News Kim Dotcom erhält Vermögen und Autos zurück

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Registriert
Aug. 2009
Beiträge
3.635
Ein neuseeländisches Gericht hat in einem Urteil verfügt, dass der Megaupload-Gründer Kim Dotcom Teile seines Vermögens und diverse seiner konfiszierten Autos zurückerhält, die im Prozess um eine mögliche Urheberrechtsverletzung durch Megaupload beschlagnahmt wurden.

Zur News: Kim Dotcom erhält Vermögen und Autos zurück
 
heisst er nun kit oder kim? Oo
 
Er heißt Kim (Schmitz) aka Dotcom!
Und ich finde es rechtens, die USA sollten mal ihre Vorgehensweise überprüfen und das Recht achten
 
Vielleicht ist er auch ein Nightrider-Fan :D
 
Ah die Autos!! Ganz wichtig natürlich!! :p

Wurde auch Zeit. Und bevor die Kim Hater wieder auf den Plan springen, ja, er ist alles Andere als ein Heiliger, aber hier hat er nicht allzu viel falsch gemacht. Er hat fast nichts runterlöschen lassen, ja, aber das Vorgehen eines Rechtsstaates dagegen sollte anders aussehen.
 
Dotcom ist nicht der übliche Trottel, das ist ihr Problem.

Entweder sie weichen den Rechtsstaat wieder mal auf, oder Dotcom wird gewinnen, so siehts aus.
 
Im Prinzip ist es eine Schlammschlacht. Beide Seiten wissen die Medien zu nutzen bzw. spannen diese für ihre Zwecke ein. Beide Seiten haben genug Dreck am Stecken wobei bei Kim Dotcom alles virtuell passiert und die Amis die halbe Welt vor ihren Karren spannen und zum Narren hält.
 
Autsch. Um noch einen flapsigen Spruch zu schieben: Kit passt schon, denn wie Hasselhoff sucht er gerade Freiheit :D
 
der soll mir mal was abgeben schließlich haben wir ihn ja so reich gemacht :D
 
Verbrecherstaat gegen Kriminellen.

Egal wies ausgeht. Von fair oder richtig kann keine Rede sein.

Bei solchen Schlagzeilen fragt man sich wirklich wieso man noch einer ehrliche Arbeit nachgeht. Wäre doch viel lukrativer andere abzuzocken wie Kim Schmitz.

Der Kerl hat sein ganzes Leben lang nichts anderes gemacht als Leute verarscht
 
Pah, Schmitz ist ein verurteilter Betrüger, weiterhin verurteilt wegen Insiderhandels, Datenausspähung und Computermanipulation. Damit ist er bei mir mehr als unten durch. Und so wie er sich in den Medien präsentiert, Geld hin oder her, ist er nur ein weiterer Medien-Prolet.
Sehr schade, dass er so gimpflich bisher davongekommen ist.
 
Entilzha schrieb:
Das sind New Zealand Dollar zbw. Staatsanleihen

10 Dollar sind jedenfalls nicht sehr viel. Egal von welcher Währung.
Vor allem weil er für die 10 Dollar Kaution 6 Mio bekommt!
 
Pah, Schmitz ist ein verurteilter Betrüger, weiterhin verurteilt wegen Insiderhandels, Datenausspähung und Computermanipulation. Damit ist er bei mir mehr als unten durch. Und so wie er sich in den Medien präsentiert, Geld hin oder her, ist er nur ein weiterer Medien-Prolet.
Sehr schade, dass er so gimpflich bisher davongekommen ist.
Hab ich mir schon gedacht als die Sache mit Megaupload angefangen hat, dass er am Ende eh wieder frei kommt.

Ich glaube ich werde den Tag nich mehr erleben an dem er endlich eingebuchtet wird.
 
Zurück
Oben