Kommentar Kommentar: Nie wieder ohne FreeSync/G-Sync

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.018
Schon meine redaktionellen Kontakte mit FreeSync und G-Sync hatten mich überzeugt. Meine privaten Langzeiteindrücke fallen nach zwei Monaten mit FreeSync aber noch positiver aus. Ich will nicht mehr ohne diese Techniken spielen. Aber der letzte große Haken, die Inkompatibilität, gehört endlich abgeschafft.

Zum Kommentar: Kommentar: Nie wieder ohne FreeSync/G-Sync
 

kdvd

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
34
Genau so! ;)

Ich hoffe auf eine baldige Unterstützung von Adaptive Sync durch Nvidia.
Mal angenommen das kommt, dann würde Nvidia aber nicht automatisch ihr G-Sync fallen lassen, zumindest nicht solange es noch Vorteile bietet und das tut es in den FPS <40. Adaptive Sync muss da noch zulegen, vorher ist es für mich keine Option.
 

diamdomi

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.825
Die Monitore sollten sich generell mal anpassen:

2560x1440 bei maximal 24 Zoll, 120 hz +, ips und g-Sync/free-Sync
Und das für unter 500, am besten unter 350

Leider noch nix auf dem Markt oder angekündigt
 

koffeinjunkie

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.004
Der Haken ist nur das die Dynamic FS Range sehr beschränkt ist (48-75), jedenfalls was den LG34UM67 angeht. Zwar gibt es Hacks die das weiter runterschrauben sollen aber eine offizielle Lösung wäre mir lieber. Ich bin ein klein wenig über diese Einschränkung enttäuscht da nicht jeder User eine 600,-€ Grafikkarte hat (die ja eigentlich in höheren Auflösungen Ihre Stärken ausspielen soll) die er dann nur für mehr Frames als 45Hz (Ab da an greift Freesync) nutzen kann. Kommentar von LG, AMD entwickelt die FS Geschichte und der Support sollte über die erfolgen.
Hier wird einem was angeboten ohne überhaupt den richtigen Nutzfaktor zu sehen. Wenn dann ist es sinnvoll das Freesync ab 30 FPS anfängt und nicht später. Auch haben die Firmen verpennt zusammenzuarbeiten und eine einheitliche Kennzeichnung rauszubringen. So wird manch User verwirrt welches Displayportkabel er denn nun kaufen soll da es nicht mit jedem funktioniert. Als DP1.2a sind die Kabel nämlich nicht markiert. Ich warte ab ob sich im Laufe der Zeit was tut, sonst kommt die AMD Karte und der Monitor weg und ich werde das Nvdia Lager ausprobieren.
 

JackTheRippchen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.327
Meine Alternative heißt: nie wieder aktuelle AAA-Titel.

Lieber eine GotY-Edition von GoG zwei..drei Jahre später, folgende Vorteile:
  • läuft mit hohen Einstellungen auf aktueller Mittelklasse-Hardware auf > 60 fps, kein Gamermonitor notwendig, spart Geld
  • Spiel kostet weniger als die Hälfte des Release-Preises, spart Geld
  • Spiel weitestgehend bugfrei, spart Nerven
  • Spiel ohne (Online-)Kopierschutz, funktioniert wahrscheinlich auch noch auf Windows >10, spart Geld, weniger Frust
  • DLC integriert, spart Geld
 

Xtra987

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
235
Ja, ich würde auch gern Adaptive Sync nutzen, das Problem mit nVidia nervt micht ein wenig, weil ich mich nicht an nVidia binden möchte. Andererseits ist es herrlich, wenn man sich an einen Computer gewöhnt hat, der mit ein bisschen Afterburner nur noch maximal 205Watt frisst und deshalb in jeder Lebenslage extrem leise ist. Das ist leider mit einer Hawaii nicht möglich. Fiji ist mit schon für FullHD ne Nummer zu groß.
 

Photon

Commodore
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
4.316
Nun, wenn die Spieler mit ihrem Portemonnaie zeigen, dass sie einen freien Standard, den beide große Hersteller nutzen können, unterstützen und dem Standardkrieg ein Ende setzen wollen, dann wird der erwähnte Hemmschuh hoffentlich bald der Vergangenheit angehören. Gsync wird, technische Aspekte hin oder her, nie die endgültige Lösung des Dilemmas, es sei denn, nVidia öffnet den Standard für andere Hersteller.
 

Idon

Commodore
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
4.984
AMD sollte lieber auf G-Sync setzen, die geringen Ranges von FreeSync sind lächerlich. 30-165Hz wie beim neuen ASUS sind da schon deutlich brauchbarer.
 

Dai6oro

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.912
Gsync war der Hauptgrund für mich mir keine Nvidia zu kaufen, denn an eine Firma binden geht gar nicht und da Gsync nicht den Standard nutzt ...abgesehen davon dass die Gsync Monitore teurer sind. Für mich ist die Sache auch noch nicht ausgereift. Meinen Wunschmonitor gibt es noch nicht mit A-Sync.

@ Idon sollte sich lieber mal informieren, dann wüsste er das Gsync niemals auf AMD nutzbar sein wird.
 

