News KickassTorrents: Weltweit meistbesuchte Filesharing-Seite offline

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.577
US-Ermittlungsbehörden haben den mutmaßlichen Besitzer und Betreiber der Torrent-Seite KickassTorrents wegen Urheberrechtsverletzungen in Polen festnehmen lassen und angeklagt. Laut Staatsanwaltschaft sei das unter der Domain kat.cr betriebene Portal die weltweit meistbesuchte Filesharing-Website gewesen.

Zur News: KickassTorrents: Weltweit meistbesuchte Filesharing-Seite offline
 

Twin_Four

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.449
R

Ragnar40k

Gast
"Dann lieber wen umbringen und zerstückeln und vorher noch Vergewaltigen, dafür gibts dann nur 15Jahre...... achja stimmt, da gehts ja nicht um Geld." schon komisches Strafmaß.....
 

xamoel

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.055
Was genau ist da Geldwäsche? Werbeeinnahmen von Webseiten sind ja wohl keine Geldwäsche, wenn er bei der Steuer nichts angegeben hat ja wohl eher Steuerhinterziehung.
 

drnkn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
438
Gut, dass du gerade deutsches Strafrecht mit amerikanischen vergleichst. :rolleyes:
 

Marc53844

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.459
"Dann lieber wen umbringen und zerstückeln und vorher noch Vergewaltigen, dafür gibts dann nur 15Jahre...... achja stimmt, da gehts ja nicht um Geld." schon komisches Strafmaß.....
Denkt denn hier keiner an die armen Kinder ... ähhh arme Filmindustrie? :p

Spaß bei Seite. Hätte die Industrie viel früher auf diese Seiten reagiert und entsprechende Angebote auf den Markt gebracht ... wären diese Seiten nie so groß geworden.

So viele Menschen in Deutschand sind bereit 50 euro im Jahr für eine HD+ Karte zu zahlen damit sie Werbung in "HD" sehen ... dann sind sie auch bereit für Filme zu zahlen. Nur halt nicht diese Wucherpreise.
 

textract

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.194
Das dürfte für viele schon ne mittelmäßige Katastrophe sein.
Für Sachen aus Fernost, die nicht für den europäischen, bzw. deutschen Markt lizensiert sind, hab ich die auch gar nicht so selten mal benutzt.

Muss ich halt ne Alternative suchen.
 

sc0repi0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
351
Illegales torrenten ist eh tot. Wer das noch nutzt, der macht sich selbst zur Zielscheibe.

Zum Seeden von legalen Sachen aber immer noch eine Supersache :daumen:
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
der Pole in Polen wurde von nem US-Kommando abgeholt?
Hat sein Land ihn einfach übergeben?

so viele Fragen
​aber kontroverse clickbait themen müssen ja nicht wirklich recherchiert werden.
 

GamingWiidesire

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.069
Dass Backups der Seite schon längst wieder Online sind, wird überhaupt nicht im Artikel erwähnt.
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.697
Ich habe von der Seite auch noch nie was gehört. Muss aber auch sagen das ich diesem ganzen system schon vor einigen Jahren den Rücken gekehrt habe, da es mir zu gefährlich wurde.
Davon abgesehen ist das hier doch bestimmt das gleiche wie mit den ganzen Kinox etc seiten. Eine wird hochgenommen 3 neue kommen.
 

drnkn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
438
@Hito: "der Pole" ist Ukrainer.
 

InteGralFormat

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
883
Man könnte sich natürlich fragen, warum die es gerade jetzt erst geschafft haben, an den Betreiber heranzukommen und nicht schon eher. Ich rieche hier ohne weitere Infos irgendwie schon wieder einen gewissen politischen Hintergrund.

Ich meine, Apple und Facebook geben ja nicht erst seit gestern entsprechende Daten heraus. Und Honeypot-Aktionen sind von den amerikanischen Diensten auch bekannt.
Torrentfreak liest sich fast so, als ob sie andeuten wollen, dass da eventuell insider mit beteiligt waren, zumindest lese ich das heraus. Und das man sich so freizügig gibt und Daten darüber veröffentlicht, dass man irgendwelche Logs, passwordfiles und emails im Besitz hat, spricht mir eher dafür, dass man hier Nutzer verängstigen will.

Naja -. bin mal gespannt, wie das ausgeht.
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.845
Illegales torrenten ist eh tot. Wer das noch nutzt, der macht sich selbst zur Zielscheibe.

Zum Seeden von legalen Sachen aber immer noch eine Supersache :daumen:

Das stimmt zu 100% ! Zumal es auch immer noch andere Alternativen in Sachen Filme schauen gibt, die ein minimales Risiko haben. Ich denke gerade die Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen der letzten Jahre hat das Sterben der großen Bit Torrents verursacht !
 

OiOlli

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.632
Torrents nutzen noch Leute? Wieso? Och meine abgesehen von Launchern von Spielen.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.459
der Pole in Polen wurde von nem US-Kommando abgeholt?
Hat sein Land ihn einfach übergeben?

so viele Fragen
​aber kontroverse clickbait themen müssen ja nicht wirklich recherchiert werden.
Mein Gott. Du bist wohl selbst Opfer deines Clickbait. Lies erstmal in Ruhe, bevor du kommentierst. Oder spielen bei dir zuviele Emotionen mit ab?
Die US-Strafverfolgungsbehörden haben ihn von Polen in Polen festnehmen lassen, da er wohl belastbar straffällig geworden ist. Wurde zB bei der FIFA ähnlich gehandhabt in der Schweiz. Er sitzt wohl jetzt in Polen in Untersuchungshaft und wird nach internationalem Recht für eine Auslieferung vorbereitet, bei dem die zuständige Gewalt in Polen noch zustimmen muss. Das kann sich hinziehen.
Mich wundert, dass die Millionen nicht sichergestellt werden konnten, möglicherweise lagern diese aber auch im Ausland und zieht weitere Kreise.
Man könnte sich natürlich fragen, warum die es gerade jetzt erst geschafft haben, an den Betreiber heranzukommen und nicht schon eher. Ich rieche hier ohne weitere Infos irgendwie schon wieder einen gewissen politischen Hintergrund
Hier liegt kein akutes Handeln vor, du musst als Staatsanwalt belastbare Beweise vorliegen haben. Sonst war die ganze Verhaftung für die Katz, du musst dich bei den Partnerstaaten entschuldigen und PR Mäßig wär das der Super-Gau. Das kannst nicht bringen. Guck dir mal die Lidl-Erpressung an. Das Kriminalamt hatte die Erpresser seit Monaten observiert. Dann erst hochgehen lassen. Bei internationalen Fällen ist es bedeutend schwieriger, gerade in Osteuropa wie wir wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PsiGhost

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
105
Nicht mal 5 stunden nach der Schließung ist die backup seite online gegangen :lol:
Das ist das Ding mit den Torrentseiten, sie sind wie Hydras. Kopf ab -> 2 wachsen nach.

Illegales torrenten ist eh tot. Wer das noch nutzt, der macht sich selbst zur Zielscheibe.
Als tot würde ich das noch nicht bezeichnen;) . Außerdem: wer ungeschützt torrents saugt hat sich die Abmahnung redlich verdient. legale Mittel & Wege um sich davor zu schützen gibt es zu genüge.
 
Top