 955
Speicher: 8GB
Netzteil: OCZ 500 Watt
Graka: GTX 260 :(


Folgendes möchte ich mit dem PC machen:

Aktuelle Spiele wie: Dead Island, Crysis 2, Battlefield 3, RAGE, Diablo 3 etc. sollten mit dem PC auf hohen Einstellungen flüssig und ohne Probleme laufen. Ab und zu arbeite ich mit Cinema 4D, falls das relevant sein sollte.

Ich habe an der Graka aktuell einen Samsung 22 Zoll (120Herz) Widescreen + 32" LED TV angeschlossen der dauerhaft in Betrieb ist (Internetstreams etc).

Meine Fragen nun:

- Reicht mein Netzteil aus für eine leistungsstärkere Grafikkarte?
- Wieviel Speicher sollte die Grafikkarte, aufgrund des TV Betriebes, haben?
- Die neue Graka sollte nicht allzu laut sein, meine jetztige dreht schon gehörig auf sobald ich eins der aktuellen Spiele starte.
- Wenn fest steht welche Graka, welchen Hersteller? OC oder nicht?

Ich würde gerne bei NVIDIA bleiben, hatte bisher keine Probleme damit und nur positive Erfahrungen damit gemacht.

Immoment schwanke ich zwischen einer 560 ti / 570. Bin mir allerdings bei der 560 ti nicht sicher ob der Speicher reicht für den Betrieb von Monitor + TV. Meine Aktuelle spinnt da in letzter Zeit mal gerne rum und der Treiber verabschiedet sich.


Mein Budget würde ich bis 350€ ansetzen.


Gruß & Danke im Vorraus für die Mühe :)
 
Der Speicher ist meiner Meinung nach nicht so wichtig, wie du denkst. Für den Betrieb von 2 Monitoren mit jeweils FullHD bringt dir eine 3GB-Karte nicht sehr viel mehr Vorteil. Du solltest auf ein stimmiges Gesamtbild setzen - viel Speicher brauchst du erst bei einer wirklichen High-End-Karte. Und die möchtest du gar nicht (bezahlen), ist ja auch verständlich.

Ich denke, du solltest zur ASUS ENGTX570 oder MSI N570GTX Twin Frozr greifen. Das reizt zwar dein Budget nicht aus, aber Preis-Leistungs-mäßig mehr als gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Meine Aktuelle spinnt da in letzter Zeit mal gerne rum und der Treiber verabschiedet sich.
Und das ist keine negativ Erfahrung? Dein Netzteil reicht normal. 570 gtx gibs mit 2,5 gb wenns dir darauf ankommt (alternativ gäbs halt noch 6970)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ah danke für die schnellen Antworten! Check hier grad nicht wie ich zitieren kann, deswegen mach ich das mal auf ne andere Art. (mir kann das gerne kurz eine erklären ;) )

@ Fr@@93r: Die MSI N570GTX Twin Frozer hab ich nun schon ein paar mal gesehen, scheint echt n nettes Teil zu sein. Ich werd mal versuchen noch ein wenig über die Graka zu lesen.

@ Ein_Freund: Die Treiberabstürze traten wohl durch eine Überbelastung ein. Hatte mehrere Streams + 2 Games am laufen...
 
Ist es dieser Monitor? http://gh.de/409267
1680x1050 schafft die GTX 260 noch locker.

Edit: Achso, kaputt ist die!

Also als neue reicht die 560 TI, gerade bei deinem Dauerbetrieb wird die Karte oft im Leerlauf sein und da macht sich die 560 TI gut. https://www.computerbase.de/2011-06...karten-im-test/8/#abschnitt_leistungsaufnahme

Die 560 Ti nimmt man nach Möglichkeit nur im Referenzdesign.
Ich hab zuerst 2 DualFan-Modelle ausprobiert (Gigabyte und MSI) und ein Drittes (Gainward) bei einem Bekannten hören können. Alle diese Karten waren mir unter Last deutlich zu laut. Die EVGA ist dagegen eine Offenbarung, selbst nach 2 Stunden spielen bei 25°C Raumtemperatur hört man nur ein ganz leises Rauschen. Kein aufdringliches Surren oder Fauchen wie bei den DualFan-Karten.
Aus den Bewertungen dieser Karte.
http://gh.de/610632
http://gh.de/610911

