Luftkühlung Airflow -Finale Optimierung-

evilkniefel

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
43
Sooo meine Lieben,
in diesem Fred geht es um mein bescheidenes System, dass ich im Zuge des Einbaus einer neuen Grafikkarte noch direkt ein wenig optimieren möchte und zwar im Hinblick auf den Airflow im Sys.

Zuallererst ma zu meinen Eckdaten:

Gehäuse Antec Mini P180
Phenom II 955@ 3,6ghz C&Q off
gekühlt von einer Corsair H50
4GB DDR3 1333 G.Skill Ripjaw @ 7-7-7-21
2x 5770 Vapor-X Rev1 / Rev2 @900/1300
PSU Silverstone Strider 560W
MB DFI Lanparty JR 790GX
Lüftung 4x 120mm 1x 200mm
HDD Seagate Baracuda 320GB ^^

So die 5770 Vapor-X Rev2 wird im Laufe der nächsten Tage durch eine MSI Hawk ersetzt. Einfach deswegen, weil die Rev1 nicht mehr hergestellt wird und ich auch an keine mehr dran kam und wenn ich schon nicht 2x die Gleiche besitze, dann bitte die 2 Besten... ^^

So und nun fürs Auge mein Sys:



Und hier die aktuellen Idle Temps:



Es folgen die Lasttemps (auf MaxTemp achten):



Da hatte ich den Phenom II noch @3,2Ghz mit C&Q enabled. Atm sinds 3,6 C&Q off und 19,9k im 3D Mark, bei 53C unter Last. Rest bleibt gleich.

So zu guter Letzt noch ein bearbeitetes Pic damit ihr euch das Airflow-Konzept besser vorstellen könnt:



Und das allerletzte Pic soll voranschaulichen über welche Umbaumaßnahmen ich nachdenke:



Sooo und nun zu euch! Wie würdet ihr das machen? Was haltet ihr für sinnvoll? Fällt euch was auf, was ich übersehn hab? Ein Denkfehler vllt.? Haltet ihr Push&Pull beim Radiator für sinnvoll? Sehr ihr irgendwelche Probleme?
Und vor allem Hawk oder Vapor-X, welche in Slot 1/2? Fragestellung wäre also: Welche kommt von der Kühlung her mit weniger Platz zurecht?

Bitte helft mir ^^ Ich möcht nach diesem letzten Detail-Umbau nicht mehr ans Innere des PC`s ranmüssen.

Mfg
Micha
 

Lekio

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.411
Die Bilder von dienen Temps kann man schonmal nicht lesen aber ich würds lassen wie in bild 1. Vorne rein hinten und oben raus. Das NT würde ich vom sys getrennt belüftern also luft vom boden rein. Wenn das geht.
 

DeLexer88

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
32
Ich würd dir raten lass es so wie in Bild 1.

Ich nehm mal an das du hinter dem Radiator außen am Gehäuse noch das Lochblech zur Luft abfuhr hast. Zur besseren Abluft und Wärmestau Optimierung würde ich es mit mit einer Blechschere wegschneiden. Dann kann die Warme luft schneller an die Raumluft abgegeben werden.

Gruß Sami
 

Froschcommander

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
690
Ich würd den Lüfter vor den Grafikkarten drin lassen weil:
1. du ihn schon hast
2. bei cf Systemen sich die warme Luft gern mal zwischen Grafikkarten staut da isses schon nicht schlecht wenn da noch ein Lüfter extra Luft reinbläst
 

Lekio

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.411
Cool ist schonmal, dass dein sys unter last kühler ist..

Ansonsten kann der Lüfter in der mitte helfen.. weiss ich aber nicht teste einfach mal mit und ohne.
Vielleicht kannst du ja den Corsair Radiator mit dem oberen Front lüfter tauschen, damit da kühle luft drann kommt und nicht bereits angewärmte. Die luft wird dann ja nach oben abgesaugt. Aber wie gesagt musst du einfach mal testen und die temps messen
 
G

G-Power

Gast
Als erstes würde ich die Kabel besser verlegen (Strangbildung). Was hast du denn für Temps unter last ? GPU und CPU und nicht so nen beschmark das ist keine last besser were da eine messung bei voller Kern und Shader auslastung zb. Boinc oder für die cpu reich auch 4x der tachenrechner [ 100000 n!] und für die gpus were sinnvoll wenn die was berechnen oder konvertieren würden bei NV zb Badaboom ich weiß nicht ob es sowas auch für ATI giebt ( ich meinen die schnittstelle heißt sich Steam, kenn mich allerdings bei ATI nicht so gut aus da ich hir NV verwende.

