Lüftersteuerung und 4 neue Lüfter, lohnt sichs ?

xXPlac3boXx

Ensign
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
190
Wie oben schon steht spiel ich mit dem Gedanken mir zum ersten 4 neue Gehäuselüfter und eine Lüftersteuerung zuzulegen.

Da mir nicht gerade viel Geld zu Verfügung steht hab ich mir 4 leise und günstige rausgesucht.

Und zwar 2x den: http://www.mindfactory.de/product_info.php/120x120x25-Revoltec-Dark-RL026-1200U-m-22-5dB-A--Blau_48797.html

Und 2x den: http://www.mindfactory.de/product_info.php/120x120x25-Revoltec-AirGuard-RL039-1200U-m-24dB-A--Schwarz_109326.html

Da ich jetzt schon einen mit blauen LED's hab dachte ich mir verzier ich mein Gehäuse gleich noch ein bisschen mehr :king:

Die andern beiden sollen dann oben direkt über die CPU falls ich mal einen Film gucken will oder ähnliches, dann werden die Blauen einfach abgestellt.

Die Lüftersteuerung ist die NesteQ FanMax http://geizhals.de/nesteq-fanmax-schwarz-nfs2108b-a418622.html da mir die Biossteuerung ziemlich auf die Nerven geht :D


Meine haupt Frage ist nun ob sich die Temperaturen überhaupt sichtlich ändern werden da ich mein CPU Kühler nicht immer auf voll dampf laufen lassen will da ich schon möchte das sie ein paar Jahre hält und es im Endeffekt ja auch leiser ist. (Bei BF3, FC3 o.ä. 60-65 °C).

Ein Bild von meinem Gehäuse ist im Anhang, habe die 5 Lüfter Positionen farbig gekennzeichnet, der einzige unterschied ist dann nur das der originale von CoolerMaster jetzt hinten oben ist.cooler-master_elite-430_complete.jpg

PS: muss ich irgend etwas bei dem einbau so einer Lüftersteuerung beachten (außer das die Kabellänge reicht :D )
 
T

Tyler654

Gast
1. Die Lüftersteuerung ist nirgends Lieferbar
2. Die Revoltec Lüfter werden dir nicht lange Freude bereiten.

Nimm lieber eine Steuerung von Scythe oder Lamptron.

http://geizhals.at/de/scythe-kaze-master-ii-schwarz-km05-bk-a724538.html
http://geizhals.at/de/scythe-kaze-server-schwarz-ks01-bk-a423522.html
http://geizhals.at/de/lamptron-fc5v2-schwarz-a607980.html

Bei der Scythe Kaze Master II ist erwähnenswert, dass du mir ihr jeden noch so schlechten Lüfter auf niedrigen Drehzahlen betreiben kannst, da beim Rechnerstart immer 12V auf die Lüfter angelegt werden und erst danach die eingestellte Drehzahl übernommen wird (Spin-Up Voltage). Die Lüfterkanäle sind jeweils bis 10W belastbar. Zudem kannst du noch die Drehköpfe versenken.

Die Scythe Kaze Server besitzt auch das Spin-Up Voltage Feature. Die Front wird aber aus Aluminium gefertigt, die Drehköpfe sind nicht versenkbar und außerdem ist das Display ziemlich schlecht.

Die Lamptron hat eine Front aus gebürstetem Aluminum und jeder einzelne Lüfterkanal ist mit bis zu 30 Watt belastbar, d.h du kannst mit entsprechenden Y-Adaptern auch z.B 16 stromhungrige Lüfter anschließen, wenn du magst. Statt Temperatursensoren hast du dafür die möglichkeit die genaue Voltzahl, welche auf den Lüftern anliegen, sehen zu können.

Dazu noch noch 3x Enermax T.B.Apollish und du hast einen leisen und gut beleuchteten Rechner.

Alternativ kannst du auch 3 noch leisere Lüfter ohne LEDs verwenden und dafür mit Flexlights für die passende Beleuchtung sorgen.

http://geizhals.at/de/scythe-kama-flow-2-1400-sp1225fdb12m-a504343.html
http://geizhals.at/de/lamptron-flexlight-24cm-lamp-ledfl2401-a832915.html (1x oben & 1x unten im Gehäuse)

So müsstest du dir keine neuen Lüfter kaufen, sondern einfach die Stecker der Flexlights ziehen, falls dir das leuchten mal auf die nerven gehen sollte.
 

xXPlac3boXx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
190
Ich suche eine Lüftersteuerung für mindestens 6 Lüfter. Und warum sollte ich mir 3 beleuchtete hollen wenn ich 4 haben will und von den 3 eh einer nicht zu sehen wäre ausser von oben, ausserdem hab ich ja schon 1 beleuchteten was den Flexlights auch wiedersprechen würde..

Ich will aufjedenfall 2 neutrale und 2 farbige und gut ist :D

Die Frage war ja auch eigentlich was mit der Kühlleistung wäre..

