Lilo und Notebook Bios

Colt

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
16
Hi!

Also ich habe mir vor kurzem SuSe7.3 zugelegt und wollte es auf meinem Laptop installiern (Gericom). Ich habe beim installieren Yast2 die ganze Platte zur verfügungn gestellt, alles lief wunderbar, bis zum ersten neustart. Da kam nähmlich garnichts, obwohl ich meine lilo korrekt in den mbr installiert zu haben. der rechner sucht nach ner bootbaren diskette und cdrom, findet natürlich keine und bricht dann ab. die festplatte interessiert ihn garnicht, von lilo keine spur. habe mehrfach alles neuinstalliert, bzw nur mal lilo neugemacht, alles half nicht. also habe ich bei der suse support-datenbank gesucht, und diesen artikel gefunden: http://sdb.suse.de/de/sdb/html/findeisen_notebook_booten.html

scheint genau mein problem zu sein, ich habe das selbe bios aber ein unter linux fdisk herstellen dieser partition hilft nicht (wobei ich vermute, dass fdiskt dieses nicht richtig ausführt, da es ja neu starten muss um dieses zu tun, es aber nicht richtig kann. auch ein neuinstallieren und dabei unter yast2 einstellen dieser partition scheint nicht zu wirken, es geschieht mir zu schnell).
nun weiß ich nicht, ob dies exakt mein problem ist, die vom gericom-support antworten seit mehr als eine woche probieren auch nicht auf meine email,
weiß einer von euch da einen rat??
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
Sieht mies aus, ich hab mal ein bisserl rumgehorcht und so wie's ausschaut gibts da tatsächlich nur die Lösung über das Bios! - Also Supprot in den WAHNSINN treiben! :D
 

Colt

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
16
hmmmm, das klinkt nicht gut, aber wenigstens habe ich die 0s/2 partition wieder hin bekommen, mit der recovery cd, die stellt bei der wiederherstellung die partition wieder so her, wie es sein sollte, also habe ich die recovery genommen, installiert, abgebrochen, dann win2000 drauf, dann wieder partitioniert und suse7.3 hinterher. ging alles perfekt, bis ich lilo wieder installeirt habe--->selbes problem, bootet nur von platte, wenn bootbares medium drinn ist (cd oder diskette), dann startet lilo auch wunderbar, aber irgendwie ist das auch keine schöne lösung, also wollte ich das wieder fixen, habe unter der 2000 wiederherstellungskonsole fixmbr eingegeben, aber nichts is, problem bleibt, so wie es aussieht, zerschießt lilo diese os/2, also das ganze spiel nochmal und diesemal lilo auf ne diskette..........
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
es gibt bei der Installation von LiLo 2 Möglichkeiten

1. in den MBR kopieren
2. per Bootdisk LiLo von Platte starten

so wie es aussieht hast du dich wohl bei der Installation für 2. entschieden, du solltest nochmal überprüfen, ob du LiLo auch wirklich in den MBR gepackt hast
 

Colt

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
16
ich habe lilo wirklich in den mbr installiert, habe dies bei yast2 während der installation ausgewählt und dies auch später überprüft.
 
Top