News Linux: Google fährt Chrome für 32-Bit-Plattform zurück

baizon

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.084
Ich muss gestehen ich verstehe den Grund nicht ganz. Ist denn der Aufwand wirklich so groß, dass man den Support dafür verwerfen muss?
 

schrotti12

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
306
Aber auf Windows schaffen sies nicht die 64bit-Version ins korrekte Verzeichnis zu installieren. (Immer noch in "Program Files (x86)")... Zum Glück gibts Firefox jetzt auch als 64bit.

64bit-Versionen auch von Programmen dies eig. nicht bräuchten (zwecks Speicherverbrauch) werden zum Glück immer mehr. Wenn ich schon ein solches System habe will ich auch die Programme in diesem Modus laufen haben...

@baizon: Willkommen in der Zukunft :-)
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.910
64bit-Versionen auch von Programmen dies eig. nicht bräuchten (zwecks Speicherverbrauch) werden zum Glück immer mehr.
64Bit ist nicht nur einfach nur die Erweiterung des adressierbaren Speichers...

Finds ok wenn Google "alte" Zöpfe abschneidet. Für ältere PCs (die mit einer 32Bit Distro laufen) ist der Chrome mit der Multi-Prozess Verwaltung meist eh nicht die beste Lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Miuwa

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.401
@baizon: Ist halt eine Version weniger, die man testen muss, die man bei Optimierungen im Hinterkopf behalten muss oder für die man compilerswitches einbauen muss.

Mal ehrlich: Hat noch irgendwer Prozessoren ohne 64bit Unterstützung am laufen? Falls ja würde ich nen AthlonII X3 spenden.
 

k0ntr

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.119
Ich muss gestehen ich verstehe den Grund nicht ganz. Ist denn der Aufwand wirklich so groß, dass man den Support dafür verwerfen muss?
Ich verstehe dich nicht. Für alte Systeme kann man ältere Versionen benutzen, oder auf Firefox usw umsteigen. 32 Bit ist in meinen Augen sehr veraltet. Ich kann es kaum erwarten bis 128 Bit endlich kommt. Es geht ja nicht nur um den Arbeitsspeicher.
Ergänzung ()

Mal ehrlich: Hat noch irgendwer Prozessoren ohne 64bit Unterstützung am laufen? Falls ja würde ich nen AthlonII X3 spenden.
Du musst bedenken, dass fast 3 Milliarden Menschen kein Zugriff auf das Internet haben, davon haben bestimmt 50% nicht einen neuen Computer und lernen die digitale Welt erst kennen.
 

loco28

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
233
64bit-Versionen auch von Programmen dies eig. nicht bräuchten (zwecks Speicherverbrauch) werden zum Glück immer mehr. Wenn ich schon ein solches System habe will ich auch die Programme in diesem Modus laufen haben...
Grundsätzlich stimmt was du sagst.

Aber wenn man ein 64bit System hat, sollte man auch 64bit Software nutzen, egal ob man es nutzlich ist oder nicht.

Denn so kann man relativ viel Zeit sparen, genau gesagt ziemlich die hälfte da man nur 1x kompilieren muss statt 2 und nur die 64bit test durchlaufen müssen, statt 64bit und 32bit.

Und nicht zu vergessen, wenn alles 64bit wäre, würde man die 32bit DLLs. usw. nicht brauchen was das ganze schneller und stabiler machen würde.
 

updater14

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.227
Ich fühle mich gerade auf nem anderen Stern.
Soeben noch ein Server 2008 in 32 Bit aufgesetzt um weiterhin mit der ERP-Software
und deren 16 Bit Treibern kompatibel zu bleiben und Google schaltet nach und nach 32 Bit ab. :D

Naja die Welt dreht sich weiter mit oder ohne Chrome. ;)
 

Miuwa

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.401
Du musst bedenken, dass fast 3 Milliarden Menschen kein Zugriff auf das Internet haben, davon haben bestimmt 50% nicht einen neuen Computer und lernen die digitale Welt erst kennen.
Typo? Was will jemand ohne Internet mit Chrome?

AMD64 kam 2003? auf den Markt. Wer mit solchen Computern ins Internet muss hat wahrscheinlich ganz andere Probleme als ob die neueste Version von Chrome läuft und die neuesten Webstandards unterstützt werden.
 

