Kaufberatung

Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
245
Hi@all,
ich soll für jemand bekannten ein Notebook suchen.
Es gibt nicht sehr viele Anforderungen :

-weis sollte er sein
- Grafikprogramm sollte sehr gut laufen (genauer weis ich es auch nicht )(reicht da OnBoard ?)
-Preislimit ist bis 1900 € (denke aber das es billiger geht )
-Sollte halt gut laufen

Bei Dell gibt es eine Serie wo man die Notebook-Farbe wählen kann, das wäre doch was oder ?Soweit ich weis die XPS-Serie.
Jetzt seid ihr (da drausen) gefragt ;).
 
T

Tankred

Gast
Dann würde ich die Kaufentscheidung treffen, nachdem das Programm gewählt wurde. Manche laufen auf dem Mac deutlich besser, andere wiederum nicht unbedingt.

Das MacBook gibt es in weiß, allerdings nur mit 13.3-Zoll-Display:

http://www.apple.com/de/macbook/design.html

Das MacBook Pro ist super ausgestattet und verarbeitet, allerdings nur in Silber:

http://www.apple.com/de/macbook/design.html

Eine Marktpreisübersicht der Modelle findest Du hier:

http://geizhals.at/deutschland/?cat=nbapple

In Deinem Fall würde ich zu einem Gerät mit 2 GB Arbeitsspeicher raten, Dein Architekturprogramm wird es Dir sicher danken. ;)
 

Otto Normal Verbraucher

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
245
Also derjenige der den Notebook braucht, weis es selber nicht genau.
Sollte halt die Programme schaffen,die man bei einem Architektur-Studium halt macht.(Kennt sich jemand aus, mit solchen Progs ?)
 
T

Tankred

Gast
Hm... ich denke mal, dass das von dem Dozenten, der Fakultät, der Fachrichtung, der Uni u.v.m. abhängt. Hier kannst Du mal sehen, wie viele CAD-Programme es gibt:

http://www.baulinks.de/software/1frame.htm?architektur-cad.htm

Ein sehr bekanntes Programm ist AutoCAD, aber wie gesagt wäre es schon praktisch, die genauen Anforderungen zu kennen und die bestimmt eben das Programm. Vor allem die Grafikkarte ist hier bei manchen Programmen entscheidend.
 
Top