Leistungsfähigere Batterien für Funkkopfhörer

P

Phosphor

Gast
Hi Leute!

Bin auf der Suche nach besseren Batterien für meinen Funkkopfhörer "Sennheiser RS 220".

Beim Kauf waren zwei Batterien diesen Typs enthalten:

"NiMH battery
85AAAHCB 1.2V 800mAh
Made in China H1"

Ich würd sie gerne durch leistungsfähigere ersetzen, bin mir aber nicht sicher, auf was man dabei alles achten muss (richtiger Typ, richtige Spannung, etc.).

Würd mich freuen, wenn ihr mir dabei weiterhelfen könntet.^^
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.361

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
na auch 1,2V, aber mehr mAh ^^
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.866
Batterien oder Akkus?
Die größe der Zellen ist AAA, und da sind alle gleich, du kannst nix falsches kaufen. Und die Leistungsfähigkeit wird durch die mAh, also milli-Ampere-Stunden angegeben. Dort was höheres als 800mAh suchen.

Hier zum Beispiel mit 1260mAh.
Das sind aber, wie gewünscht, nicht aufladbare Batterien.
 

Kampfwurst Hugo

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
555
nimm Eneloop
 
S

Schrauber01

Gast
Bei seltener Nutzung sind auf jeden Fall Akkus mit sehr geringer Selbstentladung empfehlenswert!

Meist laufen die dann unter der Bezeichnung "ready to(2) use".
Z.B.: Sanyo eneloop, Varta ready 2 use, Panasonic infinium, Ansmann maxe
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Phosphor

Gast
@all: Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten!

Von eneloop scheint es (zumindest bei Amazon) diese zwei Typen zu geben:

SANYO eneloop AAA ReadytoUse Micro NI-MH Akku HR-4UTGB-5BP-CASE (750 mAh), 1800 mal wiederaufladbar, 1 Jahr beträgt ca. 10%
SANYO eneloop XX NiMH-Akkus, Micro Typ AAA, 950mAh (mind.900 mAh), 500 mal wiederaufladbar, Ladungsverlust nach 1 Jahr ca. 25%

Letztere erscheinen mir, trotz ca. 200mAh mehr, aufgrund der geringeren Wiederaufladbarkeit und des höheren Ladungsverlustes weniger geeignet. Was meint ihr?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

Schrauber01

Gast
So ist es!

Nimm auf jeden Fall die schwächere Version!
Nichts ist lästiger, wie eine hohe oder höhere Selbstentladungsrate bei einem Akku.
 
P

Phosphor

Gast
Alles klar! Danke nochmals an alle!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top