Miuwa

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.401
Der Prozessor müsste x64 können. Ist das ein Treiberproblem? Läuft da überhaupt Linux drauf?
Ergänzung ()

Aber ja, ich hab die erste atom Generation vergessen. Wenn ich mich richtig erinnere konnte die kein x64.
 

raph

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
453
Also mein Asus T100TA unterstützt leider kein 64-Bit OS
Eigentlich könnte es das. Leider ist das eine künstliche Beschneidung der BayTrail Tablets/Netbooks. Das sind eigentlich 64 Bit Geräte...

32 Bit UEFI und ansonsten x64 Hardware. Ein aktuelles x64 Linux mit einer bootia32.efi im EFI-Verzeichnis bootet von den Geräten wunderbar als ganz normales x64-OS.

Warum man da ein 32 Bit UEFI einsetzt (was sonst wirklich niemand macht) wurde nie wirklich publik gemacht.
Höchstens um Windows 8.1 für BING an den Mann zu bringen.
Oder vielleicht noch um ChromeOS oder Linux mangels Kompatibilität auszusperren.

Letzteres hätten Sie eigentlich nicht gebraucht, da hapert es eh an den Treibern (Power Management, Sound, WLAN, Touchpads, usw.)...
 

baizon

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.084
Ich verstehe dich nicht. Für alte Systeme kann man ältere Versionen benutzen, oder auf Firefox usw umsteigen. 32 Bit ist in meinen Augen sehr veraltet. Ich kann es kaum erwarten bis 128 Bit endlich kommt. Es geht ja nicht nur um den Arbeitsspeicher.
Ältere Versionen eines Browers haben meistens Sicherheitslücken und sind nicht zu empfehlen. In diesem Thread is die Rede von Chrome und keinem anderen Browser. Ich denke es geht hier nicht ums veraltet. Linux Nutzer haben von sich aus ein älteres System, da alles drauf läuft und Hardware nicht kaputt geht (siehe meine Signatur). Klar kann es Probleme mit Features geben, aber alle anderen Browser schaffen es auch.

P.S. Wir haben das Jahr fast 2016 und von Skype gibt es keine 64-bit Version ;)
 

SethDiabolos

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.386
Natürlich bitter für Leute, die Chrome nutzen wollen und in den letzten Jahren Komplett-PCs mit Win 32 aufs Auge gedrückt bekommen haben.
 
H

highks

Gast
Mal ehrlich: Hat noch irgendwer Prozessoren ohne 64bit Unterstützung am laufen? Falls ja würde ich nen AthlonII X3 spenden.
Wenn du mir noch einen passenden Hammer dazu gibst, dann kann ich den Athlon II X3 vielleicht irgendwie in das Atom-Netbook meines Vaters reinhämmern, das noch mit Linux Mint Mate 32-bit läuft! ;)
Der alte Atom 1,6 GHz Single-Core kann leider kein 64-bit...

Ich hätte das Ding ja auch schon längst ausgetauscht, aber er hat es am Fernseher hängen und nutzt es, um mit Picasa Diashows anzuzeigen. Dafür funktioniert es eigentlich noch erstaunlich gut, und der Vater ist halt ein alter Sparfuchs und möchte kein Geld ausgeben, wenn es nicht unbedingt sein muss
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.498
16 Bit Treibern kompatibel zu bleiben und Google schaltet nach und nach 32 Bit ab. :D
Naja die Welt dreht sich weiter mit oder ohne Chrome. ;)
Ich würde eher sagen, die Welt dreht sich weiter mit oder ohne deine 16-Bit-Software.

Seit fast 13 Jahren sind CPUs 64 Bits breit, der Athlon 64 ist aus 2003!!

Wer sich von Intel eine künstlich beschnittene CPU andrehen ließ, bedenkt das hoffentlich beim nächsten Kauf. ZEN kommt bald, und bei AMD gibt es immer alle Features ;)
 
A

Austrokraftwerk

Gast
Beispiel: Core Duo vs. Core 2 Duo.

Der eine ist 32bit der andere 64bit. Kann mir schon vorstellen, dass den noch einige benutzen. (vor allem User älterer Macs)
 
Top