LG GSA H10N zu langsam

Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
756
#1
Hallo,

habe mir einen zweiten Brenner gekauft, nach langem Studium diverser Testberichte und Bestenlisten, sowie Umhören in diversen Foren wurde es ein LG H10N.

Heute bekommen und gleich eingebaut. Der Brenner läuft auf nem eigenen IDE Kanal auf Master. Mein alter Plextor und ein altes Sony CD Laufwerk laufen als Master und Slave.

Der LG wurde zwar problemlos erkannt, der Brennvorgang läuft aber alles andere als problemlos. Von den angekündigten 48x ist er meilenweit entfernt.

Für eine CD mit schlappen 684 MB braucht das Ding satte 11:40 min :freak: , bei eingestellten 48x. :( Zum Vergleich mein Plextor macht die selbe CD in 2:58

Als Brennprogramm verwende ich Nero 7 und Rohlinge von Intenso.
Ich brenne Disc at once und habe den buffer underrun protect aktiviert. Der LG kommt nie über eine Brenngeschwindigkeit von 20x raus, dümpelt meist bei um die 10x rum. Der Plextor fällt so gut wie nie unter 38 ...

Was könnte das sein? Was kann ich tun? Nehmen und meinem Händler an den Kopf werfen?
Hab natürlich auch schon an ein Firmware update gedacht, finde auf der LG Seite aber nichts.

Was tun sprach zeus? :rolleyes:

Danke schonmal im voraus

Kyno
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
659
#3
probier halt mal andere rohls, wahrscheinlich werden diese nicht vom lg unterstützt, vom plex aber schon.

ansonsten: lesespeed geht aber schon höher? -wenn nicht, dma ist an?
 

kynologe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
756
#4
Hab jetzt einfach mal die Brenner getauscht, also den Plex mit dem LG, um einen Fehler am Kabel oder Anschluß auszuschliessen - ohne Erfolg

Das gleiche gilt für Rohlinge. Hab mir heute extra Rohlinge von Platinum und Verbatim besorgt, mit dem gleichen Ergebnis. Mit den Verbatim Rohlingen sogar noch viel schlechter.

Hab den Support angerufen, die meinten einschicken. Das find ich mal super. Nagelneues Gerät. Damit hab ich gleich 2 LG Geräte gekauft - mein Erstes und mein Letztes. Wenn der wieder da ist wandert der zu ebay und ich kauf mir halt doch wieder nen Plextor.

Als kleine Anmerkung dazu: Beim Kundendienst merkt man auch nen himmelweiten Unterschied. Bei LG soll ich das Gerät auf eigene Kosten einschicken und natürlich warten bis die das Ding repariert oder ausgetauscht haben. Als mein Plextor nach nem halben Jahr nen Schuß hatte, war am nächsten Tag, nachdem ich das Reklamtionsformular ausgefüllt hatte ein neuer Brenner in der Post, mit dem Hinweis ich solle den alten wegwerfen.

Das ist Kundenservice. ich bestell mir jetzt nen 760er, dann ist Ruhe. Man soll halt nicht am falschen Ende sparen. Trotzdem danke für die gutgemeinten Ratschläge hier.

LG Kyno
 
Zuletzt bearbeitet:

kynologe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
756
#5

kynologe

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
756
#6
Hallo,
vielleicht schaust du mal hier rein:http://forum.rpc1.org/dl_firmware.php?category=4&manufactor=16
Da gibt es eine neue Firmware für den LG H10N. Besitze auch ein LG DVD Brenner,
(4163B) und bin sehr zufrieden. Es muß nicht immer das neuste Gerät sein.
alex
Hallo, danke für den Link, aber das laß ich erst mal, ich schick das Teil ein. Nacher geht was schief und ich hab dann keine Garantie mehr. Wenns wirklich daran liegt, sollen die von LG das machen. Trotzdem danke
 

Van-HeLL

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
14
#8
Hi!

Habe auch den "H10N", großes Problem mit DVD-RAMs die ich zuvor mit dem alten "2140B" beschrieben habe das der "H10N" diese schlecht lesen kann und wenn ich sie Formatieren will, am ende des Formatierens sich der gesamte Rechner von mir aufhängt! Habe mir heute neue DVD-RAMs geholt, 5 x Panasonic Hard Black und Panasonic 3xSPEED. Kann die neuen DVD-RAMs ohne probleme formatieren und beschreiben, habe nur das problem das ich bei dem Hard Black für 2 GB über 400 Minuten brauche und bei den 3xSPEED geht das wesentlich schneller. Ich nehme mal an das die alten RAM-DVDs ganz einfach mit dem neuen "H10N" nicht so kommpatibele sind oder der "H10N" mit den DVD-RAMs.

