M.2 Pcie Abwärtskompatibel ?

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.371
Hey Leute. Im Moment nutze ich ein Dell 8500 Mainboard. Dort sind eine Msata SSD und eine Mpcie-Wlan Karte verbaut.

Jetzt habe ich ein MSI X99A Gaming 7 hier rumliegen und laut Handbuch steht das es einen M.2 Sata Anschluss hat, wo aber auch M.2Pcie Karten rein können.

Ich würde gerne diese Wlan Karte auch weiter verwenden, nur weiß jemand ob das abwärtskompatibel ist oder gibt es da auch noch verschiedene Typen der Karten ?

Das ist so eine kleine Karte wie man sie von Notebooks kennt.

Mfg
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.795
Mini PCIe und Mini SATA ist nicht M.2
die Mini PCIe Karte dürfte garnicht im M.2 Slot passen
 

hanzmanz_bb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
491
Abwärtskompatibel sind sie alle (wenn in den slot passt) bloss ob das MB sie frisst, deswegen soll er dort auch die Frage stellen!
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.054
Das stimmt doch überhaupt nicht. Schau Dir mal die Anschlüsse von mSATA / mPCIe und M.2 an. Da passt gar nichts.
 

amorosa

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.371
Hmm ich dachte mir schon, das es etwas komplizierter ist :).

Bei Dell nennen sie diese einfach Pcie-Minicard. Hätte ja sein können, das M.Pcie kompatibel zu M2. Pcie ist. Hätte ja klappen können :D

Edit : Oder das Handbuch vom Board lügt. Jedenfalls scheint der M2. Sata auch bei mir M2.Mpcie zu sein. Also beides.
 

hanzmanz_bb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
491
@BlubbsDE

Mit Gewalt passt alles.

M2sata und M2pcie sind auch ind der Tat baugleich und passen.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.054
Nochmal Das sind zwei grundsätzlich verschiedene Steckformen. M.2 ist M.2 und gibt es als SATA und PCIe. Die sehen aber gleich auch. Und das gleich. bei dem Mini Port. Kennt man eher von Notebooks. Auch den gibt es als mPCIe und mSATA. Hat aber durchaus unterschiedliche Bezeichnungen.

Einer Deiner beiden M.2 Slots auf dem Board kann eben SATA oder PCIe Geräte aufnehmen. Das kann der Hersteller machen und verschalten, wie er lustig ist.

Und wie gesagt. Es gibt ja mechanische Adapter von m auf M.2. Aber ob das Klappt. Probiere es aus.
 

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.589
Mini SATA und Mini PCIe sind nicht M.2!

Da passt also gar nichts zusammen.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.054
Warum sollte es es. Wie der Name schon sagt... Mini SATA ist ausschließlich für SATA Geräte. WLAN Karten sind MiniPCIe Karten.

Das sind M(ini) SATA SSDs.

https://geizhals.de/?cat=hdssd&xf=4832_9

Und auch grundsätzlich. Ich würde niemals eine MiniPCIe WLAN Karte in ein PC Gehäuse bauen. Vergiss dabei das Thema Antennen nicht. Jeder 20€ USB WLAN Adapter ist da erheblich besser für geeignet.
 

amorosa

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.371
Okay, nene ich habe das schon so verstanden dass mein Board beides als als M2-Version unterstützt.

Ich weiß auch, dass mein altes Board zwei einzelne Steckplätze dafür hat. Einmal M1Sata und Mpcie.

Hatte gehofft, das Mpcie eben auf M2Pcie passt. Also auf mein neues Board.

Jetzt weiß ich, dass das eben nicht wie beim normalen Pcie (3/2/1) gehandhabt wird.

Danke euch ;)

Edit : Die ist noch im Einsatz und bringt durch eine dicke Wand die vollen Geschwindigkeiten mit den beiden Antennen ;). Besser als so mancher Stick.
 
Zuletzt bearbeitet:

hanzmanz_bb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
491
Ich würde niemals eine MiniPCIe WLAN Karte in ein PC Gehäuse bauen.
Wer baut WLAN in ein Gehause wo LAN besser ist?

Er meint wahrscheinlich die Karten die man in den mpcie slot hinten über den usb ports steckt...;) auf dem MB, für WLAN gedacht und da kann man auch je nach Karte 2 Antennen verbauen, also mit voller Geschwindigkeit durch dicke Wände (am besten noch im Block) wird das nischt.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.054
Was schreibst Du da? Was sind denn mpcie Slots über den USB Port? Hast Du da mal Beispiele?
 

amorosa

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.371
Die Karte ist auf dem Board. Nicht über USB oder sonstwas. Die beiden Antennen wurden über die Waküeingänge hinausgeführt und oben am Gehäusedeckel befestigt.

Bombenempfang, Bombengeschwindigkeit.

Guter Ping. Also die selben Werte wie beim Lan.

Ich will nicht durch die Wand bohren um den Router durch Lan-Kabel zu erreichen. Aber das ist ne andere Geschichte.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.498
Du nutzt auch nicht die korrekten Bezeichnungen. Daher vielleicht die Verwirrung.

M.2 ist ein Anschluss/Steckplatz und sagt erstmal nichts weiteres.
M.2 kann sowohl PCIe als auch SATA als Schnittstelle unterstützen. Manchmal beides, manchmal nur eines von beiden.

Daneben gibt es mini-SATA. Das ist ein anderer Anschluss und nicht Pin-kompatibel. Und der kann - wie der Name schon sagt - nur SATA.
Und es gibt noch mini-PCIe. Der kann - wie der Name schon sagt - nur PCIe.
Die findet man fast ausschließlich in Notebooks/Laptops.

Richtig ist allerdings das sich der M.2 Anschluss als quasi Nachfolger/Evolution aus mSATA/mPCIe entwickelt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top