Kaufberatung

Noob23

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
14
#1
Sehr geehrte Community,

ich habe vor meine alte Kiste aufzurüsten und bin aus diesem Grund neu hier. Als Mainboard habe ich das Gigabyte GA-B250M-DS3H. Dazu habe ich noch 8 GB DDR4 Ram. Eine Standard HDD und eine kleine 120GB SSD. Das ist das Grundgerüst.
Jetzt wollte ich fragen ,welche Grafikkarte und welche CPU ich kaufen soll. Bei der GPU habe ich an die Geforce 1050ti gedacht. Und beim Prozessor entweder an die Intel Core i5-6400,i5-4460 oder dem i5-7400. Mein Budget beträgt bei der CPU 170 Euro und bei der Grafikkarte 160 Euro. Lohnt sich überhaupt die 7 Generation der I5?? Oder ist das Geldverschwendung? Spielen wollte ich aktuelle Spiele (star wars battlefront 2) oder auch Klassiker wie Assassin's Creed Unity. Das Budget ist fest und kann nicht groß erhöht werden. Mein Ziel ist es das mein PC dann für 1 Jahr und mehr Spiele tauglich ist.

Danke schon mal für alle Antworten.


Verbaut ist gerade ein Intel Celeron G3920 und der PC läuft ohne eine Grafikkarte.
 
Zuletzt bearbeitet: (Vergessen)

Noob23

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
14
#5
Also wenn ich nicht mit dem MB overclocken kann ,dann hat sich das ja erübrigt. Soll ich dann den Intel Core I5 7500 kaufen?
 

Rokitt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
357
#6
Also in der Regel braucht man für Intel OC ein Z Board und einen K Prozessor, beides hast du nicht..

Da du dich ja aber selbst schon in die Sackgasse gelenkt hast, bleibt dir nichts, als dein Budget mit einem Intel der 7er Serie auszuschöpfen. Da das dann dem i5 7500 entspricht, nimmst eben den.

edit: denke an ein aktuelles BIOS, sonst rennt der 7500 evtl. nicht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

zazie

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.759
#8
Ich werf mal noch eine andere Überlegung in die Runde (bin durch den geschlossenen Thread hierher gekommen): Steck dein Budget einzig in eine damit bezahlbare Grafikkarte. Die wird auch mit dem vorhandenen Prozessor die sichtbarsten Veränderungen bringen.

Gleichzeitig kannst du beginnen, Geld beiseite zu legen, damit du dann in ein bis zwei Jahren einen neuen PC zusammenstellen kannst.
 

Rokitt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
357
#9
Die 1050 Ti wollt er doch eh kaufen, wenn man oben liest oder net?

Wenn jetzt natürlich die Frage ist entweder Prozzi oder Graka, dann würd ich auch sagen erstmal die Graka zu kaufen
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.545
#10
@ Rokitt: bei dem MB läuft jede kompatible CPU ab BIOS-version F1. B250 kam ja auch mit Kaby Lake raus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rokitt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
357
#11
Also, dann ist es ja umso besser. Aber vielen Dank für die Kleinkarriertheit/Genauigkeit :)
 

Noob23

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
14
#12
Vielleicht einen Takt von 4 GHz. Oder ist es schon nach den Sternen gegriffen?
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.545
#13
@ TE:
vergiss es. weder dein MB noch die CPU die du dir kaufen willst sind für OC geeignet. guck ob du nen gebrauchten 7600 für nen guten preis kriegst, der taktet ab werk bei last auf allen kernen mit 3,9GHz.

edit @ kavaciko: es gibt hier reichlich leute die (deutlich) mehr ahnung von diversem kram haben als ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top