Achja, die Lüftersteuerung ist wohl lieferbar, wobei ich allerdings eh lieber die ZM-MFC1 Plus von Zalman hätte. Leider ist die bei Mindfactory und Hardwareversand nur in silber und nicht schwarz wie mein Gehäuse lieferbar...
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tyler654

Gast
Meine haupt Frage ist nun ob sich die Temperaturen überhaupt sichtlich ändern werden da ich mein CPU Kühler nicht immer auf voll dampf laufen lassen will da ich schon möchte das sie ein paar Jahre hält und es im Endeffekt ja auch leiser ist. (Bei BF3, FC3 o.ä. 60-65 °C).
Das habe ich übersehen.

Da du nur einen Hyper TX3 hast, bringt es dann kaum was Lüfter zu kaufen, in der Hoffnung, dass der kleine 92mm Lüfter auf der CPU langsamer drehen muss. Ein neuer CPU Kühler sollte dann sinnvollerweise zuerst gekauft werden wenn du schon ein ordentliches Drehzahlprofil im BIOS eingestellt hast. Die üblichen Verdächtigen:

http://geizhals.de/thermalright-hr-02-macho-rev-a-bw-a830474.html
http://geizhals.at/de/ekl-alpenfoehn-matterhorn-pure-84000000079-a782372.html

PS: muss ich irgend etwas bei dem einbau so einer Lüftersteuerung beachten (außer das die Kabellänge reicht :D )
Wird mit den bereits genannten gut klappen.

Ich will aufjedenfall 2 neutrale und 2 farbige und gut ist
Die Empfehlungen bleiben, nimm dann jeweils 2 Apollish und 2 Kama Flow 2. Wobei 2-3 Lüter locker bei offenem Deckel ausreichen würden...
Ergänzung ()

Damit kannst du dann auch 6 Lüfter steuern: http://geizhals.at/de/diverse-molex-3-pin-y-kabel-a28646.html
 

xXPlac3boXx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
190
mh, das könnte aufjedenfall sein..

ich weiß nur nicht ob ich die ein ganzen Stück größeren Macho in mein Gehäuse krieg...
 
T

Tyler654

Gast
Achja, die Lüftersteuerung ist wohl lieferbar, wobei ich allerdings eh lieber die ZM-MFC1 Plus von Zalman hätte. Leider ist die bei Mindfactory und Hardwareversand nur in silber und nicht schwarz wie mein Gehäuse lieferbar...
Verstehe ich nicht. Sie hat einen recht dämlichen Regelbereich von 5-11V...

mh, das könnte aufjedenfall sein..

ich weiß nur nicht ob ich die ein ganzen Stück größeren Macho in mein Gehäuse krieg...
Laut Cooler Master passt er GANZ knapp noch ins Gehäuse.

Zitat von Cooler Master:
 

xXPlac3boXx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
190
Das mit den 5-11 V hatte ich garnicht gesehen.. Danke!

Und das mit dem Macho..

Hab eben auch nochmal grob gemessen..

Also das ist wirklich seeeeeehr knapp dann..

Die Heatpipes würden wahrscheinlich schon an der Plexiglasscheibe anliegen..

Wenn irgendwas nicht ganz genormt verarbeitet wurde bzw einfach etwas verzogen ist, könnte es auch sein das die scheibe schon leicht ausgewölbt ist..
 
T

Tyler654

Gast
Bleibt schlussendlich dir überlassen, ob du das kleine Risiko eingehst und es mit dem besseren Macho doch probierst. Mit Lüfter ist er 162mm hoch, er müsste eigentlich passen. Wenn du dich nicht traust, nimm den Macho 120.
 

xXPlac3boXx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
190
mh, ich glaub ich versuchs einfach und wenn er nicht passt schick ich ihn zurück..

lohnt sich aufjedenfall..
Ergänzung ()

Ach so, eine Frage hab ich da noch..

Falls der Lüfter wirklich ein bisschen an der Scheibe anliegt, wird mein Pc dann auch lauter ?

Theoretisch doch schon oder ?

Die Vibration wird ja ans Gehäuse übertragen..
 
T

Tyler654

Gast
Es würden zwar zusätzliche Vibrationen dazu kommen, jedoch sollte dies, wenn dem so wäre, nicht weiter auffallen. (D)eine Festplatte macht deutlich mehr Krach.
 

xXPlac3boXx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
190
Sind Festplatten so laut ? o.O

Wusste ich garnicht..



Über 25 db ?
 
T

Tyler654

Gast
Das ist von Person zu Person unterschiedlich. Jeder hat andere Maßstäbe. Deine Green gehört zwar zu den Leiseren ihrer Sorte, jedoch wird man 3.5" Festplatten immer wahrnehmen, sofern die restlichen Komponenten leise genug sind. Aber selbst deine Barracuda sollte dich nicht stören.

Wenn du dir den Macho holst, deine Gehäuselüfter durch die Enermax & Scythe ersetzt ist es gut möglich, dass du nur noch die Festplatten wahrnehmen kannst. Du wirst ja sehen ob dich die Zugriffsgeräusche stören werden.

