Lg 60ph6608

pan!C

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.529
Moin @ all

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Glotzer für mein Zimmer. Ich möchte aber auch nicht mehr als 1000€.
Nach etlichem Suchen und vergleichen bin ich auf

http://www.redcoon.de/B457428-LG-ELECTRONICS-60PH6608_Plasma-TV?refId=94511216

gestoßen. Jetzt mal meine frage an die Experten. Für 1000 € ok ? Ich schaue überwiegend Blueray und daddel mit der PS3 (bald PS4).
Gibt es in dieser preis Kategorie (gleiche Größe) was besseres ?

dank schon mal vorab für Tipps und Vorschläge.
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Bedenke nur, dass du bei einem Plasma, gerade zu Anfang, nicht zu viele Statische Inhalte anzeigen lassen solltest. Und gerade bei Spielen ist das sehr oft der Fall. (Fifa - Spielstandsanzeige, HUD in Shootern etc...)
 

Lumin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
467
Sind LG Plasmas nicht so schlecht, dass man lieber einen LCD kauft, der weniger kostet und auch viel weniger verbraucht (und damit noch weniger kostet)?
 

Christi

Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.529
plasmas sind mal überhaupt net schlecht.

für filme gucken imho dat beste.

wenn man aber in hellen räumen dat ding auch gern mal den ganzen tag laufen lässt.... sollte man zum lcd greifen.
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
@Christi: Oben sagst du, dass Plasma nicht schlecht sind und empfiehlst im gleichen Atemzug einen Sharp LCD? Wo ist der Sinn?
Jeder Plasma für 1000€ dürfte bildtechnisch den Sharp um Welten übertreffen.

Aber ich würde bei Plasma auch eher was aus dem Hause Panasonic nehmen. Da hört man eigentlich wirklich nur gutes von wenn es um das Bild geht.

Andererseits soll eben auch auch dem TV gezockt werden. Was wiederum für einen LCD spricht.
 

Christi

Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.529
der sinn ist das anwendungsgebiet.

und da muss der te selbst wählen. ein plasma hat viele vorteile, aber auch nachteile. genauso lcd´s.

ich würde trotz besseren bildes des plasmas den sharp nehmen. einfach weil ich gerne auch mal die kiste laufen lasse. bei 60zoll sind die stromverbrauchsunterschiede imho einfach zu groß.
 

pan!C

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.529
Moinsen und danke für eure Antworten....

..jedoch bin ich nicht wirklich schlauer.....

O.K ich hole mal etwas weiter aus um das ganze mal etwas mehr auf den Punkt zu bringen.

Wie immer zu wenig infos! Welcher Tuner wird benötigt? 3D wichtig, nötig? Muss es 60Zoller sein?
Auf die Gefahr hin mich lächerlich zu machen ( aber dafür mehr Erkenntnis ) bezüglich des Tuners. Kann ich davon ausgehen das du das Gerät meinst mit dem ich meine Programme empfange ? ich beziehe meine über einen HD Receiver von T-Online (auch alle HD Programme).Zum 3 D ist ein Feature was jetzt bei diesem Gerät dabei war aber kein direktes Kaufkriterium.60 Zoll....ist einfach der Hammer. Habe bei Bekannten solche Monster gesehen und war recht Angetan.es kann auch etwas kleiner ausfallen, aber auch nicht zu klein. Ich sitze gute 5 m vom Gerät weg. Zur zeit habe ich ein Full HD 119 Diagonale von Phillips LCD.Das Bild ist ok.Ton ist uninteressant kommt von der Anlage.

Ich schrieb zwar das ich auch daddeln möchte aber ich bin jetzt kein 24/7 Zocker. Statische Inhalte fallen somit weg (Einbrenngefahr).

wenn man aber in hellen räumen dat ding auch gern mal den ganzen tag laufen lässt
...ab und zu muss ich auch ein bisschen Arbeiten so das diese Aussage auch nicht zutrifft.o.K vielleicht mal Sonntags aber das sollte mich jetzt nicht dazu bewegen direkt auf LCD zu schwenken.

