Klassiker: Toonstruck läuft in DOSbox 0.65

  • Ersteller des Themas pcpanik
  • Erstellungsdatum

Nogoty

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
10
So!
Ich hier mal eine Schritt für Schritt Anleitung für DBGL mit DOSBox verfasst. Hat leider etwas gedauert, wenn man nebenher noch etwas arbeitet :)
Diese Anleitung ist ein ganzes Stück umfangreicher als mein "Quick&Dirty"-Kommentar von vorher, also bitte nicht gleich ausflippen. In der Anleitung geht's drum, wie man vor dem ersten Spiel Frontend und Emulator so einrichtet, dass man hinterher beim Hinzufügen mehrerer Spiele möglichst wenig Arbeit hat.
Ergänzung ()

Hallo an alle Toonstrucker :) Nachdem die allgemeine Anleitung zu DBGL bereits 55 mal abgerufen wurde, hab ich jetzt diese erweitert, die Beschreibungen verbessert, die Spielinstallation direkt an Hand von Toonstruck erläutert und das Ganze sauber in LaTeX neu gesetzt. Ich hoffe, es hilft euch weiter.
Grüße, penguin_root
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: (Erweiterung des DBGL-Toonstruck-Tutoriums)

Merlin-.-

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.369
Habe auch die CDs wohl irgendwann mal "verloren"... war jedenfalls genial, das Spiel... :)
 

Vaiora

Newbie
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1
Hallo zusammen,

Habe die Anleitung befolgt, doch wenn ich das normale Setup starte, kann ich das Spiel immer noch nicht starten, sondern nur Installieren.

Ich weiß nicht, ob ich etwas falsch gemacht habe.
Könnte jemand das
Unter dem Reiter „Mounting“ kann man unter
„Hinzufügen“ als erstes die CD als Laufwerk D einbinden und danach erstellt man in dosroot den
zukünftigen Spieleordner und bindet ihn als Laufwerk C ein.
noch einmal genauer erklären?

Ich habe das nun jeweils einzeln gemacht, doch anstatt wie bei dir nur ein Punkt erscheint, erscheinen dann bei mir,logischerweise, zwei Punkte...

Arg..ich bin echt hilflos :( Bis zu dem Punkt 5 klappt alles super, aber jetzt....

Danke schon einmal für die Hilfe :)

Vaiora
 
Zuletzt bearbeitet:

Nogoty

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
10
Hallo!
War ein paar Wochen unterwegs und daher offline, Verzeihung.
@ Vaiora:
Also zu Punkt 5 ist folgendes zu sagen: Nach dem Einbinden der CD/Floppy und des "zukünftigen Spieleordners" erscheinen tatsächlich 2 Mountpunkte, wie von Dir geschildert. Um zu vermeiden, dass DBGL meckert, kann man im "zukünftigen Spieleordner" eine leere .bat-Datei unter irgend einem Namen ablegen und diese als Startdatei für DBGL einstellen.
Nächster Schritt: DOSBox über DBGL starten und auf D: wechseln.
Hier führt man das Setup aus und installiert nach C:, das ja der "zukünftige Spieleordner" ist.
Letzter Schritt: in DBGL legt man nun als Startdatei die tatsächlich installierte Startdatei des Spiels fest. Die CD/Floppy kann man bei den meisten Spielen danach wieder entfernen, wenn sie das Spiel nicht braucht. Daher als "Beweis" auch der unter 5. abgebildete Screenshot.

Verzeihung für die extrem verspätete Antwort, ich hoffe das hilft weiter.

Gruß penguin_root
 

madpomme

Newbie
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1
Guten Tag,

ich hab mich extra hier angemeldet, um diesem Monstrum Dosbox und Konsorten nicht auf den Leim zu gehen. Ich hoffe ihr könnt mir im folgenden helfen!

Ich habe Win7, 64 Bit Version und das Spiel vom Freund in Winrar Archiven bekommen.

Unter C: Spiele liegen 11 Parts also die Archive. Dann habe ich 2 Images mit Astroburn gebrannt. Wenn ich das Autorun jetzt starte und auf installieren klicke kommt eine Fehlermeldung: Error 216: failed to create process E: setup.pif -autoplay
C: Users/****/ App Data....

Tja, also auf normalen Wege geht bis dahin erstmal nichts mit installieren.


So, wenn ich die 0.74er Dosbox Version starte und mittlerweile rausbekommen, wie ich zuerst den Ordner auf C aktiviere u. danach von e e: \ /t cdrom mounte. Soweit richtig ne? Dann komme ich mit dir in das Verzeichnis der CD und wähle dann die install exe. Dann tut sich ein kleines Installationsfenster auf, wo ich den Pfad angeben kann. Nehme ich jetzt
C:
\Burst\Toonstrk

und klicke auf installieren, steht da, dass C nicht reagiert bzw. nicht dafür gemacht ist. Das gleiche mit d. Wenn ich meine Partition Z: anspreche, sagt er, dass dort kein Speicher frei wäre, obwohl über 100 GB noch frei sind. Sollte also eig. reichen :D

Tja, was soll ich nun tun? Mir gehen die Ideen aus, bitte helft mir doch ;)
 