Bei mir nutze ich volgende Config:
Forn 2x 80mm rein
Seite 2x 120mm rein
hinten 2x 80mm rauß
NT sitzt oben 120mm rauß
Oben 1x 120mm rauß
damit schaffe ich @ 25°C Raumtemp. einen 24/7 betrieb aufrecht zu erhalten mit 1x Ph II 965 @ 54°C
1x GTX 295 Rev 1 @ 95°C und 1x GTX 260² @ 75°C and all @ Full Load

MfG
 

Al-X'

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
251
rein für die CPU ist es besser wenn der Radi die Luft von draußen bekommt solln ja ein paar Grad unterschied bringen. *klick*

ob die zwei Lüfter rechts neben den Grafikkarten viel was bringen bezweifle ich. Kannst sicher einen weg tun.

und den oberen unbedingt nach draußen ziehn lassen dann bleibt das Gehäuse auch schön kühl wenn die heiße Luft von der CPU wegbringt.

würd auch vorschlagen das Netzteil umzudrehn wenn möglich nicht das es der Grafikkarte zuviel Luft wegzieht. Kommt ja auch dem Netzteil zugute wenns kalte Luft von unten bekommt.
 

evilkniefel

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
43
Das mit den Temps ist mir auch schon aufgefallen... Auf so "kleinem" Raum ist ein 5 Lüfter Luftstrom glaube ich enorm und unter Idle ruhen die Lüfter seeehr.

Das mit den 2 Grakas hatn laaaangen Bart. Auf Grund der Dualslotproblematik aufn mATX Board war das ganze zu Beginn in nem andern Gehäuse mit 2 Intakes ohne Exhaust unmöglich. Selbst im Mini P180 gabs anfangs große Probleme. Wo auch der Lüfter direkt vor den Grakas nicht half... Erst als ich die Rev2 als sekundäre Karte nach unten setzte gings aufeinmal. Erklären kann ich mir das kaum...
Und jetzt wo die Temps zum Übertakten taugen und witzigerweise so gut wie garnicht durch Übertaktung steigen wollt ich per Volttweaking 975MHz+ erreichen. Da macht die Rev2 aber nicht mit...

Wenn sich herausstellen sollte, dass der Lüfter in der vor den Grakas bei der HAWK nicht mehr benötigt wird, würde sich dann Push&Pull am Raddi lohnen?
Ich befürchte bloß bei den Grakas, dass es nicht so optimal ist, weil der Kühler davor ja quasi "gegen" den Luftstrom der Grakas blasen müsste oder nich?

Achja und bringt das wegschneiden des Lochblechs wirklich gut was? Werde den Trick wohl mal ausprobiern.

Weiß jmd schon ob die Hawk unten oder oben besser aufgehoben sein könnte?

EDIT:

Also die max. Temperatur, die ich @3,6ghz erreicht hab warn 55C... Klar könnte ich den Raddi umdrehn. Befürchte aber, dass der 200er im Dach nicht für 3 intakes reicht.
Vorne passt der Raddi leider nicht dran wegen des Festplattensteges! Die Gpu`s erreichen maximal 80C unter stundenlanger Volllast @900/1300.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lekio

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.411
G-Power was meinst du mit " 4x der tachenrechner [ 100000 n!"?
 
G

G-Power

Gast
Mit dem rausschneiden der Gitter bringt das nur was wen sie zu engmachit sind ( 3-5mm Lochblech) was sich aber ändert ist die Gereuschkulisse den meistens kommen die Luftgereusche durch diese kleinen Löcher ( Pfeifgereusche) och verwende nur diese altbekanten Runddraht blenden.

