Kontakt im Gehäuse, was ist erlaubt?

CrEaToXx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
363
Guten Abend,

habe die ganze Woche rumgebastelt und meine "Case-Modding" Lernphase vorangetrieben. Ich denke am Schluss kommt ein guter Mix aus Optik und Nutzen dabei raus. Wobei man ja oft, was die Vorstellung betrifft, Abstriche bei der Kühlung machen muss. So lang sich das aber in Toleranzbereichen bewegt ist quasi alles cool.

Wie auch immer, da es jetzt an den Verbau meines "Aerotunnels" und meiner passiven Kühlkörper geht, möchte ich gerne in Erfahrung bringen, was alles außer dem Mainboard absolut nicht mit dem Gehäuse, bzw. mit anderen Teilen in Kontakt kommen darf!? Insbesondere betrifft das:

1. GPU: Nvidia 980 GTX, Backplate
2. Kabelschächte beziehungsweise Ausgänge zwischen Motherboard und SSD
3. Erdgeschoss auf Höhe der untersten Slotblende

20181229_194956.jpg20181229_195531.jpg20181229_194845.jpg

Eine weitere Sache die mich brennend interessiert: welche Kabel man möglichst nicht paaren sollte? Also quasi aus Kabelmanagement-Gründen, nicht eng miteinander verbinden? Zum Beispiel Sata-Kabel und das 24 Pin Power Kabel des Mainboards? Oder ist das grundlegend egal und Kabelmanagement nur eine Sache der Bastler-Ehre?
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.715
Irgendwie sieht das alles, ähm, sch**** aus.
Was erhoffst du dir denn davon?
Wie du die Kabel zusammen bindest ist total egal...
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
9.908
Kabelmanagement ist eine reine Optiksache.
Was darf was nicht berühren?:
Elektrisch leitende Kontakte sollten nicht mit Metall in Berührung kommen.
Lüfter sollten drehen können.

Das dürfte auch schon alles sein.
Und was genau hast du da eigentlich vor? :D Es sieht ääh anders aus^^
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.459
Mich würde die Aero Cool / Arctic(?) / Nvidia -Konstruktion interessieren.
 

CrEaToXx

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
363
Mich würde die Aero Cool / Arctic(?) / Nvidia -Konstruktion interessieren.
Alles noch im Bau und rein optische Sache, mit rund 3° Kühlverbesserung auf der GPU und dem unteren Gehäusefühler, dafür 2° Verschlechterung am oberen Gehäusefühler. Bei CPU, Festplatten und RAM hat sich quasi nichts verändert. Ich verblase halt nur ne Menge mehr Strom...😁

Die ganzen Alu-Kühlelemente sollen am Schluss noch mit Kupferrohren und Hartlod verbunden werden, kommen dann an ein Slotblech, das quasi wie ein Auspuff die überstehenden Kupferrohre nach außen führt.

Das ganze Gehäuse erscheint dann in Roten LEDs und der GeForce-Schriftzug der GPU erscheint in einer Glut- bzw. Flammen-Optik. Am Schluss werde ich das Glasfenster mit einem "Rahmen" versehen, der wie die Glastür eines Ofens aussieht.
 

Spawn

Ensign
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
192
Glaube solch ähnliche Bastelei hatten wir alle mal,wo man sich in älter jahren für Schämen könnte ;>

aber ob das Überhaubt irgend einen Effekt hat wenn die Rohre aus dem System geleitet werden? Oo

ich hatte mal bei mein OC versuchen auf die Rückseite vom Board bei den Vrm nen Passiven Kühler angebracht,
der wurde auch gut warm aber Temps wurden dadurch net Besser...

