Lüfter für Ryzen 5 3600

Bazooko307

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
10
Hallo Forianer,
was haltet ihr von diesem Kühler, Cooler Master MasterAir MA410M, für einen Ryzen 5 3600 in einem Sharkoon tg6.
Außerdem würde mich auch interessieren was ihr empfehlen würdet.
Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.563
Der Lüfter ist das Ding, das Luft bewegt. Du suchst einen Kühler.
 

Pocketderp

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
665
Ist ja auch kein Wunder, der Kühler hat adressierbare LEDs.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.563
So furchtbar wird der Kuehler nicht sein. Er wird immerhin bei Tomshardware als "Best Mid size air cooler 2019" bezeichnet LINK
Ob einem der Aufpreis fuer die RGBs wert ist, muss jeder fuer sich selber entscheiden.
 

Pocketderp

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
665
Oder der H411R, Kühlleistung liegt im brauchbaren Rahmen und er ist günstig und wenn's nicht reicht dann halt einen Dh15, Darkrock 4 Pro oder einen MA620P, sind aber auch deutlich teurer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flomek

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
5.547
Ein Scythe Fuma 2 oder ein Scythe Mugen 5 (PCGH) sollten ebenfalls einen super Job machen und Kosten beide weniger als 50 Euro.

Kühler mit Direct Touch und lediglich 4 Heatpipes für über 50 Euro empfinde ich persönlich als Frechheit, da zahlt man nur für Bling Bling.
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.901
Durchschnittliche Bewertung bei amazon. Zusammengefasst: Lauter als notwendig, Zuverlässigkeit vom RGB-Blingbling nicht wirklich gegeben.
Ich würde im gleichen Preisbereich eher zum DarkRock 4 tendieren oder die aktuelleren Kühlertests bei CB durchlesen.
Mir erscheint das Teil auch überteuert zu sein.
 

Ozmog

Commodore
Dabei seit
März 2015
Beiträge
4.621

Bazooko307

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
10
Guten Morgen,
gibt es den eurer Meinung nach, einen guten Luftkühler mit ARGB.
Baue meinem Sohn einen Gaming PC für Weihnachten zusammen und er hätte gerne RGB.
Oder sollte man beim Kühler darauf verzichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pocketderp

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
665
Es ging im speziellen um den im ersten Beitrag angeführten MA410M der Aufgrund seines digitalen RGB vergleichweise teuer, also auch im Bezug zur Kühlleistung ist. Als RGB-Modelle also in analoger Form, würde sich z.b der Masterair MA620P (ca 70 Euro) der Hyper 212 RGB (ca 45 Euro) anbieten, aber Finger weg vom G100. ;)
 
Top