Winddoof Taschenrechner öffenne, Wissenschaftliche ansicht wählen, dann so 100000 eingeben, im wissenschaftlichen teil giebt es die taste " n! " und spass haben
und bei einer x kern CPU das ganze auch x mal starten so bekommt der kern ma was zu tun und so kann man ganz einfach seine cpu tem prüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

evilkniefel

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
43
Ich mache StabilitätsTest mit Prime und MSI Kombustor. Je nachdem, was ich über mein Sys lernen möchte einzeln oder auch gleichzeitig.
Die Blende werde ich wohl dann mal abmachen.

@Al-X und meinste nicht, dass der Lüfter vor den Grakas evt. deren Luftstrom "killen"könnt? Das mim Raddi knick ich dann schomma... Achja und würde es für die Belüftung der Karten schon reichen, wenn der Lüfter recht langsam läuft? Oder muss man da wegen des wenigen Platzes möglichst hohe Drehzahlen einstellen?

@G An den Kabeln mach ich nomma was ^^ Aber könnte sich herausstellen, dass da nix mehr geht. Finds aber recht aufgeräumt um ehrlich zu sein... :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Al-X'

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
251
da das Gehäuse ja net so groß ist denk ich mal das den Lüfter der direkt neben den Grafikkarten ist wegtun kannst und den weiter rechts so mit 800 rpm laufen lassen kannst, denn im Normalfall reicht es schon wenn die Luft ein wenig in Bewegung ist und die Grakas ziehn sich ihre Luft eh selbst. ^^

Wie gesagt wenn möglich dreh das Netzteil damit es die Luft von unten bekommt, ist erstens besser fürs Netzteil (kühle Luft von unten) und für die Grakas. (NT zieht keine Luft von den Grakas)
 

evilkniefel

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
43
Hmmm könnte ich machen, aber da hat das NT vllt 2mm Platz bis zum Gehäusebode... Vllt mit Silikon arbeiten? Oder brauch ein Nt nicht soviel Platz? Die Löcher für die Frischluft sind ja direkt vorm NT.

Ehm und ich würde schon gern 5 Lüfter betreiben... Such atm nur nach nem sinnvollen Platz für den 5... Welcher der vor den Grakas wäre :p
 
G

G-Power

Gast
Na ja ;) aufgereumt ist wenn nur 2 bis max 3 Stränge zu sehen sind ich mache immer einen Strang für alle Laufwerke und Grakas der zur offenseite liegt, MOBO versorgung lege ich immer hinter der MOBO aufnahme, Sata und Lüfterkabel die vom MOBO kommen kommen auch da hin so sind 75% der kabel nicht im durchströmten bereich
 
Zuletzt bearbeitet:

evilkniefel

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
43
Das einzige Kabel was anders verlegt werden könnte ist der 8Pin zum Mobo hin. Soweit ich mich erinnere ist war das Kabel aber zu kurz. Spätestens wenn ich das NT umdrehen sollte würde ich das aber nochmal testen. Vor allem weil ich, wenn ich das NT umdreh noch 2cm gutmach und dann könnte es reichen.

Bloß die Frage: Wieviel Platz brauch so ein NT am Lüfter?

Ansonsten liegt ja bloß der PWM vom 120er Corsair, sowie der 3Pol von der Pumpe im Weg.

@cartridge_case SORRY! Falschen Pfeil beim editieren genommen. Isn Semipassives Exhaust.
 

evilkniefel

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
43
Die hab ich schon aber die liegt 2-3cm weiter im Gehäuseinneren...

Möcht ma kurz zusammenfassen:

-NT umdrehn wenn möglich
-Lochblech hinterm Raddi abmachen
-Für die Grakas reichen beim vorsitzenden Lüfter geringe Drehzahlen
-2 Lüfter lohnen sich dort dann nicht. Was also mit dem 2. machen? Wenns da nix gibt werde ichs wohl so lassen und wenns bloß fürn halben Grad is.
-Kabelmanagment! Auch wenn ich befürchte, dass da nicht mehr viel geht, wenn sich herausstellt, dass ich das NT nicht umdrehen kann. NT zur allgemeinen Belüftung des Systems ist keine Option?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top