Was den Strom angeht ja das lass ich jetzt mal so stehen. Ich fahre auch sehr gerne Auto und meins ist was den Spritverbrauch angeht auch nicht der sparsamste.

Wie ihr erkennen könnt stehe ich wie vor meinem ersten post wieder da und weiss nicht weiter
 

Lumin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
467
Bei diesen enormen Abstand (gute 5m) sind 60" nicht wirklich groß, eher klein. Da bräuchte man eher das doppelte (bzw. vierfache an Fläche). Ich würde zunächst den Abstand irgendwie veringern.

Zu den Fernsehern:
Letztes Jahr gab es den sehr guten PS60E6500 von Samsung (bzw. E8000, der etwas schlechter war), der wegen geringem Lag und sehr guter Bewegungsdarstellung auch optimal zum Spielen war, auch kannte er kein Einbrennen: Link. Damals war er den Panasonics (die die beste Bildqualität in der Fernsehwelt haben) mindestens ebenbürtig.

In diesem Jahr gibt es folgende Nachfolgemodelle:
60": http://geizhals.de/?cat=tvplasma&asd=on&asuch=samsung+ps60f&sort=p (ab 1000€)
64": http://geizhals.de/?cat=tvplasma&asd=on&asuch=samsung+ps64f&sort=p (ab 1400€)

Einen Test habe ich leider nur zum PS64F8500 gesehen (Link) und der ist sehr gut ausgefallen. Tests zu den anderen müsstest du also selbst suchen.

Dieses Jahr sind die Panasonic Plasmas wieder besser als die Samsung Plasmas. Die Samsungs kosten jedoch viel weniger als die Panasonics (Link) und sind dabei nur minimal schlechter. Weniger kosten sie weil man die Wahl hat einen Fernseher mit sehr wenig Features zu nehmen, also einen "Monitor", den du anscheinend brauchst.
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
5 Meter entfernt vom TV? Da sind 60 Zoll wirklich verdammt klein! Das würde ich mir nochmal gut überlegen. Am besten wäre es wenn du den Sitzabstand drastisch verringerst um ca 2 Meter oder aber den TV den du aktuell hast (wie groß ist der?) behalten und dann lieber das Geld in Beamer + Leinwand investieren falls es möglich ist sowas aufzubauen.
 

rep0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
285
Immer dieser Größenwahn....

Es geht natürlich immer toller und größer, aber 60" sind jetzt nicht wirklich so klein und da erkennt man auch auf 5m noch genug....
Ich hab nen 55", sitze 4m entfernt und das ist mehr als akzeptabel.

Setz ihr euch eigentlich im Kino auch immer in die erste Reihe? :D
 

xeqr

Banned
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
70
Ich möchte mir demnächst auch einen neuen TV zulegen. Habe da einen 55er im Auge. Abstand ist aber nur gute 2 Meter. Geht das in ordnung? Nen 47er ist halt leider net mehr wirklich aktuell und die 50er sind preislich schweineteuer (meist genausoviel wie ein vergleichbares 55er Modell).
 

Lumin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
467
Das 55" bei 2m (Bild-Augen-Abstand) ist in Ordnung, aber anfangs gewöhnungsbedürftig. Das ist aber ein sehr guter Abstand für Filme. Die Athmospäre kommt besser rüber und Full-HD kommt zur Geldung.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.718
.... Lumin
ja, bei Full-Hd sieht es auch bei 2m noch nett aus! Aber bei SD oder widerlich hochskalierten Material a la Tele 5, RTL-irgendwas wirds dann gruselig ohne das ein gruseliger Film läuft!
Ich sitze bei meinem 55" rund 3,5m entfernt und weniger ist schrecklich, es sei denn man hat ne gute BluRay oder evtl. noch eine gute Doku auf den ÖR in HD mit upscaling auf Full-HD!

