[Kaufberatung] Soundsystem + einige Fragen zur Aufteilung

SamF

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
111
Hallo alle miteinander.

ich möchte mir in nächster Zeit ein Soundsystem zulegen, um schön gescheit Musik zu hören! Ich sitze in einem 14,5m² Zimmer, weiß nicht ob ein 2.1 oder 5.1 die bessere Wahl dort ist, hat die Zimmergröße da etwas zu entscheiden?

Das ganze soll an meinen Laptop (kommt bald (MSI Megabook GT725)) angeschlossen werden. Wirds da irgendwelche Probleme geben?

Mein Kumpel meinte auch, dass meine Raumaufteilung nicht optimal für ein 5.1 System ist, hab ma die Raumaufteilung grob skizziert, vllt. könnt ihr dazu auch noch etwas sagen. (Hoffe Bildgröße passt) KLICK

Mein Budget liegt so bei 250€ ~ . Modelle die ich mir bisher angesehen habe waren einige Teufel und Logitech Modelle.

Hoffe ihr könnt mir helfen,

Grüße!
 

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Was willst du damit machen? Nur Musik hören? Dann wäre ein 2.0 System die beste Wahl für dich.

Wie wärs mit die hier wohl die beste Wahl für dich. Ok, es gibt auch andere, sehr gute (zb von ESI, Behringer, ...), aber ich würde zu diesen hier tendieren.

PS: Zur Erklärung: Wenn du nur Musik hören willst, wäre 2.1 bzw 2.0 die beste Wahl, da Musik zu 90% in Stereo vorliegt und bei einem 5.1 System der Center und die Rear somit ungenutzt bleiben würden.
 

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.566
Also die Raumaufteilung sieht wirklich nicht optimal aus und wenn man ein 5.1 System nicht optimal aufstellen kann, dann lässt man es am besten sein. Hatte selbst über Jahre ein nicht perfekt aufgestelltes 5.1 System und bin jetzt auch auf eine 2.0 Lösung mit Nahfeldmonitoren zurück gegangen. Für Musik und Spiele wirklich perfekt geeignet, ich vermiss mein 5.1 System überhaupt nichtmehr!
Nachteil: Die Boxen nehmen prinzipbedingt auf dem Schreibtisch viel mehr Platz weg, als ein 2.1 System. Aber wenn das kein Problem ist, wirst du damit sehr glücklich!
 

CTjunkey

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.703
Ich würde dir auch die Samson Resolv A5 empfehlen. Die sollen laut der Zeitschrift VIDEOAKTIVDIGITAL einen sehr neutralen, knackigen Klang besitzen. Außerdem sollen sie einen für ihre Größe tiefen Bass besitzen. Da wird dann kein Subwoofer mehr nötig sein.

http://www.videoaktiv.de//images/bestenliste/bestenliste.pdf

PS: Wie man in der Bestenliste sieht, sollen sie mit Nahfeldmonitoren der 1000 € Klasse gleichauf liegen ;)
 

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Glaube aber nicht wirklich, dass die die Behringer Truth Serie knacken. Naja.

Für Musik (ausgenommen die wirklich basslastigen Sachen) reicht ein 2.0 auf jedenfall, für ihre Größe haben sie einen sehr guten Bass. Bei Filmen und vor allem Spielen dürfte es aber jedoch knapp werden, da wünscht man sich sicher gerne einen extra Sub.
 

CTjunkey

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.703
Glaube aber nicht wirklich, dass die die Behringer Truth Serie knacken. Naja.
Was heißt schon Glauben :D Vergleichstests findet man leider keine und meine Glaskugel hilft auch nicht wirklich :lol:

Ich würde mal denken (nicht glauben), dass die Behringer Truth, sowie die Samsons für den Preis sehr viel leisten und man sie nebeneinander hören müsste, um zu entscheiden können, welche jemandem besser gefällt. Da hilft wahrscheinlich nur, zu Thomann zu rennen ;)

Ein Subwoofer ist für Filme jedoch notwendig. Sonst knallts nicht genug :evillol:
Aber bei Musik wirst du mit den auf deine Kosten kommen ;)
 

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Wobei man sagen muss, dass man auch mit dem normalen TV Sound gut leben kann, und da gibts auch keinen Sub.
 

