LCD TV mit DivX-HD-/MKV-Unterstützung NTFS oder FAT32?

bEx7oR

Lieutenant
Registriert
Mai 2008
Beiträge
581
Ich bin schon seit geraumer Zeit am überlegen was ich mir für einen neuen TV kaufen werde.

Es gibt ja die verschiedensten Modelle. Ich habe mich eigentlich schon auf 2 Modelle festgelegt.
Zum einen der Samsung LE46B650 oder der Samsung LEB46B750 bzw der Samsung UE46B6000 der evlt. grad noch so ins Budget passen würde.

Meine Frage dazu lautet. Bei den ersten 2 Modellen gibt es ja eine DivX-HD-/MKV-Unterstützung.

Funktioniert diese mit FAT32 oder NTFS formatierten Platten? Ich habe eine größere Sammlung an HD Filmen die ich gern schauen würde. Da wäre eine Unterstützung von NTFS zwingend erforderlich. Weil FAT32 nur bis 4 GB :(

Als Alternative wäre natürlich noch Western Digital TV HD Live Media Player. Habt ihr dazu Erfahrungsberichte oder lohnt es sich nicht auf diese Unterstützung bei den TVs Wert zu legen. Hierzu kann ich mir auch noch vorstellen da der TV kein DTS Downmuxing kann und ich den Sound nur über TV Boxen ausgeben will, das ich gar keinen Sound habe wenn ich es nicht in AC3 konvertiere.

Ich nutze den LCD eigentlich nur zum TV schaun oder Bluray 1080p mkv. Verhältnis 70:30. Spielekonsolen sind nicht vorhanden und sind auch in naher Zukunft nicht vorgesehen.

bEx
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

ich habe einen 1 Jahr alten Sammy Plasma, mit dem kann man auch diverse Dateiformate abspielen, wenn es aber in die HD Richtung ging ruckelte es wie sau.

Weiß nicht wie das bei den aktuellen Sammys ist.

Ansonsten könntest du alternativ zu WD einen Bluray Player ins Auge fassen der MKV unterstützt. Es gibt auch einige die NTFS unterstützen. So kannst du MKV abspielen und bei Bedarf auch mal ne Blu Ray.

Gibts ein guten Thread im Hifi Forum http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=166&thread=3066

Gruß
 
mein LCD (siehe signatur LG42LH7020) hat einen USB Port und kann auch mkv wiedergeben.
Den gibts auch in 46". Also falls du noch genauere Fragen hast, schreib mir ne PM ;)
Hab wegen dieser Funktion so einiges an Ärger mit LG gehabt.
 
Hallo

Ich kann dir das alte Modell empfehlen des WD Mediaplayers, wobei von 50 MKV`s hat er 3 nicht abspielen können. Alle anderen Dateiformate gingen problemlos.
Der Neue WD Player (dein Link) soll diesen Bug nicht mehr haben. Zusätzlich ist er noch erschwinglich mit 105,07 Euro. Er wird aber bestimmt billiger zu Weihnachten!

Gruß
 
dem kann ich nur zustimmen. ich habe auch den "alten" und bin sehr zufrieden, hat bisher alles abgespielt.
einzig ein paar dts-tonspurn wurden nicht abgespielt.
bild ist prima. ton über hdmi oder cinch auch.

ich würde so ein externe gerät auch einem integrierten anschluss am tv vorziehe, ann kannst du es auch mal mit zu kumpels oder verwandten nehmen.

Mit dem neuen Media Player machst du bestimmt keinen Fehlkauf.
 
Ich kram den alten Thread mal raus.

Bin auch auf der Suche nach selbigen Eigenschaften für einen Fernseher, wie der TE. Ich fasse mal zusammen, was der Fernseher haben sollte:

- integrierte DivX-HD-/MKV-Unterstützung NTFS über USB
- Full HD 1080p-Unterstützung
- 37"+
- DVB-C-Tuner (DVB-T Tuner kann er zusätzlich noch haben)
- 100HZ
- gutes Bild + keine Schlieren und sonstige Artefakte + gute Farbdarstellung


Und das alles zu einem günstigen Top-Preis von ~600€.

Hier hab ich mal einen rausgesucht: http://geizhals.at/deutschland/a512965.html

Was sagt ihr dazu? Muss es unbedingt ein LED Fernseher sein? Was muss man noch beachten? Welchen würdet ihr mir empfehlen? Geht es billiger + besser?


Grüße
 
Zurück
Oben