Notiz LED-Synchronisation: 5 Mainboards von Biostar sind kompatibel zu Razer Chroma

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.614
@ hellobello25
Das Problem mit nicht bis schlecht verwertbaren Müll ist vielschichtig bekannt, wenn man bis heute nicht mal sortenreine Plastiktüten und Einwegbesteck als anfallenden Müll recyclen kann. Ich hätte dazu schreiben sollen, das für die zusätzlichen LED Leiterbahnen der Rohstoff Kupfer in Tonnen erstmal "unnötig" energetisch verbaut werden muss und das summiert sich um den Rohstoff letztlich auch wieder aus den Epoxidharzplatinen raus zu holen. Auch wird das eingeplante Mainboardlayout anspruchsvoller ohne der eigentliche Datenverarbeitung zu dienen. Dazu kommen ja noch SMD LED und Elektronik für Pulsationen und andere Lichteffekte, die bei sinnvollen LED Beleuchtungsmitteln fehlen, die eben die Ablesbarkeit von Schrift, Bedienung und ja, auch mal als dafür ausgelegtes Leuchtmittel entspanntes oder regenerierendes Licht bieten sollen. Aber man sollte auch wissen, wann mal Nacht ist und wie künstliches Licht in gesunden Dosen eingesetzt werden soll. Das allein gelassene Kind im Zimmer sollte auch auf das Nachtlicht als Mutterersatz verzichten können.


Vielleicht noch die Problematik der Beleuchtung als reine Ambiente Berieselung zu vertiefen. Im Mittelalter bis zur elektrifizierten Industrialsierung war Licht, besonders Kerzen unbezahlbarer Luxus nur für Fürsten und Reiche. Das normale Volk konnte sich nicht seinen wöchentlichen Holzbadebottich mit Kerzenlicht für einen schönen Abend zu zweit im Schaumbad vieler Gebadeten beleuchten. Hier tritt heute das Bildungsdefizit im inflationären Umgang mit Lichtquellen auf, wenn es heute trotz Elektrifizierung weit verschwenderischer zu jeder Tageszeit genutzt wird. Da hätte das Kerzenwachs den konsum nicht gedeckt oder die Waale für Öllicht längst ausgerottet, denn die Erdölindustrie pumpt bis heute immer mehr Öl für den steigenden Energiehunger aus dem Boden und das Pertroleum hat ja die Waale vor dem Aussterben kurzfristig gerettet. Leider nicht als CO2 durch Umwandlung im saurer werdenden Meerwasser, was dann alle sensiblen Wassertiere gleich richtig trifft.

Daher würde selbst eingesparte LED Case Beleuchtung in der mittlerweile eingesetzten Produktmasse im Energieaufwand sogar Kraftwerke einsparen, wenn schon mit Halogen Spots in vielen Zimmern mehrere Punktlichtquellen jetzt mit energieeffizienten Leuchtmitteln den Verbrauch einer Glühbirne bei der Herstellung überschreiten, schlecht recycelbar sind und Glühbirnen deutlich einfacher zu recyceln wären.
In dem unteren Video wird ab 1:30m der unnötige Wahnsinn mit Kleinst LED Beleuchtung in Haltestangen und Treppenstufen gezeigt, was natürlich mit viel Draht verkabelt werden muss. Hat man alles früher nicht gebraucht und die Leute sind auch nicht mit schweren Platzwunden aus den Hochflur Straßenbahnen gestolpert.

Um die teilweise Verblödung manch klimarettendenden Jugend weiter zu steigern, müssen gar energieaufwendig Bürgersteige aufgerissen werden, denn auch das Füllbitumen heizt sich nicht alleine flüssig auf, damit die kopflose Hängepartie noch an der Ampel ihre Streikgruppentermine organisieren kann. Es gibt daher auch überflüssige Signalbeleuchtung für konsumanerzogene Deppen, während das Geld tatsächlich in Afrika für Strom und Schulklassenbeleuchtung fehlt, damit die Kinder bei guter Raumbeleuchtung wenigstens Schreiben und Rechnen lernen können, während die Jugend hier trotz gehobener Schulbildung zunehmend geistig degeneriert ist die Straßenverkehrsordnung zu verstehen und helfende Technologiekrücken benötigt um nicht vor die Straßenbahn zu laufen.


Das Video zu den Müllproblemen zeigt aber auch noch etwas wichtiges auf. Wenn die Jugend bildungstechnisch Digitalisierung als Müll erleben darf und nicht teilhaben kann den Computer als technisches Werk der Programmierung und Datenverarbeitung zu erfassen. Könnte das Recycling nach menschenwürdigen Arbeitsbedingungen in Schutzkleidung und das ordentliche Zerlegen von Hardware in geschlossenen Recyclingprozessen erlernt werden, dann würde es auch die Menschen und Umwelt vor Ort in Teilen fördern. Nur ist das zu teuer, wenn man den Müll billig irgendwo abladen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

FGA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
406
Mein PC ist ein großer schwarzer Block aus Metall. Unauffällig, leise und Wartungsarm. Der muss Leistung bringen, und wenn man da irgendwas raushört, oder etwas blinkt ist das ein Anzeichen dafür das etwas nicht in Ordnung ist.
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.355
@Der Nachbar
Übertreibst Du nicht ein wenig? Deine Ausführungen könnten glauben machen, durch RGB wird das Ende des Abendlandes eingeläutet...

Ansonsten muss ich mich fragen, ob Du genauso auch den Sinn von Bildern an der Wand in Frage stellst. Oder Skulpturen, Blumen, was auch immer. Eine Gesellschaft definiert sich letztendlich auch über ihre Kultur und ihre Kulturgüter. Traurig, wenn sowas wegfallen würde.

Die Beleuchtung kann auch schlichtweg nur zum Ambiente genutzt werden. Ich sitze ungern im Dunkeln vorm Fernseher oder dem Rechner.
 
L

leckerKuchen

Gast
Gefühlt überall wird man mit "Toleranz" vollgelabert. Wie weit es damit aber her ist zeigen solche Themen. Meine Güte. So ein Drama aber auch und das Ganze weitet sich dann halt echt noch zur Umweltdebatte aus. Du liebe Zeit..
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.355

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.355
Top