Wie man sieht, alles Ansichtssache im warsten Sinn des Wortes! Von daher erst mal ausprobieren und dann selbst entscheiden was man mag!
 

pan!C

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.529
viele Antworten aber nichts bezüglich meines Kaufes bzw. andere Vorschläge.

oder aber den TV den du aktuell hast (wie groß ist der?)
Zur zeit habe ich ein Full HD 119 Diagonale von Phillips LCD
Ergänzung ()

Moinsen

Da hier ja jetzt ein bisschen pro/contra Plasma/LCd besprochen wurde, ich aber immer noch auf dem schlauch stehe wollte ich mal von euch wissen was ihr hier von haltet

http://www.alternate.de/LG/LG+60LA6208,_LED-TV/html/product/1077008/?tk=10&lk=8074

...ist zwar etwas über meinem Budget (denke mal woanders gibt es ihn auch etwas billiger aber mir geht es jetzt um das gerät nicht um den preis)
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Also, dir sollte einfach eins klar sein: Je größer der LCD desto größer die Wahrscheinlichkeit dass du derbe Flashlights in den Ecken hast. Zumindest bei Edge LED Beleuchtung (und das haben leider die meisten LCDs)
Guck dir einfach mal TVs in einem Fachgeschäft an. Kein Saturn oder MM!!!
In Foren wirst du meist eh nur Empfehlungen lesen, weil die Leute den TV selbst besitzen. Klar dass man seinen eigenen TV gut findet ^^
Ansonsten Tests lesen. Aber es geht eben nichts über selbst testen.
Und dazu muss man eben mal in nen Laden gehen und sich verschiedene TVs und Techniken (Local Dimming bei FULL LED Backlight, Edge LED, Plasma) halt wirklich selber schauen!
 

Lumin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
467
.... Lumin
ja, bei Full-Hd sieht es auch bei 2m noch nett aus! Aber bei SD oder widerlich hochskalierten Material a la Tele 5, RTL-irgendwas wirds dann gruselig ohne das ein gruseliger Film läuft!
Ich sitze bei meinem 55" rund 3,5m entfernt und weniger ist schrecklich, es sei denn man hat ne gute BluRay oder evtl. noch eine gute Doku auf den ÖR in HD mit upscaling auf Full-HD!

Wie man sieht, alles Ansichtssache im warsten Sinn des Wortes! Von daher erst mal ausprobieren und dann selbst entscheiden was man mag!
Beim Bild ist die Bildqualität (also Kontrast, Schwarzwert, Bewegungsdarstellung, usw.) nicht das alleinige wichtige Merkmal. Smartphones haben eine hervoragende Bildqualität, bei 2m Abstand ist der Effekt aber gering. Man braucht also einen Sammenbegriff, nennen wir es "Bildeffektivität", also wie effektvoll, toll, usw. ein Bild wahrgenommen wird.

Hier fließt neben der Bildqualität auch die wahrgenommene Auflösung mit ein. Full-HD wird man auf 100m Entfernung kaum wahrnehmen, deswegen ist die "wahrgenommene Auflösung" entscheidend. Optimal ist logischerweise ein Abstand bei dem die dargestellte Auflösung auch wahrgenommen wird, ohne dass Pixel einzeln wahrgenommen werden.

Auch ist die wahrgenommene Bildgröße selbst für die Bildeffektivität wichtig. Z.B. ein 50" TV in 20m Entfernung ist bei weitem nicht so "effektiv" wie ein 50" TV in 3m Entfernung.


Auf diesem Hintergrund erscheint die Logik die auch du beschriebst komisch. Man veringert die "Bildeffektivität" (=kleineres wahrgenommenes Bild durch höheren Abstand) um die "Bildeffektivität" zu erhöhen (=Pixel werden nicht mehr einzelnd wahrgenommen).
Man hat also plusminus 0. Und irgendwie belügt man sich selbst, denn as Bild wird durch höheren Abstand ja nicht schärfer, es werden nicht mehr Details dargestellt.
Betreibt man dann übrigens wieder Full-HD, ist man im Minus: Auflösung ist nicht komplett wahrnehmbar und Bildgröße ist kleiner als möglich.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: SD bei 2m und 55" ist garnicht schlimm wenn der Upscaler des TVs vernünftig arbeitet und ich würde maximal auf 2,5m gehen.
 
Top