News Mech 2: MSI mit neuer Marke für Grafikkarten mit AMD Polaris

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.098
#1
MSI plant eine neue Grafikkarten-Serie einzuführen. Diese wird auf den Namen „Mech 2“ hören und zeigt auf einem im Internet aufgetauchten Foto einen gleichnamigen, fiktiven Mech, unter anderem bekannt aus der Spiele-Serie Mechwarrior. Dass Nvidias GPP den Anstoß für die Entwicklung gegeben hat, davon ist auszugehen.

Zur News: Mech 2: MSI mit neuer Marke für Grafikkarten mit AMD Polaris
 

Steini1990

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.802
#2
Innoffizielle Weiterführung von GPP. War irgendwie abzusehen.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.488
#3
Diese neuen Modelle bringen nur leider gar nichts, wenn sie weiterhin so verflucht überteuert angeboten werden.
Mehr als 300€ zahle ich für eine Mittelklasse Karte wie die RX580 einfach nicht. Und selbst das ist schon reichlich viel.
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.381
#4
Sieht aus wie der ARMOR Kühler, nur ist die Abdeckung schwarz-rot statt schwarz-weiß






Und MK2


 
Zuletzt bearbeitet:

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.446
#5
Ich denke auch, das gpus nach der ram und mining krise nach wie vor teuer sind, aber ich finde aktuell spielt es sich zumindest bei nvidia in regionen ab, die man(wenn man wirklich verzweifelt ist)wieder schlucken könnte

Ich persönlich würde aber auch erst wieder kaufen, wenn 2019/2020 die fabriken inline sund und das preis fixing beendet wurde, und hoffentlich das mining auf karten wieder nicht marktbestimmend ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
658
#6
Fazit: GPP läuft unter der Hand als "Option" weiter oder hat seine Wirkung bereits erreicht. Die weitere Kooperation ist ja "freiwillig". Wirtschaftlich macht die Neuauflage eines zwo Jahre alten Chips für MSI auf jeden Fall keinen Sinn.
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.446
#7
Ob der schaden bereits angerichtet ist wird man erst bei der nächsten serie sehen, ob da die spaltung andauert
 

mambokurt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.717
#9
Innoffizielle Weiterführung von GPP. War irgendwie abzusehen.
Na klar, die Marketingmaschine lief schon, die Kartons waren gedruckt usw.

Da stellt sich doch kein Hersteller hin und verbrennt die fertig gedruckten Kartons und benennt die Serie zum zweiten Mal um. Für NVidia war es doch Win/Win das GPP zu beenden, die Hersteller waren schon am Umbauen und NVidia war aus der Presse, effektiv ließ sich das GPP zu dem Zeitpunkt aber schon gar nicht mehr zurückdrehen außer über Mehrkosten für die Hersteller, die diese nicht tragen werden. Ganz miese Nummer.
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.381
#10

Sun-Berg

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
258
#11
Der GPU Markt is sowas von langweilig geworden in den letzen Jahren.

Was interessiert mich dieser ewige Aufguss der immer selben Karten zu überteuerten Preisen.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
145
#12
Ja optisch sieht die ähnlich aus hat aber ne heatpipe mehr ist also ein anderer Kühler.
Mir gefällt es nicht das die backplate nicht offener ist. Da kann man doch direkt die heiße Luft aus dem Gehäuse befördern. Da hab ich schon bessere designs gesehen.
Und ja die Grafikkarten sind zu teuer. Aber mich interessiert sowieso nur der neue kram. Da ich leider eine 1060 hab.
Ich hätte echt gerne zu AMD gegriffen aber die waren zu teuer. Und IMHO hat AMD im allgemeinen und im besonderen im IDLE n zu hohen verbrauch verglichen mit nVidia. Und wahren schon vor ca. einem jahr als ich meine gekauft habe zu teuer.
Aber AMD's verhalten gegenüber Kunden und dem Markt ist sehr viel besser verglichen mit nVidia. Die sich in ihren blasen einschließen. (Gameworks, CUDA, ect.) Und dann noch die PR debakel. (GTX970 Speicher, erst neulich GeForce Partner Program (GPP), etc. )
 

Seelenernter

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.039
#13

Piep00

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
112
#14
Das GPP lebt weiter, nun allerdings noch "inoffzieller" als vorher. Ich mag nVidia nicht wirklich, aber dieser Schachzug war genial. Kurzen Shitstorm ernten, die Partner, die willig waren, dazu überreden ihrem Willen zu entsprechen und alle, die dagegen waren, wieder zu beruhigen, in dem das GPP wieder eingestampft wurde. Da dürften auch die großen OEMs und die Presse zufrieden sein. nVidia bekam seinen Willen unter einem kurzen Aufschrei aller Beteiligten, der spätestens zu Release der nächsten Gamer-Karten vergessen sein wird. Chapeau!
 

scryed

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.503
#15
erkläre mir doch bitte einer wo nun das große problem gelegen habe mit diesem programm ? jeder kann doch bei nvidia und amd weiter produzieren nur das halt die trennung offensichtlicher ist zwischen den beiden marken , einlagen doch alles in einem topf und für den 0815 kunden gabs nicht viel unterschiede
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.597
#16
@scryed

* Gegenfrage, wieso hat man für AMD Grafikkarten nicht die eta*b*lierten Namen weitergenützt ?

* Kannst du mir sagen, dass hinter einer Mech 2 und einer Gaming X die gleiche "Qualität" steckt. Denn würde man die Qualität einer GamingX egal ob AMD oder NV unter bsp den Namen Gaming X mindern, würde sich das zuerst auf die Marke der Serie und dann erst auf den GPU-Hersteller auswirken. Bei zwei getrennten Marken aber, selbst wenn sie rein theoretisch gleichtgestellt ist, ist das nicht der Fall. Würde eben beispiel die Amor Marke an Qualität abnehmen, würde man bei MSI eher zur Gaming X Serie zugreifen.

Oben fängt es ja schon an. Mecha 2 ist offensichtlich mehr Amor als Gaming X... Da wird erst in zweiter Stelle gefragt, ist es ne AMD oder eine NV. Wenn der Kühler scheiße ist, spielts keine Rolle mehr, ob AMD oder NV. So easy ist das. Man sucht sich eine andere "Serie".

Somit Marken haben einen Bedeutung und deshalb haben Marken auch einen "Wert".
 

Piep00

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
112
#17
Wieso sollte dir das einer erklären? Das haben schon viele in den anderen, passenden Threads versucht und sind damit gescheitert. Beratungsresistenz ist keine gute Eigenschaft in einem Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Steini1990

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.802
#18
erkläre mir doch bitte einer wo nun das große problem gelegen habe mit diesem programm ?
Nicht ohne Grund haben sich Hersteller wie HP und Dell dagegen gewehrt. Denn die hatten keine Lust ihre Gaming Marken wie Omen, XPS, Alienware usw. in Geiselhaft von NVIDIA nehmen zu lassen. Das Problem mag bei nicht etablierten Marken wie Gaming X oder Armor von MSI weniger relevant sein, aber bei ASUS hatte es größere Auswirkungen. Die haben ja sogar ihren Firmennahmen (Asus) und die Marke ROG NVIDIA in den Rachen geschmissen die beide weit höheren Bekanntheitsgrad genießen. Im Grunde erhob NVIDIA einen Anspruch auf die von anderen Unternehmen etablierten Marken was an sich schon eine Frechheit ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brandkanne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.238
#19
GPP ist tot, lang lebe GPP!
 
Top