Keine Rechte trotz Adminkonto beim normalen Benutzer

Reaper75

Lt. Commander
Registriert
Jan. 2013
Beiträge
1.464
Hallo Zusammen,

habe hier einen frisch aufgesetzen PC. Zuerst nur mit meinem alleinigen Adminkonto und habe dann nachträglich einen zweiten Benutzerkonto erstellt. Dann umgeswitcht und wollte die unnötigen Apps bzw. Icons vom Desktop löschen. Leider geht nichts. Windows zeigt mir an, das ich keine Rechte dazu hätte. Passwort im Adminkonto habe ich auch nachträglich eingerichtet und PC neu gestartet, jedoch erneut ohne Erfolg.

Also guckte ich etwas genauer nach. Rechte Maustaste auf Icon am Desktop (irgendeine App) und dann auf Sicherheit geklickt. Da zeigt mir Windows nur einen Haken bei "spezielle Berechtigungen" an. Sonst alles leer. Alles auf meinem Adminbenutzeraccount bezogen. Ich verstehe das nicht. Wie kann das sein? Es kommt beim löschversuch auch kein Fenster wo ich meinen Adminpasswort eingeben soll. Schlicht und einfach knallt mir Win10 hin, das ich keine Berechtigungen hätte. Woran liegt es? Was habe ich falsch gemacht?
 
Diese Verknüpfungen werden im Ordner C:\Benutzer\Öffentlich\Desktop liegen, denn genau dort werden für alle Benutzer verfügbar gemachte Verknüpfungen abgelegt. Und um in diesem Ordner löschen zu können, muss man über Adminrechte verfügen.
 
Microsoft lässt Dich auch mit Adminkonto nicht alles löschen.
z.B. bekommst Du Edge nicht deinstalliert.
 
Ich kann also keine normale Verknüpfungen unter einem Benutzerkonto löschen als Admin?
Ergänzung ()

@hamju63

Edge habe ich schon längst mit einem einfachen Script deinstalliert. Das ist auch nicht das Thema. Es geht um simple Verknüpfungen und das ich als Admin nicht als solches die Rechte bei einem Benutzerkonto habe.
 
Zurück
Oben