Kurios BSOD Nvidia Treiberprobleme

MXE

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.672
Ich habe regelmmäßig BSOD und hatte die Razersoftware bzw. Logitechhub im Verdacht. Mal war es besser, mal wurde es schlimmer, aktuell war es untragbar. Konnte es nun auf den Nvidia Treiber eingrenzen und frage mich nun woran das liegen könnte. Hatte sonst nie Ärger mit den Grafikktreibern, zumindest keine so krassen.
Die Grafikkarte MSI GTX 1060 Gaming X läuft einwandfrei, zocken geht ohne Probleme, beim browsen kamen die BSOD oder einfach im Desktopbetrieb. Chipsatztreiber sind aktuell und laufen problemlos.
Rest 3600X, X370 CH6, Corsair HX850i, NVMe, SSD, HDD... etc.
Irgendwas beißt sich da, habe aktuell die von MS geladenen Treiber installiert, damit scheint es stabil zu laufen.
Könnten die Nvdia Audiotreiber das Haar in der Suppe sein? Jedenfalls versucht der Treiber nicht adressierbaren Speicher zu adressieren => BSOD
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.887
kann man nicht viel sagen ohne Bluescreen dump
 

MXE

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.672
lt. Dump (da kommen verschiedene Versionen) sollte es die Grafikkarte sein, zumindest was man so googlen kann. Alles aktuell bis aufs Bios, aber das lief ja zuvor problemlos und an der Konfig wurde nichts verändert.
System wurde natürlich sauber aufgesetzt, lief ja zuvor relativ stabil bis auf die Chipsatztreiber, aber das Problem wurde inzwischen gelöst
 
Top