Kaufberatung Laser-MuFu

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

te one

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.197
Hi, da mein Post in der Kaufberatung leider unterging und ich doch etwas Diskussionsbedarf sehe, poste ich hier. Zusammenfassung: Gesucht ist ein Duplex-Multifunktionsgerät für Wenigdrucker mit günstigem Toner (kompatibel?). Tinte will ich aufgrund von schlechten Erfahrungen nicht mehr.

Budget?
P/L wichtig, aber keine harte Grenze. 200-400€ wären ganz gut. Für etwas ordentliches kann ich aber auch ein paar Euro mehr ausgeben.
Farbdrucker oder genügt SW-Drucker?
Farbe
Druckernutzung: Nur für (schwarzen) Text? Farbige Grafiken (Tabellen, Diagramme)? Fotos?
Meist normale Dokumente (Briefe, Tabellen). Hin und wieder mal ein Diagram/Gutschein/...
Druckvolumen in Seiten/Monat oder Seiten/Jahr (ggf. sortiert nach Art der Drucke gemäß vorherigem Punkt)?
20 Seiten SW/Monat
5 Seiten Farbe/Monat
Steht der Drucker längere Zeit ungenutzt rum → besser Laserdrucker da Toner nicht eintrocknet?
Ja. Absoluter Wenig-/Selten-Drucker
Gewünschte Funktionen (Duplex? A3/A4/A5/A6, mehrere Papierfächer? WLAN/Airprint/Bluetooth)?
LAN, WLAN, Duplex-Druck, Duplex-Scan (ADF), Drucken vom Smartphone (Android/Apple), nice-to-have wäre auch die Möglichkeit Etiketten/Briefumschläge bedrucken zu können
Nur drucken oder Multifunktionsgerät für Scannen + kopieren?
Multifunktion. Faxen brauche ich nicht unbedingt.
Kommt ein Laserdrucker in Frage (vor allem wichtig wenn nur S/W gedruckt wird)?
Ja, keinesfalls Tinte!
Soll es ein Neugerät sein, oder kommen hochwertige, günstige (ausrangierte Firmengeräte, meist mit 1 oder 2 Jahren Gewährleistung) in Frage?
Egal
Spielen Abmessungen (verfügbare Länge / Breite / Höhe) eine Rolle? Spielt Lautstärke eine Rolle?
Nein
Gibt es schon Favouriten / oder eine Blacklist (z.B. "nie wieder Patronen von Drittherstellern")?
Ich habe mal grob einen Geizhals-Filter erstellt. https://geizhals.de/?cat=multi&xf=1...2_Farblaser~862_Farblaser+mit+LED-Technologie
Von Freunden wurden mir Xerox WorkCentre 6515V/DNI und Brother MFC-L3770CDW empfohlen.
Allerdings freue ich mich hier auc hauf eine Kaufberatung unabhängig von diesen Empfehlungen.
Sonst noch wichtoge Informationen?
Wie sieht es mit kompatiblen Tonern aus? Wenn ich erstmal wieder drucken kann (Tintenspritzer ist eingetrocknet), macht es vielleicht wieder mehr Freude. Eventuell würde ich dann auch gerne mal hin und wieder Flyer (je ~100 Stück) selbst drucken. Ich überlege zur Senkung der Folgekosten dann auf kompatible Toner zu setzen. Wenn das minimale Qualitätseinbußen bedeutet hätte ich damit kein Problem. Diese Möglichkeit würde ich gerne bei der Kaufentscheidung mit beachten.

Ich freue mich auf einige Vorschläge und Hintergrundinfos - vielleicht fallen ja schon einige Hersteller komplett raus wenn ich auch mit kompatiblem Toner drucken möchte.
 

Moep89

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.134
Ich habe aktuell einen OKI MC563dn und bin bisher sehr zufrieden. Vorher auch schon einen OKI Farblaser ohne MuFu gehabt. Benutze immer Nachbautoner und auch das funktionierte bisher immer einwandfrei.
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.567
Also ich kann nur von einem älteren Brother MFC berichten, Farblaser aber nur einfacher ADF, kein Duplex. Das Gerät druckt seit über 5 Jahren einwandfrei und zuverlässig, inzwischen mit dem 3. Tonersatz.
Nachdem ich die Toner nicht zahle sondern meine Firma, kann ich nichts zu den kompatiblen Tonern sagen.

Ich würde mir selbst auch den Brother kaufen.
 

AdoK

Zaungast
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
54.844
Richtige Anlaufstelle ist der extra oben [Kaufberatung] für Drucker und Multifunktionsgeräte

Darauf wird man via farbig unterlegter Box

Drucker.PNG


bei Themen-/ Threaderstellung hingewiesen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top