News LG präsentiert neues Tab-Book H160

BLACK COCKS 2

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.356
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
197
So ein Ding gibt's als Sony Vaio Duo 11 und MSI Slider S20 auch in besser.. preislich wahrscheinlich anders angesiedelt.

Kleiner Korrekturvorschlag an die News: Das LG Teil kann garkeine SSD drin haben, weil der Atom-Prozessor kein SATA-Interface unterstützt. Das ist wie bei jedem anderen Atom-Win8-Tablet nämlich nur eMMC speicher, bedeutend langsamer als ne richtige SSD.
 

Atma

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
306
1366x768er Auflösung und der Rest nur Durchschnitt. Dafür fast 1400 $ haben wollen ist schon ziemlich dreist.
 

tochan01

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.068
So ein Ding gibt's als Sony Vaio Duo 11 und MSI Slider S20 auch in besser.
also das sony gerät habe ich mir mal geschaut und ist ein totaler plastikbomber. auf mich hat es gewirkt wir ein chinagadget von z.b. perl.de für kleines geld. ^^

zum msi kann ich nichts sagen da noch nicht in der hand gehabt.

die ersten bilder des LG gefallen mir. es ist zudem 5mm schaler wie das msi und wirkt so deutlich leganter finde ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.949
Design: Sehr sehr schick
Technik: 1366 x 768? Können sie behalten, ich bekomme bei 1280 x 800 auf eine 10.1" fast Augenkrebs, deswegen auch vorerst keine Samsung Tablets mehr!
Preis: für max. 1/2 des Preises könnte man noch ev. darüber hinweg sehen in Sache Technik und co, aber so nicht.
 

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.331
Wie es Apple mit dem RETINA-Marketing geschafft hat, innerhalb kurzer Zeit jedes Tablet mir jahrelang normaler Auflösung zu disqualifizieren, ist echt unglaublich :D
 

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
Diese "jahrelang normale Auflösung" war schon immer ein Beschiss am Kunden. Die Anzahl der Pixel hat durch den Widescreen-Wahn über die Jahre so eklatant abgenommen und die Hersteller haben Gewinne abgeschöpft. Es wurde Zeit dass jemand dagegen haut.

Ich hatte ewig lang ein Notebook mit 1600x1200. Nicht weil ich nicht mal was neues kaufen wollte. Nein, es gab einfach keine vernünftigen Alternativen!!!
 
J

jumijumi

Gast
Also die Auflösung ist bei einem guten Display völlig ausreichen und belastet die Batterie und den SoC nicht so, was ich viel schlimmer finde ist der Preis! Dafür hol ich mir ein Windows 8 Tablet und ein Ultrabook.
 

Schnubb

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.235
Kann mir jemadn mal erklären, wo bei nem Tab mit Tastatur noch der Unterschied zum Notebook ist?
Mehr oder minder gleicher Prozessor, generell ähnliche Daten, gleiche Größe und auch in jedem Fall kein besserer Preis...
Was machts für n Sinn?
 
H

Hans_Hinterseer

Gast
hihi, sieht aus wie mein seliges Nokia E7 :)

Schön und gut, aber für den Preis kauf ich mir lieber ein Surface... da ist das Display besser (ohne jetzt das Display des LG zu kennen, aber Nokias ClearBlack Technologie ist immer noch unerreicht).
 

uburoi

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
847
Kann mir jemadn mal erklären, wo bei nem Tab mit Tastatur noch der Unterschied zum Notebook ist?
Mehr oder minder gleicher Prozessor, generell ähnliche Daten, gleiche Größe und auch in jedem Fall kein besserer Preis...
Was machts für n Sinn?
Alter Wein in neuen Schläuchen -- und offenbar gibt es immer genug Leute, die darauf hereinfallen.

Gruß Jens
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.017
Hmmm, also da hat sich jemand das Vaio Duo 11 ziemlich gut abgeschaut...

