Limtax + Access Runtime 2016+Office 2019

DannyA4

Captain
Registriert
Dez. 2006
Beiträge
3.883
Hallo Leute, heute brauche ich mal eure Hilfe,

auf dem Rechner meines Onkels lief die Software Limtax Office(Bürosoftware) in Verbindung mit Office 2016 wunderbar.

Er rief mich an, weil sich eines Tages sein Office nicht aktivieren lassen wollte.
War für mich völlig unverständlich, da sein 2016er Office bereits jahrelang lief.
Als ich mir die Sache ansah stellte ich fest, dass, warum auch immer, dort Office 365 die Aktivierung wollte und von 2016 keine Spur mehr da war.

Ich also Office 365 runter geschmissen und sein altes 2016 wieder installiert, alles perfekt, läuft!

Nächsten Tag rief er mich an, dass sein Limax Office nicht mehr läuft, weil ein Access Runtime 16 Programm fehlte.

Ich wieder hin und wollte das olle Paket laden und installieren...nix war! Access Runtime meinte, erst muss Office runter, damit es installiert werden könne! Hää?
Ich mir gedacht..ok, Office runter, Access Runtime rauf( Limax läuft wieder) und dann Office wieder drauf. NIX war!

Nun meckerte Office, dass Access Runtime erst runter müsse...WASSS?? Ich schaute schon hinter mir nach einer versteckten Kamera...dachte jemand will mich verarschen.


nun stehe ich vor dem Problem, entweder bekomme ich mit Access Runtime 2016 und ohne Office das Limtax zum laufen oder aber ich bekomme Office ohne Access Runtime und Limax zum laufen.

Irgendwie kann Access Runtime das Office 2016 nicht ab, weil es ein Klick-und-Lauf Installation ist, so ähnlich habe ich es in Erinnerung.

Was soll das? Es lief doch vorher alles Jahrelang!

Habt ihr vielleicht eine Idee was ich noch versuchen könnte?
 
Einfache Lösung : Die Access Runtime ist 64bit, das installierte Office 32bit oder umgekehrt. Also Office in der passenden Bit-Version installieren.

Nachtrag: Online bei Office.com anmelden mit dem MS-Acount, der bei erster Aktivierung genutzt wurde. Dann nicht auf jetzt installieren sondern auf weitere Optionen gehen, hier kann dann ggf. die 64bit ausgewählt werden.

Das Problem mit der Access Runtime kenne ich von Installationen über Matrix42/Empirum, da lassen sich wenn das drauf ist keinerlei Microsoft-Produkte in 32bit mehr installieren...
 
Vielen Dank für deine Antwort!

Auf die Idee bin ich ebenfalls gekommen, leider ist dem Programm das egal, es gibt ja keine Meldung, dass es wegen der verschiedenen Bit-Versionen nicht klappt, sondern, dass das jeweils andere Programm überhaupt installiert sei.
Beim Hersteller von Limtax steht auch, dass man ausschließlich 32Bit Versionen installieren soll, daran habe ich mich beim Access Runtime, wie auch Office 2019 gehalten.
 
Zurück
Oben