Ps. mein Tip Kauf Hübsches gehäuse wo vernünftigen Airflow möglich ist und Hübsch das mit Led´s auf ;>
 

CrEaToXx

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
363
Glaube solch ähnliche Bastelei hatten wir alle mal,wo man sich in älter jahren für Schämen könnte ;>

aber ob das Überhaubt irgend einen Effekt hat wenn die Rohre aus dem System geleitet werden? Oo

ich hatte mal bei mein OC versuchen auf die Rückseite vom Board bei den Vrm nen Passiven Kühler angebracht,
der wurde auch gut warm aber Temps wurden dadurch net Besser...

Ps. mein Tip Kauf Hübsches gehäuse wo vernünftigen Airflow möglich ist und Hübsch das mit Led´s auf ;>
Sicher. Jeder fängt mal an. Ich üb nur.

Das Gehäuse ist im übrigen vollgepackt bis zum Anschlag mit LEDs...😉
 

mrnils3

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
828
Ich sachma so selbst Tests haben gezeigt das "Cooling Backplates" mal gar nicht so kühlen sondern es zu 99& nur um die Optik geht.
 

CrEaToXx

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
363
Ich sachma so selbst Tests haben gezeigt das "Cooling Backplates" mal gar nicht so kühlen sondern es zu 99& nur um die Optik geht.
Jein. Die 980er ist dahingehend wohl etwas "speziell", zumindest wenn man den Behauptungen des Internets nachgeht.

Jetziger Stand:

20181230_094158.jpg20181230_095859.jpg20181230_100028.jpg

Da ich in nächster Zeit nicht in der Werkstatt bin, werde ich nicht dazu kommen, die Lötarbeiten voranzutreiben. Deshalb witme ich mich erstmal vorrangig den Lüfterprofilen.

Was man anhand des Pfeildiagrams nicht gut sichtbar machen kann, sind die Verwirbelungen rund um CPU und Unterseite der GPU.

Zum Beispiel ist links neben dem GEFORCE Schriftzug der GPU, ein Luftschlitz, der meiner Meinung nach, warme Luft unsachgemäß ins Gehäuse anstatt nach hinten raus bläst. Warum man an der 980er unterhalb über dem Kühlergrill, eine Kunststoffplatte angebracht hat, um die Warmluft besser nach außen zu leiten, aber dann an der seitlichen Stelle ein riesiges Loch offen lässt, muss ich nicht verstehen. Mit Rauch in Dosen kann man das sehr gut sichtbar man.

Was der Aerocool quasi macht, ist diese Warmluft wieder einzufangen und Richtung Systemblower zu leiten, bevor sie nach oben, Richtung CPU-Bereich, entweichen kann.

Mit meinem jetzigen "Aerotunnel", könnte ich die warme Luft am Grill entnehmen und mit Systemblower+Aerocool direkt nach außen befördern. Allerdings muss ich dafür wieder etwas an der Grafikkarte rumdoktorn. Weitere Tests werden ein Ergebnis aufzeigen.

Das Problem mit der 3° Erwärmung im oberen Gehäusebereich, konnte ich durch die richtige Einstellung der Lüfterprofile kompensieren. Oder Salopp ausgedrückt: oben die Zuluft einfach schneller drehen als unten.

Edit:

Was man bei der Temperatur-Auslesung im Bios dann auch sehr gut sieht, ist das mein Aerotunnel sehr wohl einen positiv kühlenden Effekt hat. Alle Lüfter laufen gerade im Smart-Modus, regulieren sich also selber. Die System-Temperatur hebt sich deutlich von MOS und PCH ab, eben genau da wo mein Aerotunnel sitzt.

Da ich noch einen weiteren Lüfter-Steckplatz übrig habe, stelle ich mir somit die Frage, ob ich nicht noch drei 40mm Lüfter über die passiven MSI Kühlerelemente setze, bzw. eben genau da meine Alu-Kühlelemente verbaue+40mm Lüfter? Eine Anbringung ist allerdings fragwürdig, da es keinen Klebestreifen gibt, der ewig hält und mechanische Lösung an den Originalteilen, die Garantie erlöschen lässt...:confused_alt:

20181230_105919.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top