Kurse oder Bücher für Programmieranfänger, die zu empfehlen sind?

iJoshi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
18
Guten Abend,

ich als Anfänger will mich in Zukunft mit Python und Linux beschäftigen. Ich habe mich Anfang der Corona-Zeit letzten Jahres intensiver mit Netzwerken beschäftigt. Das habe ich auch relativ verstanden und beherrsche nun die Grundlagen der Netzwerk-Technik.
Nun würde ich gerne in das Programmieren einsteigen. Dazu habe ich mir einen Raspberry gekauft, auf dem das mitgelieferte Raspbian läuft. Da Raspbian ja auf Linux basiert, will ich den Mini-Computer gleichzeitig auch als Einstieg in die Linux Welt nutzen. Da gerade Phyton ja auf dem Raspberry sehr attraktiv sei, will ich mich auch hiermit genauer beschäftigen.

Nun jedoch mein Problem, ich habe im Internet recherchiert und zwar Bücher gefunden, die Python für Einsteiger anbieten, nur denke ich, dass diese Bücher nicht gerade förderlich für mich sind, da ich nicht nur Theorie will, sondern auch Projekte, mit entsprechenden Musterlösungen, die dann hinterher als Abgleich genutzt werden können. Außerdem habe ich nicht vor, so ein relativ teures Buch zu kaufen, das mir eventuell später Mehrwert bietet, der gegen null geht.
Nun wie die Frage schon zeigt, bin ich auf der Suche nach Kursen und/oder Bücher, die mich näher an Python heranbringen und nicht nur pure Theorie zum Vorschein bringen. Also falls ihr Ideen oder Anmerkungen habt, wie ich genauer in die Thematik einsteigen kann, gerne raus damit!
 

Hayda Ministral

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
6.775
Verkauf den Raspi, kauf das Buch.

Ernstgemeint, denn Du hast keinen Vorteil davon dass Du zusätzlich zu einer neuen Programmiersprache und einem neuen Betriebssystem auch noch mit einem neuen Hardware-Unterbau hantierst.
 

Turian

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
237
Programmieren besteht daraus, für Probleme Lösungen zu finden und diese in einer Anwendung umzusetzen. "Musterlösungen" helfen da nur bedingt, da es nur eine der endlosen Möglichkeiten sind. Deshalb bestehen die Kurse/Tuts meist aus Grundwissen und einfacheren Befehlen inkl. Beispielen.
Eine Möglichkeit wäre z.B. aber https://trainyourprogrammer.de/ für Ideen und Lösungsansätze von anderen.
Programmierung ist halt kein Ikea-Schrank ;)

Grundsätzlich musst du keine Bücher oder ähnliches kaufen, das Wissen zu Grundlagen, Befehlen und weiterem bekommst du normal im Internet. Gibt auch gute Tutorials bei Youtube.
Das wichtige ist halt dabei zu bleiben.

Eventuell hilft das auch.
 

Amaoto

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.418
Das Hasso-Plattner-Institut hatte letztes Jahr einen kostenlosen Online-Kurs: https://open.hpi.de/courses/pythonjunior2020

Er ist zwar nur noch im "Selbststudium" verfügbar (also z.B. ohne Forum) und richtet sich primär an Schüler, aber vielleicht hilft es dir trotzdem die Inhalte durchzuarbeiten. Als praktisches Beispiel wird am Ende Snake programmiert.
 

netzgestaltung

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
426
Also abgesehn von den etablierten Methoden finde ich dies spielerische Auseinandersetzung sehr interessant:
https://codecombat.com/play

Also wenns ansonsten mal fad wird... es gibt JS, Python, C++ und Coffeescript (das gibts noch?) zur Auswahl.

ansonsten @Andarkan warum nicht? So kompliziert scheint da ja nun nicht zu sein, dass es so grundsätzlich abzulehnen wäre.
 

_RM_

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
106
Eigentlich gibt es im Internet haufenweise kostenlosen Stoff für Programmieranfänger. Ich würde eher empfehlen, ein Buch über Design Patterns und Clean Code zu kaufen, sobald sich ein gewisser Fortschritt eingestellt hat, und man "professionell" programmieren anfangen will. Bin nur nicht sicher, ob dafür Python die geeignete Sprache ist.

Generell ist aber auch die Frage, wie weit man in die Materie eintauchen will und was man erreichen will.
 

Dalek

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
291
Es gibt sehr viele verschiedene Varianten Python zu lernen, neben Büchern gibt es auch viele kostenlose Online-Vorlesungen auf Platformen wie Coursera und anderen. Einige davon haben auch kleine Projekte die man am Ende machen soll. Ich hab selbst keinen Python Kurs dieser Art gemacht, kann also keine konkrete Empfehlung abgeben, aber generell gibt es da viele "Python für Anfänger" Kurse.

Ich würde mir evtl. auch einfach selbst ein kleines Projekt ausdenken und das parallel zu einen Buch oder Kurs bearbeiten.

Eigentlich gibt es im Internet haufenweise kostenlosen Stoff für Programmieranfänger. Ich würde eher empfehlen, ein Buch über Design Patterns und Clean Code zu kaufen, sobald sich ein gewisser Fortschritt eingestellt hat, und man "professionell" programmieren anfangen will. Bin nur nicht sicher, ob dafür Python die geeignete Sprache ist.

Design Patterns sind ein eher spezielles Thema und sehr häufig eng mit bestimmten Varianten der objektorientierten Programmierung verbunden, für Python ist das nicht so relevant. Clean Code ist auch etwas was sich mehr an Leute richtet die große Anwendungen schreiben, nicht jemand der etwas private rumprogrammiert. Natürlich gibt es da auch viele Aspekte die für jeden Entwickler interessant sind, aber wenn man nach Design Patterns und Clean Code sucht wird man bei sehr Enterprise-lastigen Sachen landen die für einen Anfänger nicht so geeignet sind.

Wenn man kein professioneller Entwickler werden will und nur kleinere Sachen programmiert, dann sind diese Sachen einfach optional.
 

merlin123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.178
@Andarkan
Warum den das? So habe ich auch angefangen. Ich hatte ein Problem und dann musste ich eine Lösung suchen. Der Pi war schon vorhanden, Linux Distributionen waren gratis und scripten musste ich auf der Arbeit schon so machen.
Dann hat man klein angefangen und sich immer weiter reingesteigert.
 

KitKat::new()

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
1.047
Design Patterns sind ein eher spezielles Thema und sehr häufig eng mit bestimmten Varianten der objektorientierten Programmierung verbunden, für Python ist das nicht so relevant.
Design Patterns sind sehr für Python relevant (wie für quasi jede Programmiersprache) und objektorientierte Programmierung ist jetzt auch nichts, was man bei Python nicht kennt.
Design Patterns richten sich generell an Leute, welche von der Erfahrung vieler anderer Programmierer profitieren möchten um selbst besseren Code anfertigen zu können.

Aber ja, man sollte vielleicht absolute Grundlagen priorisieren (sonst versteht man die Patterns wahrscheinlich gar nicht)
 

andy_m4

Captain
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
3.598
Wobei man bei diesen Design-Patterns auch sehr aufpassen muss das man sich dadurch nicht zu sehr ablenken lässt. Sonst endet man in irgendeiner overengeneered Enterprise-Applikation mit irgendwelchen Problem-Factorys wo keiner mehr durchsteigt. In der Java-Welt gibts ja da viele mahnende und warnende Beispiele. :-)
 
Top