SamF

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
111
Danke erstmal für eure Antworten!

Wieso eigentlich kein 2.1 System (z.B. Logitech Z-2300)?
Habe auch noch "Bedenken" bei der Stärker der Boxen die ihr mir empfohlen habt, weiß nicht ob man das Vergleichen kann, hab hier zu Hause nen 30 W Gitarrenverstärker und der ist schon übelst laut(Ganz aufdrehen geht gar nich), die vorgeschlagenen Boxen haben weit mehr. Könnt ihr mir dazu as sagen?

Grüße
 

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.566
Das Problem bei den 2.1 Systemen sind die schwachen Satelliten, und die zu starken aber dafür undefinierten und oft "matschig" klingende Subwoofer. Dadurch entsteht eine "Badewannenabstimmung", d.h. hohe und tiefe Töne werden zu stark und mittlere Tonlagen zu schwach wiedergegeben. Das ist bei Spielen oder Filmen eher unkritisch, Musik kann dadurch aber extrem verfälscht werden, weil sich dort im Mitteltonbereich sehr viel abspielt (Stimmen, Gitarren, Klavier etc.).
Große Lautsprecher klingen für gewöhnlich ausgeglichener über den gesamten Frequenzverlauf. Vor allem Hersteller von Nahfeldmonitoren (Behringer, Samson...) bemühen sich um einen sehr neutralen Klang, da sie vorwiegend für Musikstudios gebaut werden, wo die Musik sich eben so anhören soll wie in echt.

Achja, und Power haben die erwähnten Boxen natürlich genug, musst ja nicht voll aufdrehen. Die klingen auch bei niedriger Lautstärke gut;)
 

SamF

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
111
Ok gut, danke für deine Auskunft, dann werd ich mir wohl die 2.0er mal genauer Ansehen :D Gibt es außer den Samson (für mein Budget/ruhig auch günstiger ;) ) noch Alternativen?
Wie sieht das eigentlich mit dem Anschließen an den Laptop aus, benötige ich noch zusätzliche Kabel / extra Hardware?

Grüße
 

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Mit denen wärst du auch gut beraten, nicht ganz so potent wie die Resolve Reihe, für den Preis aber top. Musst du eben wissen, was du ausgeben möchtest. Für noch weniger die 3A, wenn's etwas mehr sein darf, die 5A.
 

SamF

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
111
Nehmen die sich nur in der Lautstärke was? (und den dadurch verbundenen etwas besseren Klangeigenschaften?) Weil sonst würde mir die 150€ (die A4) Variante doch sehr zusagen.

Wie sieht es mit extra Kabeln/Hardware aus?
 

SkyblastB1

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.048
Auch so werden die Resolve um einiges besser klingen als die Medion, aber sie schaffen eben auch einen höhere Lautstärke. Am besten wäre es, du bestellst beide und behälst die, die dir mehr zusagen. Was kein Problem ist, Thomann beitet 4 (?) Wochen Rückgaberecht. Hast also genug Zeit zum ausgiebigen Prüfen.
 

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.566
Also ich hab die Samson Media One A5 und da brauchst du noch so ein Klinke-Chinch Kabel zum anschließen an der PC. Das hier müsste passen.
Der Vorteil der Media One ist der Lautstärkeregler, der Kopfhörerausgang und der AUX-Eingang (z.b. für Mp3-Player). Find ich alles sehr praktisch. Und der Klang ist auch super, wobei ich nichts vergleichbares bisher gehört hab.
 

SamF

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
111
Super das läuft dann wohl alles auf das 4A hinaus, danke für eure Hilfe!
 
Top