Kleinstmöglichstes Gehäuse ATX

Sparta8

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
938
Hallo Leute,

ich suche ein möglichst kleines Gehäuse im ATX Format. Also so klein wie es nur geht.
Laufwerke: 1 kleine SSD Festplatte und ein CD-Rom Laufwerk.
Auf das Laufwerk könnte ich eventuell verzichten, wenn sich viel Platz dadurch einsparen lässt.

Also Hauptkriterium: so klein wie nur möglich. :D

Danke!
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.621

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.256

LieberNetterFlo

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.028
da du kein Budget angegeben hast: Streacom FC10 ... BxHxT: 435x100x319mm ... leider ist ATX schon groß, wenn du dich auf MicroATXoder ITX beschränken würdest wird die auswahl größer :)

(wenn ich mich nicht verrechnet habe macht das 13,8765 Liter, ohne Gewähr, zum Vergleich: das vor mir gelinkte Gehäuse MS-Tech CA-0150 hat schon 27,265 Liter)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.986
wenn so klein wie möglich, würde ich auf mITX gehen...
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
In das Streacom wirst du aber weder Erweiterungskarten noch ordentliche Kühler reinbringen...

Mein Tipp wäre, wenn es klein sein soll, dann mindestens mATX. Da lässt sich dann ohne besondere Einschränkungen ein PC mit ca. 30*30*20 cm aufbauen, wenn du keine Erweiterungskarten und kein CD-Laufwerk brauchst, dann reicht auch ein 10cm dickes Gehäuse. Vorteil von mATX ist, dass es die gleichen Möglichkeiten wie ATX bietet, nur halt etwas kürzer. Bei Mini-ITX dagegen werden die Mainboards erstens teurer und zweitens können sie viel weniger, drittens ist meistens auch kein Platz mehr für Vernünftige Kühler.

mfg
 

ElGonzo

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.125
So wie ich das verstehe hast du einen Rechner, der einfach ein kleineres Gehäuse bekommen soll?
Damit wären alle anderen Formfaktoren erstmal raus. Nur zur Klärung...
 
Top