Kompaktes ATX Gehäuse gesucht

anra8000

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
599
Hallo Forum!
Erstmal Hintergrund-Infos: Im Januar rüstete ich meine Computer-Hardware auf. Die neue Hardware wanderte in mein bisheriges Gehäuse, ein Fractal Design Define R4.
Die Hardware, die ersetzt wurde, würde ich gern zu einem kompakten und leichten Spiele-Computer verbauen. Vor allem für die Kinder für Minecraft und StarDew Valley, am TV. Bis auf ein passendes Gehäuse ist alles an Hardware vorhanden. Doch aus der riesigen Auswahl an Gehäusen finde ich nicht das richtige. Darum hoffe ich auf eure Tipps.

Was ich mir vorstelle: Ein kompaktes Gehäuse im Stil eines mITX-Cubes. Leicht und transportabel. Sowas wie der Cooltek Coolcube.
Jedoch für ein full-size ATX Motherboard. Außer Gehäuse möchte ich keine weitere Hardware kaufen.

Um welche Hardware geht es?
  • MSI B150 PC Mate (ca. 31 x 25 cm²)
  • Intel Core i5 6500
  • 16 GB DDR4 RAM
  • EKL Alpenföhn Brocken Eco (ca. 14 cm hoch)
  • be!quiet Dark Power Pro 11 750 Watt modular (jaja, total überdimensioniert, doch das war ein Geschenk ;) ) 15 cm breit
  • Samsung 500 GB 860 Evo SSD
  • KEINE Grafikkarte (Monitor-Anschluss über Motherboard-DVI/HDMI, StarDew Valley schafft die iGPU, ansonsten wird GeForce Now verwendet. Die bisherige GraKa, eine GTX1070, ist im neuen PCs)
In einem normalen Tower wäre damit viel freier und verschwendeter Platz für HDDs / Käfige oder gar 5 1/4 Zoll Einschübe. Platz den ich mir gerne sparen würde. Meine Wunschvorstellung wäre, dass der Innenraum die Abmessungen des Moterboards hätte, plus 3 cm für Lüfter (am liebsten zweimal 140 mm Lüfter). Netzteil evtl. "hochkant" unter dem Prozessorkühler, oder hinter dem Mainboard.
RGB egal, Glas egal, Frontanschlüsse egal.
Sollte irgendwann mehr Speicherplatz gebraucht werden, dann baue ich eine .m2 SSD direkt aufs Motherboard.

Budget: ca. 120 Euro

Kennt jemand ein entsprechendes kompaktes Gehäuse?
 

nr-Thunder

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.223
Zuletzt bearbeitet:

Kazuya91

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.578
Coolermaster Q500L. Kleinstes ATX Gehäuse dass ich kenne.
 

MyPVR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
364

Biribiri

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
14
kleinere full ATX Gehäuse als das Jonsbo RM2 wirds wahrscheinlich nicht geben. Hier noch weitere Vorschläge.
Raijintek Thetis
https://geizhals.de/?fs=thetis&hloc=at&hloc=de&in=

Coller Master Box Q500l (wurde von Kazuya schon erwähnt)
https://geizhals.de/cooler-master-masterbox-q500l-mcb-q500l-kann-s00-a2023679.html

evtl. noch Kolink Gehäuse, sind ein wenig grösser aber für den ATX Faktor immer noch recht kompakt
https://geizhals.eu/kolink-castle-a2111458.html
https://geizhals.eu/kolink-stronghold-schwarz-a1778586.html
 

anra8000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
599
Danke für eure Antworten und Anregungen.
Zwar dachte ich, ich hätte einen guten Überblick über den Gehäuse-Markt, doch hier wurde ich eines besseren belehrt. Marken wie Riotoro und Jonsbo waren mir überhaupt nicht bekannt.
Beim Jonsbo kollidiert PSU definitiv mit CPU-Kühler, und wahrscheinlich ist mein CPU-Kühler auch zu hoch fürs Riotoro CR1080.
Das Cooler Master HAF XB EVO sagt mir optisch nicht zu - vor allem Front und Deckel.
Die klassische Komponten-Anordnung des Cooler Master MasterBox Q500L Gehäuses sagt mir zu, sodass ich dieses Gehäuse ausprobieren werde.
 
Top