Kleine Spalte bei neuer Laptoptastatur akzeptieren(+Preisnachlass)oder Zurückschicken

E

erdbeerherzchen

Gast
Mein im Internet gekauften, nagelneuen Laptop hat eine ungewöhnliche Power-Taste. Es ist eine Taste wie die anderen auch... Das heißt man kann diese bei Bedarf rauslösen und zum Beispiel reinigen... und da sind wir schon beim Problem... Dadurch, dass man die Taste selbst herauslösen kann (ist ähnlich wie auf dem unteren Bild), entsteht ein ungewöhnlich großer Spalt von 3-4 mm.

Bild.jpg

Ausgerechnet die Power-Taste hat als einzige Taste diesen vergleichsweise großen Spalt... Alle anderen sind sehr eng anliegend. Auf Dauer dürfte auch nerven, dass das Licht von unten bei der Power-Taste durch den Spalt scheint. Heißt ich sehe das Power-Licht sowohl aus dem eigentlich gewünschten Loch und gleichzeitig seitlich durch den Spalt. Wenn es irgendeine andere Taste wäre, dann wäre es mir Wurst... aber es ist halt die leuchtende Power-Taste und die drückt man auch andauernd...

Zwischeninfo: Ich bin ein außerordentlicher Schussel und mir ist auch schon einmal ein großes Glas Wasser auf den alten Laptop ausgelaufen. Damals hat alles nach dem Trocknen wieder ohne Probleme funktioniert. Ich gehe davon aus, dass bei so einem großen Spalt der Laptop hinüber wäre... Aber ich habe seitdem nie wieder ein Glas in der unmittelbaren Nähe des Laptops gestellt, daher dürfte die Gefahr auch nicht mehr bestehen.

Trotzdem mussten bei mir alle bislang besessenen Laptops (bislang 4) immer mindestens einmal in den ersten 2 Jahren zur Reparatur.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe entweder vor ihn (innerhalb von 14 Tagen) zurückzuschicken mit dem Hinweis, dass die Lücke ein Problem sei und ich einen Laptop möchte, der einwandfrei ist.

Oder ich spreche den Onlinehändler an und sage das was ich jetzt auch euch beschrieben habe und bestehe auf eine Preisminderung. Wenn ihr für das eben genannte seid: Wie viel kann ich bei einem 600 Euro Laptop als Preisminderung verlangen?

(Der zugehörige Onlinehändler hat bei einem Laptop eines Freundes übrigens eine Preisminderung von sich aus vorgeschlagen. Daher ist eine gewisse Kulanz des Händlers bereits vorhanden.)
 
Ein Bild von der Power Taste wäre hilfreicher gewesen, da diese ja sicherlich nicht Z oder H sein wird. :D
 
Was auch immer du für einen Laptop gekauft hast, aber ich würde hier nichts an dem Preis drehen wollen, da es ja nichts am Problem ändert, sondern das Teil wieder zurückschicken.
 
Such dir halt mal im Internet nach Bildern, ob das generell so ist bei dem Gerät - wahrscheinlich ist die Beleuchtung so gewollt.

Welches Modell ist es denn genau?
 
Schon mal darüber nachgedacht das die Beleuchtung bei der Powertaste drumherum leuchten soll und das gar kein Fehler ist? Was für ein Notebook hast Du überhaupt?
 
Passt das Foto zu deiner Beschreibung? Falls ja, kann ich nur ein Problem vor dem NB erkennen, daß anscheinend eine nicht defekte Tastatur vermurkst. Insofern ist die beschriebene Ausfallrate von 100% sicherlich nachvollziehbar.

Bei einem 600€-NB kann man sicher keine perfekte Verarbeitung erwarten. Allerdings kann ich mir an der gezeigten Tastatur auch keinen Spalt von 4mm vorstellen. Dann würde die halbe Taste fehlen, was eher ein Reklamationsgrund wäre.
 
Mensch, mach doch einfach mal ein Bild von dem Problem und sag mal was es für ein Laptop ist...
 
Wow... eine so schnelle Reaktion ist der Wahnsinn! Danke an alle.

