Lüfter über Y-Kabel , Gleiche Leistung ?

Travell

Newbie
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
6
Hallo Community,

ich habe mal eine Frage ( wenn meine Frage schon gestellt wurde dann bitte einfach verlinken, danke :) )

Folgendes: In meinen Pc ist bissl Kabelsalat und jetzt dachte ich mir da ich 4 Gehäuse Lüfter habe kann ich die doch mit einem Y-Kabel an jeweils 2 Strombaords die sich selber Regeln mit Temperatur anstieg ( wie man es eben im Bios einstellt ) anschließen.

Meine Frage ist jetzt laufen die Lüfter dann noch ganz normal oder teilen sie sich dann die Stromleistung das vom Mainbaord über den Poard kommt. Praktisch würde ich dann alles so anschließen:

CPU Kühler ist ne Wasserlühlung also CPU FAN an Mainbaord CPU FAN und halt die Pumpe an einen Strom Poard

und die restlichen 4 Lüfter über 2 Y Kabel an jeweils 2 Strombaords verteilen.

Und wie sieht es dann mit den Drehzahlen uns Leistung aus. Bleib das Gleich oder teilen sie sich den ?

LG und danke.
 
R

riotgirl

Gast
Hallo, die Leistung bleibt gleich. Man kann i.d.R. problemlos 3 Lüfter an einen Anschluss anschließen.
Man sollte aber schauen, dass jeweils komplett identische Lüfter an einem Anschluss hängen. Denn von unterschiedlichen Marken oder Modellen ist die Lüfterkurve niemals gleich, d.h. obwohl z.B. beide Lüfter 500-1500 U/min haben, hat der eine bei 10V 1200 U/min, der andere 1000 U/min. Somit unterschiedlich schnell und ggf. der eine laut, der andere leise.
Bei PWM darauf achten, dass es eine PWM Y-Weiche ist. Da wird dann bei einem Lüfter das PWM Signal genommen, die anderen laufen dann mit dem Signal von diesem Lüfter.
 

Chuckwallas

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
45
Hallo zusammen, ich möchte den Fred nochmal ausgraben, um eine ähnliche Frage anzuhängen.

Kann ich problemlos einen 3-Pin und einen 4-Pin Lüfter an ein Y-Kabel hängen? Wird der 3-Pin Lüfter dann auch mit über die Drehzahl des 4-Pin Lüfters gesteuert oder ist der Pin dafür an der falschen stelle ausgelassen?
Beispiel hierfür wäre ein Pure Wings 2 (3-Pin) und ein Silent Wings 3 PWM Lüfter an einem Strang.

Vielen Dank im Voraus und vg
 

Qualla

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
858
4-Pin-Lüfter werden über PWM geregelt, 3-Pin-Lüfter über die Spannung. Im Zweifelsfall musst du dich in Biosmenü für eine Art der Regelung pro Anschluss entscheiden.
Spannungsregelung geht aber bei den meisten PWM-Lüftern, auch wenn sie nicht dafür gemacht sind.
 

Chuckwallas

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
45
Ok, besten Dank :)
 

Narbennarr

Captain
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
3.649
Stellst du auf PWM wird der 3-Pin Lüfter immer mit maximaler Drehzahl laufen.
 

Chuckwallas

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
45
Das heißt, ich müsste den Header an dem das Y-Kabel hängt, auf DC stellen. Dann würden beide Lüfter die am Y-Kabel hängen (4Pin und 3Pin) über DC geregelt?
 

sz_cb

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
98
ja wird funktionieren
4pin macht das tachosignal
https://noctua.at/media/wysiwyg/faqs/noctua_pin_configuration_12v_fans.png
und der 3pin wird damit über RPM bedient
Das ist nicht korrekt.
Der 4. Pin ist das PWM-Signal vom Mainboard zum Lüfter, der 3. Pin ist das Tachosignal vom Lüfter zurück zum Mainboard. Über den Pin fürs Tachosignal (also den 3.) wird nix gesteuert - dieser dient Dir lediglich zur Überwachung der Drehzahl und hat keinen Einfluss auf die Drehgeschwindigkeit.

Steuert man den Anschluss am Mainboard via PWM, liegen immer 12 Volt an (also auch für jeden via y-Kabel verbundenen Lüfter). Das PWM-Signal (Pulsweitenmodulation) macht nix anderes als eine Folge von AN-AUS-AN-AUS in einer bestimmten Frequenz an den Lüfter zu senden. Bei den y-Kabeln wird dieses Signal auch an den zweiten Lüfter gesendet. Das Tachosignal jedoch gibt es nur von einem der verbundenen Lüfter zurück, deshalb fehlt der 3. Pin an einem der beiden Anschlüsse des y-Adapters.

Schließt man demnach also einen 3-Pin-Lüfter an einen via PWM geregelten Anschluss an, läuft dieser Lüfter immer mit voller Drehzahl (=12 Volt).

Regelt man den Anschluss auf dem Mainboard hingegen via Spannung (DC), können sowohl 3-Pin- als auch die meisten 4-Pin-Lüfter an diesem Anschluss geregelt werden. Da jeder Lüfter aber eine Minimalspannung zum Anlaufen benötigt (variiert je Hersteller/Serie/Modell zw. ca. 3 und 10 Volt), ist PWM v.a. im unteren Drehzahlbereich die deutlich flexiblere/sinnvollere Art, Lüfter zu steuern.


Das heißt, ich müsste den Header an dem das Y-Kabel hängt, auf DC stellen. Dann würden beide Lüfter die am Y-Kabel hängen (4Pin und 3Pin) über DC geregelt?
2 unterschiedliche Lüfter (via y-Kabel am Mainboard angeschlossen) zu regeln, ist selbstverständlich möglich. Die Drehzahlen und damit verbunden die Lautheiten und Fördermengen werden aber höchstens zufällig identisch sein - in der Praxis werden sie sich stark unterscheiden. D.h., es funktioniert zwar, aber empfehlen würde ich es nicht.
 
Top