Laut LG soll der "H10N" ja bei den DVD-RAMs 12x können, komisch ist nur das ich hier noch nirgens wo DVD-RAMs gesehen habe ich 12x können??? Wenn jemand weiß wo 12xspeed DVD-RAMs verkauft werden der möge mir bitte sofort bescheit geben denn ich habe nur 5xspeed gefunden. 12xspeed DVD RAMs gibt es nicht!

Ich finde das auch zum kotzen das LG einen Brenner herstellt der alte DVD-RAMs nicht lesen kann und schon garnicht formatieren. Habe mal mit deren Support telefoniert, habem mich gefragen wegen den neuen FIrmware Update, den habe ich ja gemacht, dann haben sie mir gesagt das ich das Gerät einschicken soll! Nur frage ich mich wofür? Habe den "H10N" ja schon beim Händler einmal umgetauscht und mit dem neuen das ich von dem Händler bekommen habe war ja das gleiche problem, also kann ich mir nicht vorstellen das da jetzt alle Brenner bei dem Händler kaputt sein sollen.

WIe gesagt mit neuen RAMs funktioniert es, nur das es mit bestimmten RAMs super lange dauert und ich weiß das wenn ich dem Brenner einschicke, dann dauert das bestimmt 2 Wochen bis ich den gleichen Brenner von den wieder zurück bekomme und einen kurze Mitteilung das dieser keinen defekt hat. Ihr kennt ja das Spiel "Nie ist der Hersteller Schuld, immer nur Bedinungsfehler!" bla..bla...
 
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.346
#9
Oje, wollte mir gerade 2 LG H10N bei Ebay bestellen, da er bei den Testberichten gut abgeschnitten hat ^^

Schreibt mal weitere Erfahrungen darüber. Möchte mit den 2 Brennern eigentlich CDs 24-32x und DvD-R 8x brennen.

links zu weiteren Infos wären auch nicht übel
 

sumano

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
277
#10
bei einem Kumpel von mir funzt alles einwandfrei;) was für ne hardware haste sonst noch drinnen?? vll liegts ja daran!!
wie schnell geht der plex und was für einer ist es??

mfg sumano
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
253
#11
Ich hab den gleichen Brenner.
Meine CD Rohlinge von Ridata brennt er ohne Probleme mit 48x, und meine DVD+R von Ricoh auch, wobei die nur bis 8x unterstützen, die maximale Geschwindigkeit konnte ich also noch nicht ausprobieren. Habe mir den Brenner vor etwa 2 Wochen bestellt.
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.795
#12
Laut LG soll der "H10N" ja bei den DVD-RAMs 12x können, komisch ist nur das ich hier noch nirgens wo DVD-RAMs gesehen habe ich 12x können??? Wenn jemand weiß wo 12xspeed DVD-RAMs verkauft werden der möge mir bitte sofort bescheit geben denn ich habe nur 5xspeed gefunden. 12xspeed DVD RAMs gibt es nicht!

Die gibt es bei uns in Europa auch (noch) nicht...

cu
 

TwiggyR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
311
#13
Hallo


Habe seit 2 Tagen auch diesen LG H10N Brenner. Die DVD Ram (Panasonic) liest er sehr gut, aber leider die TDK Double Layer DVD nicht. Firmware- Update hab ich grad gemacht, aber funktioniert immer noch nicht. Meint ihr es liegt an dem Rohling ?


MfG
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1
#14
Hi zusammen!


Habe ein recht ähnliches Problem - nur das mein H10N als externer Brenner in nem "Icy Box" Gehäuse läuft!


Will ich ne CD brennen hängt Nero7 bei 3%, spätestens bei 5% fest und geht net weiter!

LeadIn wird nicht fertig gemacht!


DVD´s ohne Probleme, auch mit zackig Speed!


Angeschlossen via USB 2.0.


Scheint fast so, als könne er nicht auf der HDD cachen!



Jedenfalls regt mich doch bisserl auf, das das überhaupt net geht / gehen will!
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.271
#15
Ich habe auch den H10N und bin sehr zufrieden.
Schneller Brenner und vor allem sehr leise, sehr angenehm.
 
Top