Hier sind wie gewünscht Bilder
IMG_20180111_153216.jpgIMG_20180111_153232.jpg


Wahrscheinlich sind es weniger als 3-4 mm. Hab halt kein Lineal dabei :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Tja, ich erkenne da nix böses... Würde sogar sagen, das soll so sein, schließlich sieht die Mediensteuertaste daneben genauso aus...
 
Der Spalt ist doch um alle Tasten nahezu gleich groß. Die blaue Beleuchtung ist halt leider sehr hell. Ich sehe da jetzt nicht wirklich einen Reklamationsgrund.
 
Wenn das nicht ein 100-Zoll-Notebook mit handtellergroßen Tasten ist, sind das sicher keine 3-4mm... ;-)
Ich finde das sieht ganz normal aus!
 
Die Taste sitzt doch mittig in der Aussparung! Verstehe Dein Problem gar nicht.. Vielleicht ist die LED ein wenig hell, aber das ist sicher so gewollt.
Ich bezweifle, dass Dir der Händler mit den Fotos überhaupt was zurück zahlt.
 
Ach Mist... die Bilder entsprechen nur zum Teil mit der Realität überein.
Nochmal ein hoffentlich besseres...

Bild 3.jpg

Es gibt definitiv einen Unterschied zu allen anderen Tasten, auch wenn es nur ein 1-mm-Spalt ist ;)
 
Oh man... manche sind aber echt pingelig.

Die Taste sah auf den ersten Bildern absolut gut aus. Auf dem letzten Bild sieht die Taste anders aus, weil sie beleuchtet ist - vielleicht auch etwas anderer aufbau.

Wenn die Taste korrekt funktioniert, nicht hakt, nicht herausfällt oder so ähnlich ist es kein Reklamationsgrund.

Bei Dell hatte ich bei nem XPS 15 in maximaler Ausstattung eine schief eingebaute Webcam, einen wackelnden Unterboden und widerstandsloses Touchpad -> Laut Dell z.b. KEIN Reklamationsgrund, da die Funktion immer noch gegeben war.
 
Zitat von erdbeerherzchen:
Oder ich spreche den Onlinehändler an und sage das was ich jetzt auch euch beschrieben habe und bestehe auf eine Preisminderung. Wenn ihr für das eben genannte seid: Wie viel kann ich bei einem 600 Euro Laptop als Preisminderung verlangen?

(Der zugehörige Onlinehändler hat bei einem Laptop eines Freundes übrigens eine Preisminderung von sich aus vorgeschlagen. Daher ist eine gewisse Kulanz des Händlers bereits vorhanden.)


Klingt für eher so als ob man verzweifelt nach einem Grund sucht, um aus einer Produktionstoleranz Geld zu machen.
 
Sieht für mich trotz anderem Kamerawinkel völlig normal aus...

Und was die von Dir angebrachte vorgeschlagene Preisminderung bei einem Kumpel angeht, da würde mich mal interessieren, weswegen... Sicher nicht wegen eines eingebildeten 4 mm Spalts... :rolleyes:

Lass den Quatsch einfach, mache von Deinem 14 tägigen Rücksenderecht gebrauch, oder behalte das Teil. Aus die Maus...
Ergänzung ()

Unser erdbeerherzchen hat scheinbar öfter solche "Probleme":
https://www.computerbase.de/forum/t...-beim-transport-wirklich-ausreichend.1735414/
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von Sephe:
Wenn die Taste korrekt funktioniert, nicht hakt, nicht herausfällt oder so ähnlich ist es kein Reklamationsgrund.

Selbst wenn es kein Reklamationsgrund ist, dann habe ich immer noch das 14 Tage Rückgaberecht. Und obwohl ich bereits einen Rückläufer erhalten habe, hat der Onlinehändler bestimmt ein Interesse, dass ich den Laptop behalte...

Ihr könnt mich weiter als pingelig usw. bezeichnen, aber für mich sind 600 Euro schon vergleichsweise viel Geld und ich würde ungern ein Produkt ohne weiteres akzeptieren, wenn es später wegen dieser Taste Probleme gibt. Also "irgendetwas" werde ich wohl doch tun. Nur was genau, das steht noch in den Sternen, deshalb freue ich mich über weitere Anmerkungen.

Danke.
 
Zurück
Top