Nogoty

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
10
Hallo!
Also mit meinen alten TS hat alles gut geklappt... Hm... Da weiß ich auch grad nicht weiter. Werd aber dran bleiben.
Evtl. mal folgendes probieren: TS-Setup direkt unter Windows ausführen, falls der 16 Bit Installer in der Win7_x64 Kommandozeile ohne Win-Fehlermeldung startet und dann in irgend einen Ordner installieren. Diesen Installationsordner dann als Festplatte in DOSBox einbinden. Vielleicht geht's ja.
Die Möglichkeit kann ich leider nicht nachprüfen, da ich seit Jahren kein Windows mehr verwende.
[Edit]
Wenns schnell gehen soll, wäre eine andere Möglichkeit die folgende Variante: VMware Player mit Win98 als Gast-OS und zusätzlich installierten Treibern für den SoundBlaster 128. Ist aber auch nur als behelfsmäßig anzusehen.
Bin noch auf der Suche nach der Ursache des 216ers
[Edit]
Ergänzung ()

Guten Abend alle miteinander!
Ich hab zusätzlich zur allgemeinen DBGL-Anleitung noch eine explizit für Installation und Spielstart von Toonstruck aufgesetzt. Direkt auf DOSBox ohne Frontend usw.
Darin ist alles mittels DOSBox-Standardbefehlen gelöst, keine Hexerei, Kunstgriffe oder sonstiges.
Das sollte auch ganz Verzweifelten helfen. ;)
Ergänzung ()

Hab das Tutorium mal sauber mit LaTeX gesetzt. Inhaltlich hat sich nichts geändert.

Hab die Ursache für den Error 216 leider noch nicht gefunden.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Gretuga

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
23
Toonstruck war eines der besten Point&Click Adventures ever!
Ich hab das keine Ahnung wie oft durchgespielt :D
Christopher Lloyd ist einfach klasse! :D
 

Neroammy

Newbie
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1
Hi Jungs,
ich verzweifle wirklich. Ich hab jetzt diese eine ANleitung durchgemacht, mit dem D-Fend Reloaded die Festplatten mounten usw... installiert, Grafik, Sound, alles passt. Spielen kann ich trotzdem nicht.
Ich habe die Inhalte der beiden CD's auf der Festplatte, sie liegen also nicht als CDs vor.
Wenn ich das spiel starten wollte, kam dann: C:\ ist kein CD-ROM Laufwerk.
Okay dacht ich mir, hab im D-Fend einfach mal C:\ als eine Festplatte gemountet und als Pfad auch gleich die Ordner angegeben, wo die CD-Inhalte drin sind, jetzt kommt eine Spielmeldung bevor es startet:
"Bitte legen sie CD 1 ein." Geil. Was jetzt? Weiß jemand was? War mein erster Schritt, C wiederum als Festplatte zu mounten, überhaupt sinnvoll?
 

Nogoty

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
10
@Neroammy: Aaalso, die Anleitung ist eigentlich für DBGL gedacht. Sollte aber auch mit D-Fend Reloaded funktionieren, da die Frontends ja "nur" die eigentlichen DOSBox-Funktionen dar- und zum Zusammenklicken bereitstellen. Du hast alles (Spielordner und CD-Daten) in einen Ordner geschmissen und als C: gemountet. Das Problem: Die CD-Daten musst du als CD-ROM festlegen, da DOSBox wegen den Toonstruck-Abfragen ein CD-Laufwerk für deine CD-Daten simulieren muss. So, wie du's jetzt hast, findet das Spiel die Daten "einfach nur auf einer Platte liegen" statt auf CD. Das merkt auch das Spiel und meint, dass du keine ORIGINAL-CD hast. Wenn du die CD-Daten als Ordner als Laufwerk D: einbindest und ausdrücklich als CD-ROM festlegt, klappt's. So, wie in der Anleitung.

Servus
 

*EDE*

Newbie
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1
AW: Klassiker: Toonstruck läuft in DOSbox 0.65
Hi Jungs,
ich verzweifle wirklich. Ich hab jetzt diese eine ANleitung durchgemacht, mit dem D-Fend Reloaded die Festplatten mounten usw... installiert, Grafik, Sound, alles passt. Spielen kann ich trotzdem nicht.
Ich habe die Inhalte der beiden CD's auf der Festplatte, sie liegen also nicht als CDs vor.
Wenn ich das spiel starten wollte, kam dann: C:\ ist kein CD-ROM Laufwerk.
Okay dacht ich mir, hab im D-Fend einfach mal C:\ als eine Festplatte gemountet und als Pfad auch gleich die Ordner angegeben, wo die CD-Inhalte drin sind, jetzt kommt eine Spielmeldung bevor es startet:
"Bitte legen sie CD 1 ein." Geil. Was jetzt? Weiß jemand was? War mein erster Schritt, C wiederum als Festplatte zu mounten, überhaupt sinnvoll?


Antwort auf dein Problem mit dem D-Fend reloaded !!



wenn du es nach der anleitung von therock022de gemacht hast ???? da hatte ich das selbe problem !!! tausche einfach mal bei den laufwerken die reihenfolge !!! ALso:

1. Virtuelles laufwerk
2. Den Burst- Ordner
und dann den
3.Ordner mit den beiden CD´s (weiterhein als CD-Laufwerk einbinden)

Bei mir hats dann super funktioniert !!!:freaky:
 
Zuletzt bearbeitet:

Geheimratte1

Newbie
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1
@
TheRock

Hallo!
ich hab deine Anleitung befolgt aber wenn ich starte, dann sagt er mir, dass Laufwerk C kein CD-Rom Laufwerk ist und wenn ich dann dennoch weiter klicke, dann will man, dass ich CD 1 einlege.
Ich hoffe du kannst mir heute noch helfen, ist ja schon ne Weile her.

LG
Ratte
 
Top