Schnubb: Der Unterschied ist, dass man es auch ohne die Tastatur vorn raus benutzen kann. Die Tastatur stört bei Noteboos oft schon ziemlich.

mfg
 

Schnubb

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.235
Und dafür dass ich die Tastatur einklappen kann nehm ich die Probleme mit?
Die da wären der erhöhte Preis pro Leistung, die Spieleuntauglichkeit, der Minibildschirm, die nicht vorhandene Ersatzbarkeit der Hardware?
Eh nein!
Ich glaube, uburoi hat da recht; mal wieder nichts anderes, das nur im anderen Gewand ankommt um auch noch die allerresistentesten dazu zu bringen sich was zu kaufen, was sie nicht brauchen
 

Prof. Dr. Hase

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
56
Und dafür dass ich die Tastatur einklappen kann nehm ich die Probleme mit?
Die da wären der erhöhte Preis pro Leistung, die Spieleuntauglichkeit, der Minibildschirm, die nicht vorhandene Ersatzbarkeit der Hardware?
Eh nein!
Ich glaube, uburoi hat da recht; mal wieder nichts anderes, das nur im anderen Gewand ankommt um auch noch die allerresistentesten dazu zu bringen sich was zu kaufen, was sie nicht brauchen
Für das P/L-Verhältnis ist es immer eine Definitionssache was man als Leistung ansieht. Mit reiner Rechenleistung magst Du recht haben. Zählt für mich zur Leistung ebenfalls der Funktionsumfang, dann ist das P/L-Verhältnis eben nicht unbedingt schlechter. Das ist vergleichbar mit Autos und ihrer Sonderausstattung. Fahrleistungsbezogen ist das P/L ohne Sonderausstattung sicherlich besser, wenn es aber eine Ausstattungslinie für 1000€ Aufpreis gibt, welche Klimaautomatik, Boardcomputer und Navi enthält, würde ich sagen, dass das P/L hier besser ist.
Und nicht jeder hat die selben Anforderungen wie Du an ein Gerät. Es gibt z.B. auch Leute, die mit so einem Gerät nur arbeiten wollen. Wobei Spieleuntauglichkeit ja auch nicht der ganzen Geräteklasse attestiert werden muss, ebenso wie der Austausch der Hardwarekomponenten nicht unmöglich sein muss. Natürlich wird dies in den meisten Fällen so sein, aber es ist ja kein Problem der Geräteklasse sondern der Hersteller. Und wegen der Displaygröße: ist es ausgeschlossen, dass es noch Geräte mit größeren Displays geben wird? Ich glaube nicht.

Ich für meinen Teil begrüße solche Geräte, da hiermit der Komfort und der Leistungsumfang (OS) eines Notebooks mit der Ergonomie eines Tablets verbunden wird, was für mich beruflich einen großen Vorteil bedeuten würde. Grundsätzlich fehlt mir bisher zwar noch das passende Gerät, aber das wird noch kommen.

Wegen der Displayauflösung:
Ich verstehe gar nicht wo das Problem liegt, wenn man das Gerät eben nicht zum Spielen und HD-Gucken nutzen will. Die Auflösung ist doch umgerechnet in DPI noch vielerorts im Arbeitsumfeld standard. Höhere Auflösungen würden durch fehlende Skalierungsmöglichkeiten bestimmter Software bzw. des klassischen OS der Lesbarkeit keinen Gefallen tun und somit eher hinderlich sein, zumindest aber keinen Mehrwert liefern. Das sollte man vielleicht auch mal ins Kalkül mit einbeziehen.
 

Crowbar

Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
2.107
Kann mir jemadn mal erklären, wo bei nem Tab mit Tastatur noch der Unterschied zum Notebook ist?
Mehr oder minder gleicher Prozessor, generell ähnliche Daten, gleiche Größe und auch in jedem Fall kein besserer Preis...
Was machts für n Sinn?
Bisschen kompaktere Maße, bald bessere Auflösung, lüfterloser Betrieb.

Gilt zumindest für Android-iPads. Win8-Tablets sollen ja über Lüfter verfügen. Hatte noch keines in der Hand.

Falls ja, wäre ein für mich entscheidender Vorteil dahin und ich müsste mich bei der Konkurrenz umsehen, denn eines möchte ich in einem mobilen Gerät nie wieder: Lüfter
 
Zuletzt bearbeitet:
Top