luefteraustausch?!

walla

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
15
hallo zusammen,
da mir mein "netserver e60" von hp zu laut war/ist, habe ich mir 2 neue luefter gekauft :
1. habe ich den luefter in meinem netzteil (12V,0.45A) durch ein "papst 0412ngmlv luefter 80mm thermoreg" ersetzt.
2.habe ich meine gehaeuseluefter, der halb ueber den den beiden cpus (p2,400, plus passivkuehlung durch rippen) sitzt (12V,0.60A) durch ein "coolink basic swif-920" ersetzt.
meint ihr, dass 2x p2-400 prozessoren mit den kuehlrippen noch zusaetzlich einen sehr starken luefter braucht?

beide luefter sind wesentlich leistungsschwaecher, wobei #1 temperaturgesteuert sein soll.

meint ihr das geht 100% schief, oder koennts klappen?

das ding ist zwarn server, soll aber sicher idR keine 24std am stueck laufen?

ciao
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.007
ich würds einfach mal ausprobieren. viel passieren kann ja nicht. wenn die cpus zu heiss werden schaltet sich das system automatisch ab. wenns nicht klappen sollte, dann kannst dus ja mal mit einer lüftersteuerung probieren. wenn du im raum bist zurückschrauben, wenn du weg gehst und es nicht stört etwas aufdrehen (nur um sicher zu gehen)
 

walla

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
15
jut. und wie siehts mit dem netzteil aus? das ding hat ja auch nen neuen luefter bekommen?!

ciao
 

walla

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
15
aber duerfte einem p2 400 nicht sein passivkuehler und das "bisschen" luft vom luefter reichen? wie gesagt, die prozessoren muessen keine 24h superleistung bringen. das istn homeserver, den ich ab und an mal ein bisschen zum testen hochfahre!

danke & einen guten rutsch!
 

dcdead

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.534
Sollte eigentlich reichen. Ich hab hier nen 333 MHz P2 und der hat lediglich den Netzteillüfter drinne und läuft schon ewig.
 
Top