keine Windowsinstallation möglich

Dr.Zoidberg2

Lt. Junior Grade
Registriert
März 2006
Beiträge
445
hi,
ich wollte gestern meine festplatte (Sata 2) formatieren und windows neu installieren. das formatieren so wie das überspielen der windows daten klappt noch problemlos. allerdings kann mein rechner anschließend die installation nicht fortsetzen. wenn er versucht auf die daten auf der festplatte zu zu greifen, startet er automatisch neu. im bios zeigt er die meldung:

PCI device listing...
Bus no. Device no. Func no

Diese meldung kam früher auch schon, da hat der rechner aber noch tadellos funktioniert.
ich bin absolut ratlos. ein hardware fehler kann eigentlich nicht vorliegen, da alles einwandfrei bis zur formatierung funktioniert hat.

ich wäre für hilfe sehr dankbar.
 
Hast Du beim Start der Windows-Installation F6 gedrückt und Deinen SATA-Treiber manuell geladen?
 
Bus no. Device no. Func no
Ist vielleicht ein Kontrollerfehler?
Überprüfe auch mal das Kabel.
Treiber sollte wenn nötig eingebunden sein.
Ansonsten schaue es dir mal an ob es was bringt wenn du die Partitionstabelle löschst;
https://www.computerbase.de/forum/t...ine-festplatte-zugreifen.242235/#post-2364826
Download gibt es hier;
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/testdisk/
Bitte bedenke das dann alles auf der Festplatte weg ist.
Hatte aber auch schon oft bei Windowsinstallationen geholfen.
Du mußt dann aber im Setup eine Partition erstellen.

Teile es mal mit

Viele Grüße

Fiona
 
@Fiona: die Moderation in allen Ehren, aber ich glaub, er meint den Bildschirm der vor dem laden des Betriebssystems erscheint, bei welchem nicht "Bus no. Device no. Func no" so dasteht, wie du es jetzt vermutest, sondern das dieses "no" (Nummer!) einfach nur der Tabellenkopf ist über das Device-Listing, von daher kein Fehler sondern ganz normal ;)

--> http://cba.sakura.ne.jp/images/hdd_2c2.gif

Ich tippe derweil auch darauf, das die SATA-Treiber zu beginn der Installation mit F6 und Treiberdiskette nicht eingebunden wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:
"Werden den die Festplatten im Bios noch erkannt und angezeigt ?"

ja wird sie, allerdings nicht wenn ich neustarte, das heißt ich muss den pc aus und wieder anschalten um neu zustarten, das war aber auch früher schon so und hat mich nie wirklih gestört

"aber ich glaub, er meint den Bildschirm der vor dem laden des Betriebssystems erscheint"

ja genau das meine ich, entschuldigung wenn ich es unklar formuliert habe

"Hast Du beim Start der Windows-Installation F6 gedrückt und Deinen SATA-Treiber manuell geladen?"

ich bin leider nicht im besitz eines treiber für meine festplatte, auch habe ich leider keinen mainboard treiber. außerdem habe ich kein diskettenlaufwerk.
aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es daran liegt, da ich meinen pc selbst zusammen gebaut habe und bei der ersten windowsinstallation, die erfolgreich war, war es auch nicht nötig zusätzliche treiber zu installieren.
könnte es daran liegen, dass ich eine 300gb festplatte habe, aber windows nur ca.130gb erkennt und deswegen nur 130gb formatiert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Das wiederrum sieht nach einem Windows XP ohne ServicePack 1 oder 2 aus ;)
 
Zurück
Oben