Darauf solltest du nichts geben. Die Hersteller messen wie sie wollen, da wird mal hier aus 30 cm Abstand gemessen, dann hier aus 1m usw. Am hilfreichsten sind immernoch einheitliche Tests und subjektive Eindrücke von anderen Kunden mit potenziell leisen Rechnern. Zudem kommt es darauf an, wie gut dein Gehäuse die Festplatte entkoppelt. Bei deinem Elite 430 wird direkt verschraubt -> hier haben die Vibrationen mehr Angriffsfläche. Ideal wäre es, die Festplatte in eine Dämmbox zu stecken, dann hast du praktisch vor jeder Platte Ruhe.

Nichtsdestotrotz wäre es wohl etwas merkwürdig, wenn dich die Festplatten mehr stören würden als die lauten CPU- und Gehäuselüfter...
 

xXPlac3boXx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
190
Ok..

Vielen Dank erstmal für die viele,schnelle und vor allem gute Hilfe! :)

Erstmal abwarten wie das jetzt mit dem Macho und den anderen Lüftern wird..

Ggf. muss ich mir sonst iiiirgendwan mal noch sone Dämmbox zu legen..
Ergänzung ()

Sorry das ich deswegen schon wieder rum nerv,aber wollte nur wissen ob dieser Alpenföhn Lüfter auch ok wär, da der Preis recht gering ist: http://www.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=21888&agid=1989
 
T

Tyler654

Gast
Willst du die als Gehäuselüfter einsetzen? 4-Pin Lüfter sind eher ungeeignet für eine Lüftersteuerung, da diese überwiegend auf 3-Pin Lüfter ausgelegt sind.

Abgesehen davon sind die Lüfter nicht von guter Qualität (einfaches Gleitlager). Die paar Euro für die Enermax / Scythe lohnen sich was Langlebigkeit und Lautstärke betrifft, definitiv.
 

xXPlac3boXx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
190
Ja wollte jeweils 2x den Alpenföhn und 2x den Enermax T.B. Apolish verbauen fùrs Gehäuse
Die Lüftersterung die ich mir hollen will hat auch 3 und 4pin Anschlüsse.
Ergänzung ()

Mh, was halltet ihr denn von dem BitFenix Spectre?
 
Zuletzt bearbeitet:

xXPlac3boXx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
190
Hoffe das ich die NesteQ FanMax krieg..
 
T

Tyler654

Gast
Wieso jetzt doch wieder die Nesteq? Wegen den 8 Kanälen? Ihr Funktionsumfang kann mit den Konkurrenten aus dem Hause Scythe und Lamptron nicht mithalten, zudem besitzt sie nur einen Regelbereich von 6-12V - man kann die Lüfter nicht ausschalten. Obendrein ist sie nur mit lächerlichen 6W pro Kanal belastbar. Aber das wichtigste ist, dass sie weiterhin nicht lieferbar ist, außer bei ebay in Silber.

Mit den bereits verlinkten Y-Kabel für jeweils ~20 Cent das Stück kannst du aus jeder 4-Kanal Steuerung eine 8-Kanal machen.

Mh, was halltet ihr denn von dem BitFenix Spectre
Die normalen Bitfenix Spectre scheinen ziemlich gut zu sein.
 

xXPlac3boXx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
190
Mh..

Das mit den y-kabeln hatte ich garnicht mehr bedacht..

Dann schau ich mich mal nach ner 4Kanal Steuerung um, allerdings ausschalten kann man die NesteQ auch, bloß immer nur 4 auf einmal.
Ergänzung ()

Jetzt ist nur wieder die Frage welche Steuerung..

Hab bis jetzt 2 gefunden bzw. zur Auswahl, weiß nur nicht ob es bei denen möglich ist 2 Lüfter auf einem Kanal laufen zu lassen und ob die Drezahlen dann überhaupt noch angezeigt werden können: http://www.hardwareversand.de/Lüftersteuerung/25718/Scythe+Kama+Master+13,33cm+(5,25)+schwarz.article

und dann noch die: http://www.hardwareversand.de/Lüftersteuerung/49154/Scythe+Kaze+Q,+schwarz.article

Kann man bei den beiden die Lüfter auch ganz abstellen ?
 
T

Tyler654

Gast
Bei der ersten Steuerung handelt es sich um die Kaze Master I, also dem Vorgänger der bereits genannten Kaze Master II mit weniger Funktionen (es fehlt das Spin-Up Voltage Feature).

Bei der Kaze Master I kann man die Lüfter abschalten, bei der Kaze Q hingegen nicht. Das steht alles auf der Herstellerseite...

Wenn du kein Alu haben möchtest, ist die Scythe Kaze Master II aus Sicht der Funktionalität die beste Lüftersteuerung für dich. Jeder Kanal ist bis 12W belastbar, d.h 8 Lüfter via Y-Adapter wird sie problemlos packen...
 
Top