Die zweite habe ich bei einem Freund verbaut und der spielt in HD alles flüssig. Die Karte ist wirklich leise. Ich bin da sehr empfindlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die beiden von Ebay sind leider schon weg wenn ich das richtig sehe :/

@Wilhelm: Jops hab den 2233rz, klar geht die Auflösung. Benutz das System ja nun auch schon ne ganze Weile :)
 
Habe oben ordentlich editiert. :)

Teste vor dem Neukauf deine aktuelle Karte. Baue sie woanders ein und baue eine andere bei dir ein. Zweitrechner oder Freunde sind dafür gut. Nicht, dass was anderes als die Grafikkarte kaputt ist.
 
Na sie läuft ja noch, nur hat sie (selten) diese Aussetzer. Das Hauptptoblem besteht in den aktuellen games.

Dead Island 2 / Battlefield 3 sind nur noch mit rucklern oder in niedriger Auflösung spielbar.
Ich muss sagen ich tu mir immer schwer etwas zu kaufen was schon etwas älter ist. (560 ti)

Bin ich damit für die Zukunft einigermaßen gerüstet? möchte mir nicht in 6 Monaten erneut ne Graka zulegen müssen.
 
Falls du eine persönliche Meinung hören willst, würde ich lieber zur gtx 570 phantom greifen. Gute Karte und dann solltest du mind. das komplette nächste Jahr ruhe haben.

http://geizhals.at/deutschland/604954

Sonst würde noch eine AMD HD 6970 in Frage kommen, aber du willst ja Nvidia ;)
 
Meine GTX 260 läuft in HD (1920) flüssig. Bei Battlefield 3 würde ich nicht auf die Beta achten. Du musst tatsächlich mit 1280er Auflösung spielen, damit es nicht ruckelt? Dann ist was kaputt. Eine 560 Ti ist für dich eine alte Karte oder wie ist das zu verstehen? Die 560 Ti ist jünger als die 570 und 580, wenn auch weniger leistungsstark. Bei Nvidia müsstest du auf eine neue Generation warten, wenn die 560 Ti zu alt ist.
 
Nein die Auflösung bekommt er hin, nur mit den Details, AA/AF etc hat er dann doch Probleme. Ich muss leider vieles auf Low / Medium stellen um wirklich lagfrei spielen zu können.

Das die 560 ti neuer ist als die 570 580 wusste ich nicht. Ich meinte auch eher die Modelbezeichnung, liegt aber wohl daran das ich eher "angst" habe mir dann in absehbarer Zeit erneut eine Graka kaufen zu müssen :)
 
Wie lang hat denn die GTX 260 gehalten? Warum sollte die 560 Ti nicht auch drei Jahre halten. Eine Grafikkarte wird in Zukunft nicht langsamer. Sie ist konstant gleich schnell, sofern nicht defekt. Bei den ganzen Konsolenportierungen muss man längst nicht mehr jährlich aufrüsten.

Edit: Eine GTX 570 ist natürlich top, wäre mir aber zu teuer, laut, heiß, verschwenderisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein. Die PC-Gemeinde ist sich einig, dass bei der 560 Ti das Referenzdesign (das normale Standarddesign) den Customdesigns (Dualfan) vorzuziehen ist, siehe Post #7. Auch in den Käuferbewertungen deines KM-Links steht, "Gegen die durchaus nennenswerte Geräuschentwicklung kann man mit MSIs Afterburner recht gut gegensteuern". Die MSI ist laut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich tendiere dann immo wohl doch eher zu: http://gh.de/610911

@Rainbow: meine jetztige Karte geht mir mit ihrer Lautstärke schon manchmal auf die Eier. Ich sitz aufm Sofa und der PC nervt einfach beim TV gucken
 
So, scheinbar muss ich mir die neue Grafikkarte nun doch schneller kaufen als gewünscht.

Ich kann kein "anspruchsvolles" Spiel mehr spielen, ohne das mein PC nach etwa 20 min abstürzt. Ich merks etwa 5 Minute vorher, ein komisches ruckeln alle 5-10 Sekunden, dann wird der Bildschirm einfach komplett Weiss und der PC bleibt hängen.

Jetzt ist die Frage ob:

http://gh.de/610911

oder

http://geizhals.at/deutschland/630557
 
Zurück
Oben