NuminousDestiny

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.449
Ich weiß nicht wieso das so lange dauert. Die Ingenieure sind doch eigentlich nicht dumm um zu erkennen was man braucht.

Entweder: Nvidia öffnet sich für FreeSync oder es gibt Monitore mit beidem
Dazu ggf. ein IPS Panel und auch für 24"/25" mit FullHD oder 2560x1440, sowie Pivotfunktion etc, aber ohne Lautsprecher für einen dünnen Rahmen und Multimonitorbetrieb und ohne diesen Gaming Style :freak:.

Dürfte locker für 500€ realisierbar sein. Dann würde ich zuschlagen!
 

Flare

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.374
So toll die Idee vom Free-Sync ist, es zeigt das einige Hersteller wiedermal die Möglichkeit bekommen
bei dem Scaler zu sparen indem sie einen nutzen der ein viel kleineres Hertz-Fenster nutzt,
aber werbewirksam "Free-Sync" drantackern dürfen sie,
Ich würde einen LCD mit Free-sync bei <=15Hz - 60Hz+ nehmen.
 

Drullo321

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.500
Solange es keinen einheitlichen Standard gibt oder einen absolut klaren Marktführer >90% lohnt es sich überhaupt nicht, sich auch nur mit der Technik außereinanderzusetzen.

HD-DVD vs BluRay
BetaMax vs VHS

Gibt sicherlich noch unzähliges mehr. Nein danke
 

Achim_Anders

Commodore
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4.381
Ähm Idon, es gibt genügend Monitore, wo die Range 35-144hz beträgt... Aber Hauptsache mal getrollt. :freak:
 

Mextli

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.502
Adaptive Sync aka Free Sync wird sich in der breiten Masse durchsetzen, alleine wegen der geringeren HW Kosten. Sollte Intel auch noch auf den Zug aufspringen hat sich das Thema G-Sync eh erledigt. Dank der Marktmacht von Nvidia kanns natürlich durchaus sein, daß die großen Monitor Hersteller weiterhin 1-2 Premium Modelle anbieten werden.
 

Slowz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
854
Ich nutze G-Sync nun seit April und mMn ist es noch verbesserungswürdig. Es hängt stark vom Spiel ab ob ich es nutze oder nicht. Generell steigt der Inputlag spürbar an, bei einigen Spielen kann man das vernachlässigen aber es gibt auch andere Beispiele bei denen G-Sync quasi unbrauchbar aufgrund des Lags ist. Dazz gehören größtenteils Blizzard Spiele und andere ältere Spiele. Bei neueren Titeln ist es aber meist sehr genial.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blueline56

Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.892
Meine Alternative heißt: nie wieder aktuelle AAA-Titel.

Lieber eine GotY-Edition von GoG zwei..drei Jahre später, folgende Vorteile:
  • läuft mit hohen Einstellungen auf aktueller Mittelklasse-Hardware auf > 60 fps, kein Gamermonitor notwendig, spart Geld
  • Spiel kostet weniger als die Hälfte des Release-Preises, spart Geld
  • Spiel weitestgehend bugfrei, spart Nerven
  • Spiel ohne (Online-)Kopierschutz, funktioniert wahrscheinlich auch noch auf Windows >10, spart Geld, weniger Frust
  • DLC integriert, spart Geld
Kann ich so unterschreiben, mache ich seid Jahren ;)
 
A

Austrokraftwerk

Gast
Wo kann man solche Bildschirme ausprobieren, um sich selber eine Meinung bilden zu können?
 

Idon

Commodore
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
4.984
@ Idon sollte sich lieber mal informieren, dann wüsste er das Gsync niemals auf AMD nutzbar sein wird.
Link zur offiziellen Stellungnahme von AMD dazu, bitte.

Ansonsten ist das alles eine Frage der Lizenzgebühren - vielleicht solltest du dich also lieber erstmal informieren wie das in der wirklichen Welt so abläuft.





Adaptive Sync aka Free Sync wird sich in der breiten Masse durchsetzen, alleine wegen der geringeren HW Kosten. Sollte Intel auch noch auf den Zug aufspringen hat sich das Thema G-Sync eh erledigt. Dank der Marktmacht von Nvidia kanns natürlich durchaus sein, daß die großen Monitor Hersteller weiterhin 1-2 Premium Modelle anbieten werden.
Intel ist dafür völlig irrelevant. Intel stellt schlicht keine dedizierten Grafikkarten her und wer mit IGPU zockt, der hat ganz andere Prioritäten und Wissensinteressen als den tollsten Zocker-Monitor. Da sind Design und Kosten die wichtigsten Faktoren.



Ähm Idon, es gibt genügend Monitore, wo die Range 35-144hz beträgt... Aber Hauptsache mal getrollt. :freak:
Mit FreeSync? Na, dann nenne doch mal 10. Oder 5.

40-144Hz scheint da üblich zu sein: http://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=5848_AMD+FreeSync+(Adaptive+Sync)~6492_144Hz#xf_top

Aber was weiß geizhals.at/de schon im Vergleich zu dir.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top